Stadt, Wigbold und Kirchspiel Wolbeck
Ein Bilderbogen aus Ort und Bauerschaften

Wolbecker Chronik 1876


InfoDie Chronik des Jahres 1876 basiert momentan hauptsächlich auf der Zeitung "Münsterischer Anzeiger".
28.01.1876Auf dem Colonat Mühlenbeck im Kirchspiel Wolbeck, nahe an der Chaussee nach Münster und gegenüber der Wirtschaft Böckmann gelegen, werden ab 14 Uhr 30 Klafter Buchenbrennholz, 23 Eschenbohlen sowie 30 Haufen Reiserholz verkauft. Gleichzeitig werden beim Ökonomen Overmann ebenfalls 30 Haufen Reiserholz verkauft.
01.02.1876Beim Wirt Elberfeld im Kirchspiel Wolbeck soll um 10 Uhr das frühere Colonat Burbang zusammen mit 100 Morgen Land verkauft oder verpachtet werden. Nähere Auskünfte erteilt A. Hoffmann aus Wolbeck. (Anmerkung: Die Gebäude werden später im Jahr zum Abbruch angeboten)
13.03.1876Ein Orkan sorgt für Schäden. Auf Grund der anhaltend warmen Witterung hatte es in diesem Winter bereits mehrere Gewitter gegeben.
20.04.1876Der Landwirtschaftliche Lokalverein des Amtes Wolbeck kommt um 16 Uhr zu einem Vortrag von Direktor Themann in der Gaststätte Thier zusammen.
14.06.1876Auf dem Gut Möllenbeck stehen 5 Morgen Klee zum Verkauf, die dem Ökonomen Bleß gehören.
05.07.1876Der Landwirtschaftliche Lokalverein des Amtes Wolbeck hält bei bestem Wetter beim Wirt Dartmann in Rinkerode das diesjährige Tierschaufest ab. Die Festordnung:
10 Uhr: Aufstellung der Tiere
12 Uhr: Prämierung der Tiere
13 Uhr: Gemeinsames Mittagessen
15 Uhr: Gartenkonzert
17 Uhr: Pferderennen, bestehend aus einem Trab- und einem Galopprennen
18 Uhr: Ball
Die folgenden Prämien wurden aus Wolbecker Sicht vergeben:
Stuten: Middendorf, Th. Hohenkirch
Rinder: Joh. Hohenkirch
Eber: Joh. Hohenkirch
Sauen: Sch. Fronhoff
(Anmerkung: Die Berichterstattung legt den Verdacht nahe, dass bei den Pferderennen jeweils nur Everding aus Amelsbüren und Schulze Holsen aus Hiltrup gestartet sind)
16.07.1876Am heutigen Sonntag beginnt in der Stadt Wolbeck das zweitägige Margarethenfest.
18.07.1876Heute soll das Haus Nummer 38, an der Münsterstraße in Wolbeck gelegen, verkauft oder vermietet werden.
12.12.1876Der Landwirtschaftliche Lokalverein des Amtes Wolbeck trifft sich in der Gaststätte Thier in Wolbeck zu einem Vortrag von Dr. C. Brimmer über Fütterung, Futterstoffe und Dünger.
Zurück