Stadt und Kirchspiel Wolbeck
Die Chronik

Wolbecker Chronik für das Jahr 1980


<< 1979
So 06.01.1980In der katholischen Pfarrkirche St. Nikolaus findet in der Messe um 10:30 Uhr ein Aussendungsgottesdienst im Zeichen der Heiligen Drei Könige statt. Knapp sechzig Jungen und Mädchen gestalten unter der Leitung von Maria Runtenberg den Gottesdienst mit.
Nach der Messe machen sich die Sternsinger bei strömendem Regen auf den Weg durch die Gemeinde. Jeweils Gruppen von drei oder vier Kindern ziehen zum fünften Mal durch den Ort und singen dabei die Choräle "Zu Bethlehem geboren" und "Wie schön leucht' der Morgenstern". Das Mittagessen findet wie immer bei Rita Runtenberg statt.
Sa 12.01.1980Der Geflügelzuchtverein "Phönix" stellt am Wochenende im Haus Wolbeck etwa 180 Tiere aus. Erfolgreichster Züchter des Wettbewerbs wird Harald Koska aus Telgte.
Di 15.01.1980Die Bezirksvertretung Südost beschließt in der Gaststätte Münnich in Gremmendorf den Ausbau der Einmündung des Twenhövenweges in die Hiltruper Straße. Der Fußweg vom Twenhövenweg zur Sportanlage wird keine Beleuchtung erhalten, da andere Wege zur Verfügung stehen.
Die Nikolaischule erhält ein Kleinspielfeld mit Kunststoffdecke, eine 50-Meter-Laufbahn sowie eine Hoch- und Weitsprungeinrichtung. Des Gesamtkosten belaufen sich auf 352.000 DM.
Sa 19.01.1980Nach wochenlangen Renovierungsarbeiten wird heute um 17 Uhr das "Alte Gasthaus Lasthaus" vom neuen Wirtspaar Christel und Peter Benger wieder eröffnet.
Sa 19.01.1980Der Kegelclub "Die fidelen Schützenliesel" feiert sein 20jähriges Bestehen. Unter der Leitung von Kegelmutter Christa Bördemann treffen sich Trudis Bradtke, Martha Brix, Maria Brodrecht, Sigrid Drewing, Maria Drosselmeier, Hanni Edelkötter, Carola Fragel, Ruth Hell, Hilde Kunik, Gisela Tegeder und Gertrud Wohlhorn.
So 20.01.1980In der Gaststätte Mentrup findet das traditionelle Karnevalsfest der Herrenstraße statt.
Mo 21.01.1980Heute erscheint die erste Ausgabe der Vereinszeitung "Sport-Echo" des VfL Wolbeck. Anlässlich des 70jährigen Bestehens hatte der Vorstand das vierteljährliche Erscheinen der jeweils 20seitigen Broschüre beschlossen. Ein fünfköpfiges Team unter der Leitung von Kurt Bradtke bildet die Redaktion.
Di 22.01.1980Mit rund hundert Gästen feiert der Ganovenverein "Klemm und Klau" in der Gaststätte Strohbücker. Der bestohlene Theo Hegemann hatte das Lösegeld mit Nadeln an einer schwarzen Krawatte befestigt und als Zugabe den Spielmannszug "Heilig Geist" eingeladen.
Di 22.01.1980An der Karnevalsfeier des Allgemeinen Bürgerschützen-Corps ABC Wolbeck in der Gaststätte Sültemeyer nehmen nur knapp sechzig Personen teil, weshalb keine rechte Stimmung aufkommt.
Mi 23.01.1980Änne Laumann geb. Eggenhaus feiert auf der Von-Holte-Straße ihren 80. Geburtstag.
Sa 26.01.1980Die Landjugend Wolbeck feiert im Soldatenheim in Handorf ihr Karnevalsfest. Es spielt die Band "Sun-Lights".
So 27.01.1980Der VfL Wolbeck feiert in der Gaststätte Sültemeyer mit mehr als 160 Gästen Karneval. Elfriede Beckmann und Christel Roer tragen unter anderem den Sketch zur "Ballettagentur" vor, Jürgen Maul sorgt mit seiner Gitarre für Stimmung, während Bernhard Schenk ein eigens für den VfL geschriebenes Lied vorträgt.
Mo 28.01.1980Am Bilskamp wird ein Gartentor im Wert von 100 Mark gestohlen.
Mo 28.01.1980Die Wolbecker Hauptschule fährt mit rund 300 Schülern und dem gesamten Lehrerkollegium für einen Tag nach Willingen zum Wintersport.
Mi 30.01.1980Die Teilnehmergemeinschaft des Flurbereinigungsverfahrens "Kreuzbach" trifft sich zur Wahl des Vorstandes in der Gaststätte Sültemeyer. Gewählt werden Heinrich Leiermann (Vorsitzender), Bernhard Geismann (stv. Vorsitzender), Heinrich Richter, Werner Breul und Theodor Kuhlenkötter.
Do 31.01.1980Peter Rose eröffnet heute auf der Von-Holte-Straße 145 ein Bäckereifachgeschäft.
Do 31.01.1980In der Gaststätte "Bürgerstuben" wird Altweiber gefeiert.
Do 31.01.1980Auf der Telgter Straße feiert Elisabeth Batelt ihren 80. Geburtstag.
Do 31.01.1980Ein Verkehrsunfall auf der Kreuzung Hofstraße/Drostenhofstraße fordert in den Abendstunden einen Schwerverletzten, als ein Motorrad und ein Pkw zusammenstoßen.
So 03.02.1980Der Tennisverein "Club 66" feiert im Fronhof sein Karnevalsfest, es spielt die Kapelle "Dance on" aus Ibbenbüren.
So 03.02.1980Die zweite Altweiberfastnacht findet in der Gaststätte Sültemeyer statt. Die jüngste Teilnehmerin ist die 19jährige Annegret Bailmann, die älteste die 65jährige Maria Papenbrock. Als Discjockey fungiert Peter Nierschak.
So 03.02.1980Auf der Jahreshauptversammlung des Allgemeinen Bürgerschützen-Corps ABC Wolbeck werden die beiden Vorsitzenden Klaus Drewing und Kurt Fragel im Amt bestätigt. Das Schützenfest wird erstmals auf Pfingsten gelegt.
Di 05.02.1980Da die Statuten der Ziegenbocksmontagsgesellschaft Zibomo keinen Passus enthalten, demzufolge der Hippenmajor immer ein Mann sein muss, kündigen Marlene Schnitker, Mia Suthoff und Irene Rosin ihre Kandidatur an.
Mi 06.02.1980Im Haus Wolbeck findet der Seniorenkarneval statt. An dem von Rosemarie Lutz und Marion Stratmann organisierten Fest nehmen rund siebzig Gäste teil. In der Bütt stehen Willy Rüther, Heinrich Wennemann, Bernhard Schenk sowie die 10jährige Sandra Gnegel.
Do 07.02.1980Die Verwaltung der Realschule Wolbeck mit Rektor Georg Weidlich ist von Angelmodde in das Schulzentrum umgezogen. Von den insgesamt 480 Schülern in 14 Klassen verbleibt nur noch die Jahrgangsstufe 6 mit 105 Schülern in der Fürstin-von-Gallitzin-Schule.
Do 07.02.1980In der Gaststätte Sültemeyer findet die dritte Altweiberfastnacht statt.
Sa 09.02.1980Der TV Wolbeck verfehlt nach Aussage seines Vorsitzenden, Norbert Riebandt, das gesteckte Ziel von 200 Sportabzeichen im vergangenen Jahr deutlich. Nachdem 1977 sogar 312 Sportabzeichen abgelegt worden waren, reicht es in 1978 nur für rund 100. Lediglich 37 Erwachsene schafften die Bedingungen, dabei legt allerdings Anton Richter zum zehnten Mal das goldene Sportabzeichen ab, während bei den Frauen Ursula Behling die fünfte Wiederholung gelingt.
Als einziger Verein im Großraum Münster erhebt der TV Wolbeck keine Gebühren für die Ablegung des Sportabzeichens.
Sa 09.02.1980Im Festzelt auf dem Marktplatz beginnt um 20:11 Uhr die Gala-Prunksitzung der Ziegenbocksmontagsgesellschaft Zibomo. Die Eintrittskarten kosten im Vorverkauf 12 DM und an der Abendkasse 14 DM.
Die niederländischen Karnevalisten "Grensmännekes" erscheinen mit Prinz Willem und einer Stange Riesenwürste, später treten Walter Justus, die Amazonen der KG "Schlossgeister" sowie die "Pängelanton-Bienchen" auf. In die Bütt steigen Kurt Thöle, Pilo Schumacher und Hardy Ruhkamp.
So 10.02.1980Vor mehreren hundert Zuschauern übernimmt die Ziegenbocksmontagsgesellschaft Zibomo am ehemaligen Amtshaus die Schlüsselgewalt aus den Händen von Oberbürgermeister Dr. Werner Pierchalla. Bei den folgenden Ansprachen erklärt sich Bezirksvorsteher Dr. Rudolf Teschner zum König von Angelmodde.
Mo 11.02.1980Der Ziegenbocksmontagsumzug steht unter dem Motto "Energiekrise und alternative Energien". Der Umzug wird an der Tankstelle am Steintor aufgestellt und mit dem Start der vierzig Fußgruppen und Wagen setzt auch der Dauerregen ein. Zuvor hatte um 12 Uhr der Kinderumzug stattgefunden.
In diesem Jahr sind erstmals zusätzliche Sicherheitsauflagen der Ordnungsbehörden in Kraft. So sind Eisenräder an Traktoren verboten, zudem ist pro Fahrzeug und Seite ein Ordner abzustellen. Nach dem Umzug dürfen die Wagen nicht durch den Ortskern zurückfahren.
Die anschließenden Feierlichkeiten werden von einigen Ereignissen überschattet. So hat man Mia Sutthoff im überdimensionalen Fass auf dem Hippensenatswagen vergessen und sie passgenau unter das Dach der Blombergscheune geparkt, bevor sie noch rechtzeitig von Ludwig Schwegmann entdeckt wird. Im Festzelt vermisst Tönne Böckmann später das neue Becken, was jedoch nur von einem auswärtigen Spielmannszug irrtümlich mitgenommen worden ist. Im Laufe der Feierlichkeiten wird Gardehauptmann Georg Niehues jedoch das Zibomo-Zepter entwendet. Spätere Suchaktionen fördern in der Gaststätte Mentrup zumindest den unteren Teil wieder zu Tage. Der Ziegenbockskopf selbst bleibt jedoch verschwunden.
So 17.02.1980Der Altenclub feiert mit Gästen im katholischen Pfarrheim den "Lumpenball". Als Büttenredner treten Katharina Borgers, Sophia Kuhlmann und Pastor Albert Schürmann auf.
Di 19.02.1980In der Gaststätte Stutter feiern mehr als hundert Teilnehmerinnen die traditionell letzte Altweiberfastnacht.
Sa 23.02.1980Auf der Neustraße feiern Paul und Hedwig Wohlgemuth geb. Lewanowski ihre Goldene Hochzeit.
So 24.02.1980Der TV Wolbeck unternimmt mit 35 Teilnehmern eine Wanderung in den Baumbergen.
Di 26.02.1980Der Landwirtschaftliche Ortsverein Wolbeck hält seine Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Sültemeyer ab. Etwa vierzig der ingesamt sechzig Mitglieder nehmen zum großen Teil mit ihren Ehefrauen teil.
Der Geschäftsführer des Kreisverbandes, Werner Steinhoff, warnt vor verstärkten Kontrollen der Wallhecken durch das Forstamt. Ein Beschneiden der Hecken ist weiterhin erlaubt, ein Abholzung oder Rodung jedoch nicht mehr. Um die Arbeit zu erleichtern haben die Kontrolleure alte Luftaufnahmen erhalten.
Anschließend spricht Amtsgerichtsdirektor Hugenroth über das Thema "Vererbung stadtnaher land- und forstwirtschaftlicher Betriebe".
Mi 27.02.1980Für die Hauptschule Wolbeck liegen 31 Anmeldungen vor, für die Realschule 87 und für das Gymnasium 156.
Do 06.03.1980Der Sachausschuss Jugend SAJ der Pfarrgemeinde St. Nikolaus gibt in einer Auflage von 2000 Exemplaren erstmals die "Zeitung" heraus. An der 28 Seiten starken Ausgabe haben Magnus Schwegmann, Martin Wortmann, Markus Janzing, Heinz Mentrup und Detlef Bainczyk mitgearbeitet. Die Zeitung soll künftig vierteljährlich erscheinen.
So 16.03.1980In der Gaststätte Stutter treffen sich vierzig ehemalige Schüler des Entlassjahrganges 1960 der Volksschule Wolbeck. Eingeladen haben Aloisia Neuhaus, Ewald Osthues sowie Elfriede und Egon Beckmann. An dem Treffen nimmt auch die Klassenlehrerin Johanna Wissmann teil.
So 16.03.1980Der VfL Wolbeck hält in der Gaststätte Mentrup seine Generalversammlung ab, an der rund fünfzig Personen teilnehmen.
So 16.03.1980Die Freiwillige Feuerwehr Wolbeck hält ihren alle zwei Jahre stattfindenden Kameradschaftsabend ab.
Do 20.03.1980Der TV Wolbeck will sein Angebot erweitern. Neben der Einrichtung von zusätzlichen Mannschaften im Tischtennis und Basketball sollen Fechten sowie die neue Trendsportart Rollschuhlaufen hinzukommen.
Fr 21.03.1980Die Straße "Buxtrup" wird im Zusammenhang mit dem Baugebiet "Schimmel" ausgebaut. Sie erhält eine feste Fahrbahndecke, einen Geh- und Radweg sowie eine durchgehende Beleuchtung.
Sa 22.03.1980Am Zugang zum Drostenhof ist am Steintor ein Schaukasten der Landsmannschaft aufgestellt worden.
Sa 22.03.1980Die "Hektik-Fete" der KJG im Jugendheim ist nur schwach besucht. Die beiden DJs Winfried Pabst und Michael Bockmann legen vor allem Reggae und Disco auf.
So 23.03.1980Zu einer Winterfreizeit nach Steibis (Allgäu) brechen 24 Jungen und 16 Mädchen auf. Die zehntägige Reise wird von sieben Personen sowie Pfarrer Albert Schürmann begleitet.
Fr 28.03.1980Auf der Gesamtvorstandssitzung der Ziegenbocksmontagsgesellschaft Zibomo zur Manöverkritik der abgelaufenen Session kommt es zum offenen Zerwürfnis zwischen Präsident Karl Stening und Geschäftsführer Horst-Herbert Camen. Im Ort halten sich Gerüchte über die Gründung eines zweiten Karnevalsvereins.
So 30.03.1980Am Heiligenstuhl findet die Palmweihe statt. Fahnenabordnungen der beiden Bruderschaften bilden den festlichen Rahmen der Veranstaltung.
So 30.03.1980Der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Wolbeck wählt auf seiner Jahreshauptversammlung mit Josef Austermann erstmals einen Instrumentenwart. Im vergangenen Jahr hat der Spielmannszeug 37 Auftritte absolviert, darunter der 40. Geburtstag von Alfons Kösters, die Jubiläumsfeier von Wilbert Genius, die Hochzeit von Heinz Janz sowie die Silberhochzeit von Wolfgang Brodrecht. Veranstaltet wurden zudem 35 Übungsabende, an denen als einziger Stefan Thamm immer teilgenommen hat.
Di 01.04.1980Helmut Roer feiert seinen 50. Geburtstag.
Do 03.04.1980Heute gehen in der katholischen Pfarrgemeinde die von der KJG in der Karwoche veranstalteten Aktionen "Frühschicht für Jugendliche" und "Spätschicht für Kinder" zu Ende. Rund zwölf Kinder nahmen jeden Abend an Gesprächen über Sinn und Bedeutung der Fastenzeit teil. Die Aktion hat zum dritten Mal stattgefunden.
Die Frühschicht für Jugendliche existiert seit 1977 und sah in diesem Jahr durchschnittlich 25 Jugendliche pro Morgen. Neben Meditationen wurde über die Fastenzeit, die Bedeutung des Gründonnerstages und die Auferstehung diskutiert.
So 06.04.1980Nach Unterbrechung wird in diesem Jahr wieder ein Osterfeuer entzündet (Es liegen keine Berichte darüber vor).
Mo 07.04.1980Die St.-Achatii-Bruderschaft hält in der Gaststätte Sültemeyer ihre Generalversammlung ab, an der über hundert Mitglieder teilnehmen.
Sa 12.04.1980Die evangelische Kirchengemeinde plant für 892.000 Mark eine umfassende Erweiterung des Gemeindezentrums. Der Kirchenraum wird um fünfzig Plätze erweitert, daran angeschlossen ist ein Saal, der rund hundert Personen an Tischen Platz bietet. Eine neu geschaffene Eingangshalle dient als Treffpunkt, daran grenzen eine Bibliothek und ein Clubraum. Auf der Südseite der Kirche wird eine neue Sakristei angebaut. Der gesamte Komplex wird unterkellert und mit zwei Jugendräumen, einem Tischtennisraum, einem Werkraum sowie Garderobe und Toiletten versehen. Der jetzige Innenhof wird mit einer Küsterwohnung überbaut. Als Baubeginn ist 1981 vorgesehen.
So 13.04.1980Erstmals feiern St.-Achatii- und St.-Nikolai-Bruderschaft ein gemeinsames Tennenfest. Auf Einladung von Helmut Ueter trifft man sich auf der "Harre-Ranch".
Mo 14.04.1980Im Tiergarten feiert Antonia Markfort geb. Enting ihren 65. und Anton Markfort seinen 80. Geburtstag.
Di 15.04.1980In der Realschule Wolbeck stellt Stadtplaner Ulrich Buck der Öffentlichkeit den Bebauungsplanvorentwurf zum Bereich "Münsterstraße/Grenkuhlenweg" vor. Zur allgemeinen Überraschung ist das Planungsamt vom rechtskräftigen Beschluss abgewichen und hat den nördlichen Bereich deutlich verkleinert.
Di 15.04.1980Zur Wiederbegründung der Kolpingfamilie findet im katholischen Pfarrheim ein Treffen statt, zu dem sich vierzehn Personen einfinden. Der frühere stellvertretende Präses, Adalbert Abel, berichtet über die frühere Arbeit bis zur Einstellung vor rund zehn Jahren. Während früher ausschließlich Handwerker beitreten konnte, hatte man sich später auch für andere Berufsgruppen geöffnet. Bei einem Neubeginn möchte man auch Frauen und Jugendliche zulassen.
Angesichts der geringen Resonanz sieht man von einem offiziellen Neubeginn noch ab und möchte erst die weitere Entwicklung abwarten.
Mi 16.04.1980Angesichts des bundesweiten Booms beginnt im katholischen Pfarrheim ein Klöppelkurs mit vierzehn Teilnehmerinnen unter der Leitung von Ursula Vetter.
Sa 19.04.1980Gustav Neumann feiert seinen 70. Geburtstag.
Di 22.04.1980An der Generalversammlung der St.-Nikolai-Bruderschaft im katholischen Pfarrheim nehmen rund hundert Personen teil. Im abgelaufenen Jahr ist ein Anstieg auf 159 Mitglieder zu verzeichnen. Mehrheitlich abgelehnt wird der Vorschlag, den Fackelzug bereits am Freitagabend vor dem Schützenfest durchzuführen.
Mi 23.04.1980Nach langer Pause feiern die Wolbecker Pfadfinder am heutigen Georgstag wieder das Patronatsfest in der Pfarrkirche St. Nikolaus. Anschließend feiert man im Pfarrheim mit dem Leiter Heinz Schwienheer das 30jährige Bestehen der Wolbecker Ortsgruppe.
Do 24.04.1980Auf der Hiltruper Straße ist der Verkehrskindergarten einer Brauerei zu Gast. Unter den Anweisungen eines pensionierten Polizeibeamten aus Dortmund orientieren sich die Kinder in einem Wettbewerb auf der Strecke.
Fr 25.04.1980Die Generalversammlung der Arbeiterwohlfahrt bestätigt den ersten Vorsitzenden Peter-Paul Dreyer in seinem Amt. An der Versammlung bei Lasthaus nehmen knapp vierzig Personen teil. Die Zahl der Mitglieder ist von 42 im Jahre 1978 auf 115 angestiegen.
Sa 26.04.1980Der Einschulungsjahrgang 1932 der Volksschule Wolbeck trifft sich in der Gaststätte Stutter zum zweiten Mal zu einem Wiedersehen. Wie vor zehn Jahren ist das Wiedersehen von Christel Lorenz geb. Siebeneck organisiert worden. Alle 73 Ehemaligen konnten ausfindig gemacht und angeschrieben werden. Rund 30 Klassenkameraden wohnen noch in Wolbeck, Absagen kamen von Marianne Rohlmann und Karl-Heinz Casse aus den USA sowie von Anneliese Flaskamp aus dem Iran.
Am Ende finden sich mit 55 Personen mehr Teilnehmer ein als beim letzten Mal ein. Die ehemalige Klassenlehrerin Klara Pferdekämper lässt ein Grußwort verlesen. Innerhalb der Klassengemeinschaft sind Christel Siebeneck und Herbert Lorenz sowie Annie Wortmann und August Beelmann miteinander verheiratet.
Di 29.04.1980In einer ersten Zusammenkunft treffen sich rund vierzig Künstler aus Münsters Südosten in der Gaststätte Sültemeyer für die im Herbst geplante Kunstausstellung.
Sa 03.05.1980Als Ersatz für das Dötzken-Schützenfest veranstaltet der Kindergarten am Drostenhof ein Frühlingsfest.
So 04.05.1980In der Nacht dringen etwa vierzig Abiturienten in das Schulzentrum ein und bemalen Wände und Fenster.
Mo 05.05.1980Josef Deipenbrock feiert auf der Dirk-von-Merveldt-Straße seinen 80. Geburtstag.
Mi 07.05.1980Die evangelische Frauenhilfe besichtigt in Nottuln eine Blaudruckerei.
Mi 07.05.1980Vor über hundert Besuchern eröffnet der Präsident des Tennisvereins "Club 66", Gerhard Eichelmann, im Fronhof eine Ausstellung mit Werken von Madeleine Fedtke, Hilde Smolins, Barbara Pauli, Hannelore Uphues-Hartmann, Gerhard Mennemann und Helmut Ebert.
Sa 10.05.1980Das Fest der Nikolaischule zählt bei strahlendem Sonnenschein rund 800 Besucher. Hauptattraktion für die Kinder ist das Gruselkabinett. Der Erlös der Veranstaltung dient der Erweiterung der Klassenbücherei.
Sa 10.05.1980Erstmals veranstaltet die St.-Nikolai-Bruderschaft ein Maifest. Die öffentliche Veranstaltung findet in der Halle Fischer auf der Hiltruper Straße statt.
So 11.05.1980Mit einem klaren 3:0-Sieg über den Verfolger TSV Handorf sichert sich der VfL Wolbeck die Meisterschaft in der Kreisklasse A und kehrt damit nach vierzehn Jahren in die Bezirksliga zurück.
Mo 12.05.1980Im Berdel feiert Zimmermeister Heinrich Telges seinen 80. Geburtstag.
Di 13.05.1980Unter der Leitung von Hannelore Fischer fahren rund vierzig Mitglieder der katholischen Frauengemeinschaft nach Bochum ins Planetarium.
Fr 16.05.1980Die Spielgeräte auf den Außenanlagen des Kindergartens am Drostenhof sind von Unbekannten zerstört worden.
Sa 17.05.1980Die Arbeiterwohlfahrt feiert am Steintor ein Kinderfest, an dem rund fünfhundert Personen teilnehmen.
Sa 17.05.1980Der Sparclub "De Gemötlicken" und der Damenkegelclub "Die kühlen Blondinen" feiern zusammen bei Geschermann ein Sommerfest. Beim Kegeln wird Irmi Lütke-Wagner Königin, während sich beim Vogelschießen Klaus Markfort durchsetzt.
So 18.05.1980Klara Roer geb. Böckmann feiert am Steintor ihren 80. Geburtstag.
So 18.05.1980Der Kegelclub "Die brave Zehn" feiert in der Gaststätte Sültemyer sein 20jähriges Bestehen. Neben den Gründungsmitgliedern Hermann Runtenberg, Heinz Schmitz, Heinz Gerdes, Johannes Wiewel, Josef Telges und Ernst Breul gehören noch Heinz Bruns, Alfons Dietz und August Bellmann zum Club.
Di 20.05.1980Anita Fragel feiert auf der Hiltruper Straße ihren 80. Geburtstag.
Di 20.05.1980Im Schulzentrum hat sich die Lage weiter verschlechtert. Im Biologie- und Chemieraum lassen sich die Fenster nicht mehr schließen, weshalb die Schüler in dicker Bekleidung am Unterricht teilnehmen müssen. In der Lehrküche und dem Werkraum der Hauptschule löst die Feuchtigkeit die Deckenkonstruktion auf, wodurch die ersten Lampen bereits heruntergefallen sind.
Di 20.05.1980Auf der Sitzung der Bezirksvertretung Südost stellt die Verwaltung den Entwurf für den Radweg an der Alverskirchener Straße vor. Zwischen Kurshaus und Seufzerallee wird der Radweg auf der Südseite geführt und wechselt dort auf die Nordseite der Straße.
Die Bezirksvertretung spricht sich für den Bau der neuen Bundesfernstraße B 67n von Münster nach Bielefeld auf der Trasse südlich von Wolbeck durch den Tiergarten aus.
Das Gartenbauamt der Stadt Münster hat den Antrag auf Einrichtung eines Freiluftschachspiels auf der Grünfläche am Drostenhof abgelehnt, da man bei Ausgabe und Lagerung der Figuren erhebliche Probleme erwartet.
Mi 21.05.1980Am Wolbecker Gymnasium haben 98 Abiturienten die Reifeprüfung bestanden.
Fr 23.05.1980Auf dem Berler Kamp gilt vor den Häusern 12 bis 18 nun ein Halteverbot, da der Verkehr behindert wurde.
Fr 23.05.1980Der Polizeipräsident von Münster hält auf Grund einer Anfrage der Bezirksvertretung die Wiedereinrichtung des Wolbecker Polizeipostens für nicht erforderlich, da Wolbeck weder ein Unfall- noch ein Kriminalitätsschwerpunkt sei.
Sa 24.05.1980Erstmals feiert das Allgemeine Bürgerschützen-Corps ABC Wolbeck sein dreitägiges Schützenfest zu Pfingsten. Neuer Schützenkönig wird Kurt Fragel.
Do 29.05.1980In der Galerie Roer beginnt eine einmonatige Ausstellung mit Aquarellen und Radierungen von Joseph Robers
Fr 30.05.1980In der großen Halle der Firma Lancier finden die Feierlichkeiten anlässlich des 75jährigen Firmenbestehens statt. Nach der musikalischen Eröffnung durch das Kossow-Quartett begrüßt Geschäftsführer Peter Lancier die Gäste. Zu den Festrednern gehört unter anderem Friedrich Nowottny, Chefkorrespondent der ARD.
Fr 30.05.1980Anton Bröskamp feiert heute im Kreuzbach seinen 70. Geburtstag.
Sa 31.05.1980Nach 25 Jahren trifft sich der Einschulungsjahrgang 1947 der Volksschule Wolbeck zu einem ersten Klassentreffen. Insgesamt 72 frühere Klassenkameraden hatten Gisela Malik, Renate Czauderna, Christa Bördemann und Bernd Kuhlmann ausfindig gemacht und angeschrieben. Am Ende erscheinen 60 Klassenkameraden sowie vom Lehrpersonal die 92jährige Paula Urbainsky, Willi Stolp und Toni Westjohann.
So 01.06.1980Gertrud Josefine Freisfeld geb. Sommerhage feiert auf dem Bilskamp ihren 80. Geburtstag.
So 01.06.1980Mit dem heutigen Tag wird die Busverbindung zwischen Wolbeck und Telgte durch die Deutsche Bundesbahn in Betrieb genommen. Der Bus verkehrt nur samstags und sonntags sowie an allgemeinen Feiertagen und soll auf diese Weise vor allem älteren Bürgern die Möglichkeit bieten, Bekannte und Verwandte im Nachbarort zu besuchen.
Der Bus fährt jeweils um 14:50 Uhr und 17:20 Uhr am Wolbecker Marktplatz ab. Weitere Haltestellen sind Kurhaus, Telgter Flughafen, Rumphorst, Wichmann, Schillerstraße, Alverskirchener Straße und Marktplatz Telgte.
Die Rückfahrt in Telgte beginnt um 17:00 Uhr.
So 01.06.1980Die Freiwillige Feuerwehr Wolbeck wählt auf ihrer Generalversammlung in der Gaststätte Klostermann, an der über fünfzig Personen teilnehmen, Klaus Wierling zum neuen stellvertretenden Löschzugführer.
Im Moment umfasst die Wehr 38 aktive, 245 inaktive Mitglieder sowie 29 Mitglieder der Altersabteilung.
Di 03.06.1980Pater Bernhard Fischer feiert seinen 65. Geburtstag.
Do 12.06.1980In der Gaststätte Stutter findet die Jahreshauptversammlung des TV Wolbeck statt. Nach längerer Diskussion wird eine Beitragserhöhung beschlossen. Die Zahl der Mitglieder ist im vergangenen Jahr um über 100 auf nunmehr 911 angestiegen.
Fr 13.06.1980Die St.-Achatii-Bruderschaft feiert ihr fünftägiges Schützenfest. Neuer Schützenkönig wird Heinrich Bolwin mit dem 183. Schuss.
Fr 13.06.1980Der Deutsche Bundestag beschließt die Aufnahme der B 67n vom Autobahnkreuz Münster-Süd nach Ostwestfalen in den Bedarfsplan mit der Dringlichkeitsstufe I.
Mi 18.06.1980Im Schulzentrum Wolbeck findet ein Rockkonzert mit den Gruppen "einhorn" und "Southern Express" statt. Der Eintritt beträgt 3 DM.
Mi 18.06.1980Die Katerbruderschaft trifft sich zum Festabend in der Gaststätte Mentrup.
Do 19.06.1980Auch im fünften Sommer brechen fünfzig Jungen zur Ferienfreizeit nach Ameland auf. Begleitet werden sie vom Leiter Alfons Gerwing, den Köchen Erwin Steinberg und Christof Schmedding sowie den Betreuern Markus Janzing, Thomas Janzing, Rainer Mertens, Christof Engelbert, Magnus Schwegmann und Georg Rehermann. Auf dem Hof Appelmann ist das ehemalige Stallgebäude zu einer Herberge umgebaut worden. Zudem wurden ein Tagesraum und eine Küche errichtet sowie eine Zentralheizung eingebaut.
Bei einem Fußballturnier verletzt sich der 13jährige Peter Stolz und muss mit einer Gehirnerschütterung ins Krankenhaus nach Leeuwarden gebracht werden.
Fr 20.06.1980Beim 15. Modellauto-Wettbewerb der deutschen Modellbauergilde, an dem sich 2070 Modellbauer beteiligen, belegt der 16jährige Ulrich Schröder aus Wolbeck den dritten Platz, dicht gefolgt vom gleichaltrigen Dieter Plaßmann aus Angelmodde.
Sa 21.06.1980Schiedsrichter Kurt Bradtke leitet das erstmals ausgetragene Fußballspiel zwischen Katerbruderschaft und St.-Nikolai-Bruderschaft, dessen Endergebnis von 3:3 nicht den wahren Spielverlauf widerspiegelt.
So 29.06.1980Der Kegelclub "Donnereiche" feiert in der Gaststätte Sültemeyer sein 20jähriges Bestehen mit einem Festessen. Die Gründungsmitglieder Karl-Heinz Markfort, Josef Genius, Clemens Schwaer, Dieter Beitelhoff, Franz Friehage und Egon Wohlhorn gehören auch heute noch dem Club an. Weitere Mitglieder sind Martin Sültemeyer, Klaus Siebeneck, Werner Erdbrügge, Ernst Kintrup und Engelbert Niehues, der bei der Feier jedoch fehlt.
Di 01.07.1980Hinter dem Lackmannschen Kurgarten haben die Bauarbeiten für die neue Angelbrücke begonnen. Vier jeweils neun Meter lange Stahlträger werden in den Untergrund getrieben, um später die T-Träger aufnehmen zu können.
Do 03.07.1980In Wolbeck halten sich hartnäckige Gerüchte über einen entlaufenen Bären im Tiergarten.
Sa 05.07.1980Maria Uekötter geb. Helmig feiert auf der Neustraße ihren 95. Geburtstag.
Mo 07.07.1980Für den im Urlaub weilenden Pastor Schürmann versieht Jesuitenpater Ignatius Puthiadam aus Indien den Dienst.
Mi 09.07.1980Angesichts des verregneten Sommers haben in Münster die vier städtischen Freibäder seit dem 1. Juli wieder geschlossen. Dennoch verzeichnet das Hallenbad in Wolbeck keinen Anstieg der Besucherzahlen. Die kostenlos angebotenen Schwimmkurse fallen größtenteils aus.
Do 10.07.1980Heute kehren die Jungen am späten Abend aus Ameland zurück, während morgens die Mädchen mit demselben Ziel abfahren. Begleitet werden sie von Elisabeth Buchholz, Annette Rosengarten, Andrea Mertens, Martina Becker, Annette Küke, Marlies Austermann und Sylvia Kiemann sowie den beiden Köchinnen Uschi Behling und Josefa Lewing.
Mi 16.07.1980Das Bielefelder Puppenspiel tritt im Wolbecker Schulzentrum vor rund zweihundert Zuschauern auf.
Do 17.07.1980Paul Brix feiert seinen 70. Geburtstag.
Sa 19.07.1980Ferdinand Ueter feiert auf der Münsterstraße seinen 75. Geburtstag.
Sa 19.07.1980In Wolbeck beginnt heute die dreitägige Margarethenkirmes, die unter dem Dauerregen leidet.
Sa 19.07.1980Die Freiwillige Feuerwehr Wolbeck feiert ihr Sommerfest. Zuvor wird als Übung ein Zimmerbrand in der Marktstraße angenommen.
Beim anschließenden Treffen in der Gastwirtschaft Schmitz wird der 56jährige stellvertretende Löschzugführer Egon Bröskamp in die Altersabteilung verabschiedet. Sein Nachfolger wird Klaus Wierling.
Sa 19.07.1980Der TV Wolbeck veranstaltet im Tiergarten eine Schnitzeljagd mit anschließendem Grillen auf dem Hof von Ludwig Markfort.
Di 22.07.1980Im Wolbecker Tiergarten sind erläuternde Hinweisschilder auf die Naturwaldzelle aufgestellt worden.
Mi 23.07.1980An der Angelbrücke auf der Münsterstraße werden seitlich die Erdgasleitungen angebracht.
Di 29.07.1980In der Telefonzelle am Postamt in der Hofstraße fehlt seit Monaten der Münzfernsprecher. Das funktionsfähige Gerät war zu Anfang des Jahres ausgebaut worden, um es gegen einen Apparat auszutauschen, mit dem direkt im Ausland angerufen werden kann.
Mi 30.07.1980Das Ordnungsamt der Stadt Münster prüft momentan die Möglichkeiten, in Wolbeck einen Wochenmarkt einzurichten. Dazu müssen sich mindestens 25 Beschicker aus der Region zu einer regelmäßigen Teilnahme bereit erklären. Der Markt würde dann jeweils montags abgehalten werden.
Sa 02.08.1980Der VfL Wolbeck feiert sein Schützenfest.
So 03.08.1980Eine Gruppe von 21 Jungpfadfindern aus Wolbeck kehrt von einem dreiwöchigen Lageraufenthalt aus Echternach zurück. Zusammen mit zwei englischen Pfadfindergruppen gestaltete man den größten Teil der Freizeit gemeinsam. Begleitet wurden sie von Annegret Schulte, Barbara Teutemacher, Heinz Schwienheer und Heino Kuhlmann.
Di 05.08.1980Zur Gründung einer evangelischen Kantorei finden am Abend im Gemeindezentrum zwei Treffen statt. In der ersten Gruppe treffen sich die Jungen und Mädchen, in der zweiten Gruppe anderthalb Stunden später die Erwachsenen. Geleitet wird die Gruppe von Hans-Rudolf Schettel, der als Musiklehrer am Paulinum in Münster tätig ist.
Mi 06.08.1980Für den Bau der Erdgasleitung von Angelmodde nach Wolbeck ist die Wersebrücke auf der Hiltruper Straße für zwei Wochen nur einspurig befahrbar.
Mi 06.08.1980An der Pfarrkirche St. Nikolaus sind die Arbeiten am Fenster mit dem Motiv des auferstandenen Christus beendet. Die Kirchenfenster waren zwar erst zwischen 1930 und 1935 wieder eingesetzt worden, jedoch inzwischen wieder undicht geworden.
Im Zuge der Restaurierungsarbeiten wird die Vielschichtigkeit der Farben und Motive der einzelnen Fenster vereinheitlicht. Zu einem späteren Zeitpunkt ist möglicherweise ein farbiger Teilanstrich des Innenraumes vorgesehen.
Sa 09.08.1980Der TV Wolbeck führt eine Fahrradrallye durch, an der etwa dreißig Jungen und Mädchen teilnehmen. Neben sportlicher Fitness für die siebzehn Kilometer lange Strecke sind auch Orientierungsfähigkeit, Allgemeinwissen und Fingerfertigkeit gefragt. So sind auf dem Hof Markfort die Anzahl der Hofbewohner zu erraten, bei Snoek müssen die Anzahl der Seiten eines dicken Buches richtig geschätzt werden und an der Eichendorffschule ist ein Fahrradreifen zu flicken. Abschließend findet bei Markfort ein Grillabend statt, wo das Siegerteam Thomas Roer, Peter Diessel und Andreas Prominiski bekannt gegeben wird.
Di 12.08.1980Die Bezirksvertretung Südost bestätigt auf ihrer Sitzung Ludwig Reitmeier als Schiedsmann für den Bezirk Wolbeck. Er hat dieses Amt ununterbrochen seit dem 11. Februar 1964 inne.
So 17.08.1980Am Wochenende wird erneut in den Kindergarten am Drostenhof eingebrochen. Die unbekannten Täter dringen in das Gerätehaus ein und entwenden Spielzeugfahrzeuge. Die Fenster werden eingeschlagen und die Äste der Bäume auf dem Gelände abgebrochen.
Fr 29.08.1980Im Wolbecker Kindergarten am Drostenhof wird Antonia Schmitz genannt "Tante Toni" nach knapp 20jähriger Tätigkeit verabschiedet.
Sa 30.08.1980Die St.-Nikolai-Bruderschaft feiert bei strömendem Regen ihr Schützenfest. Neuer Schützenkönig wird Wilbert Brodrecht mit dem 310. Schuss.
Sa 30.08.1980Angesichts des Dauerregens muss das als "Jazz im Garten" angekündigte Konzert in die Gaststätte Runkel verlegt werden. Es spielen die Bands "Footprints", "GAWA" und "Suck-In".
Mo 01.09.1980Auf der Münsterstraße 2 eröffnet der "Wolbecker Reiterschuppen" der Inhaber Tan und Läufer.
Sa 06.09.1980In der Gaststätte Sültemeyer trifft sich der Entlassjahrgang 1963 der Volksschule zum zweiten Mal seit Oktober 1968. Insgesamt 78 Ehemalige sind von Annegret Richter geb. Jäger, Alfons Richter, Paul Rohlmann und Josef Ruppel angeschrieben worden, am Ende erscheinen 52 frühere Mitschüler.
Von der Lehrerschaft kommen Wilhelm und Ursula Stemp, Heinz Sasse, Katharina Neumann und Anna-Maria Koschek, lediglich Toni Westjohann muss aus Krankheitsgründen absagen.
Mo 08.09.1980Alex Möllenbeck feiert seinen 75. Geburtstag.
Fr 12.09.1980Die Nachbarschaft des Borggartens feiert in einer festlich geschmückten Laube ein gemeinsames Fest.
So 14.09.1980Im Café Linnemann beginnt eine Ausstellung mit Radierungen und Ölskizzen der beiden Wolbecker Künstler Dr. Peter Jansen und Hans-Peter Kluge.
So 14.09.1980Die evangelische Kirchengemeinde feiert erstmals seit ihrem Bestehen ein Gemeindefest. Der Erlös in Höhe von 7766,21 DM ist für die Erweiterung des Gemeindezentrums bestimmt. Trotz stürmischen Windes und Regenschauer wird die Veranstaltung ein Erfolg, was vor allem dem großen Flohmarkt zu verdanken ist.
Mo 22.09.1980Bei einem Brand in der Werkstatt eines Radio- und Fernsehgeschäftes auf der Münsterstraße entsteht hoher Sachschaden.
Di 23.09.1980Elisabeth Velling geb. Roer feiert auf der Münsterstraße ihren 75. Geburtstag.
Mi 24.09.1980Am Nachmittag geht bei Polizei und Feuerwehr der Anruf ein, auf dem ehemaligen Bauhof an der Hofstraße sei radioaktiver Müll entdeckt worden. Dabei handelt es sich um bereits seit mindestens sechs Jahren gelagerte Fässer, die einem Fremden auffallen und an Hand der eindeutigen Kennzeichnung als radioaktiv erkannt werden.
Die alarmierte Feuerwehr löst nach einem Blick auf die Fässer sofort Katastrophenalarm aus und riegelt das Gelände weiträumig ab, gleichzeitig werden Zivilschutz, Bezirksverwaltung, Gewerbeaufsichts- und Tiefbauamt benachrichtigt. Kurze später trifft das Spezialfahrzeug der münsterschen Feuerwehr ein und gibt nach Untersuchungen mit Dosimetern Entwarnung, da die Fässer nur Teerreste zu enthalten scheinen.
Für zusätzliche Verwirrung sorgt die Erklärung des Gewerbeaufsichtsamtes, die internationalen Warnzeichen für "Radioaktivität" und "Teer" seien praktisch identisch und könnten vom Normalbürger nicht unterschieden werden. Einen Tag später werden die Fässer abtransportiert.
So 28.09.1980An der Auto-Orientierungsfahrt des Sachausschusses Jugend SAJ der katholischen Kirchengemeinde nehmen dreizehn Teams teil. Auf einer Strecke von 85 Kilometern sind Aufgaben wie "Knäckebrot-Zeitessen" und Wassertransport zu lösen. Die Sieger Heinrich Schick und Manfred Lasthaus gewinnen einen Satz Zusatzbremsleuchten, auf Platz zwei landet das Team Elisabeth Averhage, Heinz Wieschmann und Armin Runge.
So 28.09.1980Die ökumenische Altengemeinschaft feiert ihr 10jähriges Bestehen. Nachdem in beiden Kirchengemeinden mit einem Gottesdienst des Jubiläums gedacht worden ist, treffen sich rund 140 Senioren sowie rund 80 Kinder auf dem Marktplatz zur Fahrt nach Gremmendorf.
Im Gasthof Münnich findet die Feier statt, an der neben Pastor Wenning und Pastor Schürmann auch Pastor Köning teilnimmt, der die Altengemeinschaft ins Leben gerufen hatte.
So 28.09.1980Zum 75jährigen Bestehen der Gaststätte Mentrup kosten heute drei Bier eine Mark.
Sa 04.10.1980Am Volksradfahren des TV Wolbeck nehmen 365 Personen teil. Dabei bleibt jedem überlassen, ob er die 25- oder die 35-Kilometer-Strecke bewältigen möchte, die beide jeweils auf dem Parkplatz am Tiergarten beginnen.
Am späten Nachmittag werden die von Wolbecker Firmen gestifteten Preise verlost. Dabei gewinnt Wibke Sandmann ein Fahrrad.
Sa 04.10.1980Am Erntedankfest der KLJB in der Gaststätte Sültemeyer nehmen rund hundert Personen teil, durch das Programm führen Ursula Schmitz und Ralph Fischer, für die Musik sorgt die Band "The Wewas".
Sa 11.10.1980Der Wolbecker Stamm "Don Bosco" der St.-Georgs-Pfadfinder feiert an diesem Wochenende sein 30jähriges Bestehen.
Sa 11.10.1980Der Königsball des Allgemeinen Bürgerschützen-Corps ABC Wolbeck findet in der Gaststätte Sültemeyer statt. Die über 100 Festgäste werden von der Kapelle "Kaiser" bis zum frühen Morgen unterhalten.
So 12.10.1980Heinrich Holtkamp auf der Bürenstraße feiert seinen 70. Geburtstag.
So 12.10.1980Nach vielen Jahren findet in Wolbeck erstmals wieder ein "Tag der Völkerverständigung" statt. Um 11 Uhr beginnt das Fußballspiel der Zibomo gegen eine Auswahl des Royal Hampshire Regiments, das jedoch nur wenige Zuschauer anzieht.
Die englischen Gäste gewinnen mit 10:1, am grünen Tisch gelingt der Zibomo jedoch eine Korrektur des Ergebnisses auf 11:1. Den Ehrentreffer hatte Lothar Hoffmann erzielt.
Sa 18.10.1980Vor dem Fernseh-Hifi-Studio Georg Thier auf der Münsterstraße ist der Weiße Wagen von Radio Luxemburg zu Gast.
Sa 18.10.1980Die evangelische Kirchengemeinde veranstaltet erstmals eine Radwanderung. Ziel des Ausflugs ist Handorf.
Sa 18.10.1980Zum vierten Mal in Folge findet in Haus Wolbeck die Vereinsschau des Kaninchenzuchtvereins W 467 Münster-Wolbeck statt. Insgesamt 171 Kaninchen werden von 18 Züchtern ausgestellt. Vereinsmeister wird W. Hornung, wobei die Bewertung erstmals nach dem neuen Kaninchenstandard vorgenommen wird.
Sa 18.10.1980Die Ziegenbocksmontagsgesellschaft Zibomo hält in der Gastwirtschaft Sültemeyer ihre Jahreshauptversammlung ab, die auf Grund von Auseinandersetzungen bis zum frühen Morgen dauert.
Zunächst trägt Geschäftsführer Horst-Herbert Camen den Bericht des Vorstandes vor und weist auf bestehende Differenzen innerhalb des Vorstandes hin, die an die Öffentlichkeit gelangt seien.
Nachdem sich eine Mehrheit gegen die von einem Mitglied beantragte geheime Wahl des neuen Präsidenten ausgesprochen hat, legt Versammlungsleiter Dr. Stolz sein Amt nieder. Der einzige Kandidat, Karl Stening, wird daraufhin in offener Abstimmung von den rund achtzig anwesenden Mitgliedern mit großer Mehrheit wiedergewählt.
Nach seiner Wahl zum Präsidenten fordert Stening den Rücktritt von Geschäftsführer Camen, weshalb über die Position abgestimmt werden muss. Während bereits die Stimmzettel ausgefüllt werden, nimmt der Vorstand weitere Mitglieder in den Verein auf und räumt ihnen das sofortige Stimmrecht ein. Zwar siegt Camen mit 39 zu 35 Stimmen über seinen Konkurrenten Hermann Haase, die Wahl wird jedoch von der Mehrheit der Anwesenden annulliert.
Der Vorstand gibt daraufhin nummerierte Stimmzettel aus, jedoch weigern sich etliche Teilnehmer, auf gekennzeichneten Stimmzetteln ihre Stimme abzugeben. Schließlich werden die Stimmzettel mit dem Zibomo-Stempel versehen und Horst-Herbert Camen setzt sich mit 39 zu 31 Stimmen durch.
Bei der Wahl zum Hippenmajor siegt Georg Berkemeier knapp vor Hildegard Feldmann.
Angesichts der fortgeschrittenen Uhrzeit müssen alle Sachfragen vertagt werden.
Di 21.10.1980Auf der Everswinkeler Straße werden die Straßengräben mit einem Geflecht aus afrikanischem Hartholz befestigt, um ein Abrutschen der Böschung zu verhindern.
Sa 25.10.1980Auf der Versammlung der Freiwilligen Feuerwehr Wolbeck in der Gaststätte Mentrup erhält Oberbrandmeister Egon Bröskamp das Feuerwehrehrenzeichen in Gold. Das Ehrenzeichen in Silber erhalten die Oberfeuerwehrmänner Willi Lasthaus, Hubert Plenter und Bernhard Wortmann.
So 26.10.1980Der Jahrgang 1929/30 kommt zum zweiten Klassentreffen nach 1969 in der Gaststätte Stutter zusammen. Von den ehemals 30 Schulabgängern sind 24 Teilnehmer der Einladung von Gisela Schmitz, Anni Möllers, Else Thier und Anni Wenzel gefolgt.
Di 28.10.1980Heinrich Haves feiert in der Herrenstraße seinen 85. Geburtstag.
Di 28.10.1980In einer Feierstunde in Angelmodde werden die Familien Jäger und Schäfer geehrt, die mit ihrem Blumenschmuck an der Hiltruper Straße 66 Bezirkssieger beim Stadtteilwettbewerb Südost werden.
Sa 01.11.1980Der Rassegeflügelzuchtverein Phönix von 1910 stellt in der Gaststätte Mentrup etwa 120 Tiere den beiden Preisrichtern vor.
Do 06.11.1980Nach einer Dauerfrostphase mit Temperaturen um -6 Grad fällt heute der erste Schnee.
Fr 07.11.1980Im Rahmen des Flurbereinigungsverfahrens entnimmt das Geologische Landesamt NRW im Kreuzbach Bodenproben aus bis zu zwei Metern Tiefe. Mit Hilfe der Ergebnisse wird eine Flurkarte im Maßstab 1:5000 erstellt.
Di 11.11.1980Die Bezirksvertretung Südost befasst sich auf ihrer Sitzung mit dem seit zwei Jahren zur Diskussion stehenden Bebauungsplan "Im Bilskamp". Der Entwurf der Stadtverwaltung, die bestehende Zufahrt von der Telgter Straße zu den Reihenhäusern Im Bilskamp 38, 38a und 38b zu schließen, wird nach langer Diskussion angenommen.
Mi 12.11.1980Im Süden Wolbecks gibt eine Jagdgesellschaft versehentlich mehrere Schüsse auf Kinder ab, die im Garten ihrer Eltern spielen. Bereits in den Tagen zuvor waren Kinder im Stadtgebiet Münster von Jägern angeschossen und in einem Falle auch getötet worden.
Sa 15.11.1980Im Fronhof feiert die Ziegenbocksmontagsgesellschaft Zibomo die Eröffnung der neuen Session. Hippenmajor Georg Berkemeyer gibt das Motto "Hipp hipp, meck meck, ich bin der Bock vom Werse-Blick" aus.
Der scheidende Standartenträger Hermann Asbeck übergibt die Standarte an seinen Nachfolger Reinhard Frenz.
Für musikalische Unterhaltung sorgt die Gruppe "The Wewas", zudem singt Bernhard Schenk einige Lieder von Willi Wirsch ("Eins, zwei, drei, vier, Rummsassa", "O kommst du nach Münster").
Die fünf neuen Tanzmariechen Beate Lasthaus, Ingrid Fischer, Andrea Reichert, Silvia Brodrecht und Ira Gnegel feiern in ihren blau-weißen Kostümen ihren ersten Auftritt.
So 23.11.1980Mit einem Festhochamt feiert Pfarrer i.R. Heinrich Wenning in der Pfarrkirche St. Nikolaus sein goldenes Priesterjubiläum.
Mo 24.11.1980Bischof Lettmann besucht die Pfarrei St. Nikolaus. Neben gemeinsamen Gottesdiensten stehen Besuche im Schulzentrum und "Haus Wolbeck" neben Treffen mit verschiedenen Gruppen der Pfarrgemeinde auf dem Programm.
Fr 28.11.1980Willi Blomberg feiert auf der Hiltruper Straße seinen 70. Geburtstag.
Fr 28.11.1980Zehn Jahre nach Baubeginn wird das Wolbecker Schulzentrum offiziell seiner Bestimmung übergeben. Nach Fertigstellung des Erweiterungstraktes und Gesamtkosten von über 28 Millionen DM besuchen über 2400 Schüler die Einrichtung, darunter allein 1490 Schüler das Gymnasium.
Mi 03.12.1980Gegen 17:30 Uhr setzt bei starkem Bodenfrost Schneeregen ein, der sofort gefriert. Im Stadtbereich bricht der Verkehr daraufhin völlig zusammen, die Staus lösen sich erst gegen 22 Uhr allmählich wieder auf.
Fr 05.12.1980Der 10jährige André Feldmann wird zum Kinder-Hippenmajor gewählt.
Fr 05.12.1980Die Landjugend Wolbeck feiert in der Gaststätte Benger einen Nikolausabend.
So 07.12.1980Die Kolpingfamilie Wolbeck feiert den Kolping-Gedenktag mit einer Messe und einem anschließenden gemütlichen Beisammensein.
Mo 08.12.1980Beim Winterfest der St.-Nikolai-Bruderschaft feiern rund 200 Teilnehmer in der Gaststätte Sültemeyer.
Mi 10.12.1980Die Verhandlungen der Musikschule Wolbeck mit der Stadt Münster über die Nutzung der Fürstin-von-Gallitzin-Schule in Angelmodde verzögern sich weiter. Im Moment werden 240 Schüler von 20 Lehrern unterrichtet, die Warteliste ist jedoch lang.
Mi 10.12.1980Auf der Adventsfeier der evangelischen Frauenhilfe werden zwei Filme gezeigt, die Pastor Scheiberg über das Gemeindefest und das Gemeindeleben gedreht hatte.
Fr 12.12.1980Die Verkehrsgemeinschaft Münster stellt neue Haltestellenzeichen auf.
Fr 12.12.1980Beim Adventsschwimmen der DLRG im Wolbecker Hallenbad setzen Helmuth Wilken und Rolf Stegemann per Schlauchboot als Nikolaus und Knecht Ruprecht zu den rund siebzig Kindern über. Die große Kiste mit den Geschenken in Form von Stutenkerlen und Taschenkalender transportiert man zur Sicherheit jedoch "über Land".
Sa 13.12.1980Hedwig Hülskötter geb. Austermann feiert ihren 70. Geburtstag.
So 14.12.1980An der ökumenischen Adventsfeier im katholischen Pfarrheim nehmen 134 Senioren teil. Als Nikolaus tritt Diakon Engelbert auf.
Di 16.12.1980Im Mittelpunkt des Treffens der Vertreter der Wolbecker Vereine mit Bezirksvorsteher Dr. Heinrich Teschner und Ulrich Buck vom städtischen Planungsamt steht der Bau eines Bürgerhauses. Das Gebäude soll möglichst vielseitig nutzbar sein und aus einem großen, unterteilbaren Raum bestehen, der maximal 700 Personen fassen kann.
Bei den Baukosten reichen die Angaben von zwei bis vier Millionen DM, die Folgekosten schwanken zwischen 100.000 und 300.000 DM jährlich.
Die sechzehn anwesenden Vereine bilden zu diesem Zwecke eine Gruppe, die sich wie folgt zusammensetzt:
Planungsrechtliche Angelegenheiten: Karl Stening (Zibomo), Martin Sültemeyer (Achatii), Bernhard Roer (VfL), Kurt Kunze (TV)
Finanzielle Angelegenheiten: Horst-Herbert Camen (Zibomo) sowie ein noch zu benennender Vertreter der St.-Achatii-Bruderschaft
Sobald konkrete Planungen und Kosten auf dem Tisch liegen, soll ein entsprechender Trägerverein gegründet werden.
Mi 17.12.1980An den Außenlampen vor dem Schulzentrum Wolbeck werden die letzten Glaskuppeln montiert.
Fr 19.12.1980Die Planungen für die Erweiterung des evangelischen Gemeindezentrums müssen um ein Jahr verschoben werden, da das Landeskirchenamt den Planungen bisher nicht zugestimmt hat und Stadt und Land keine Mittel für das Jahr 1981 bereitgestellt haben. Bisher hat die Gemeinde 16.000 DM an eigenen Mitteln aufgebracht.
Fr 19.12.1980Bei den Schachmeisterschaften der münsterschen Schulen gewinnen die Wolbecker Gymnasiasten Burkhard Diekmann, Wulf Benning, Stefan Weßling und Klaus-Dieter Schmedding den Titel in der A-Jugend-Klasse.
Fr 19.12.1980Die Feierlichkeiten zum 100jährigen Bestehen des Wolbecker Unternehmens Forsthove gehen zu Ende.
So 21.12.1980Joseph Krick feiert auf der Bürenstraße seinen 75. Geburtstag.
So 21.12.1980Die Klasse 10b der Hauptschule Wolbeck kehrt von einer einwöchigen Klassenfahrt nach Berlin zurück. Bei Temperaturen bis zu -17 Grad besucht man mit Klassenlehrer Hejo Schultheis und der weiblichen Begleitperson Monika Simonsmeier unter anderem die Komödie "Es muss ja nicht der erste sein" mit Günther Pfitzmann sowie das Musical "Wir spielen unser Lied" mit Gabi Gasse und Harald Juhnke.
Mo 22.12.1980Auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung der Musikschule Wolbeck tritt der gesamte verbliebene Vorstand einschließlich der Geschäftsführerin zurück. Anschließend werden Klaus Metelmann und Christel Greschick zu einer Art "Notvorstand" gewählt. Sie sollen die finanzielle und rechtliche Situation des Vereins prüfen.
Bereits im September hatte der erste Vorsitzende Dieter Horsch sein Amt niedergelegt, nachdem der musikalischen Leiterin gekündigt worden war und sich Vorstand und Mitglieder nicht auf eine gemeinsame Linie bezüglich des weiteren Vorgehens hatten verständigen können.
1981 >> Zurück