Stadt und Kirchspiel Wolbeck
Die Chronik

Wolbecker Chronik für das Jahr 1990


<< 1989
Mo 01.01.1990Ab heute führen Jutta Niehoff und Beatrix Moser ihre Krankengymnastikpraxis am Berler Kamp 7 gemeinsam.
Sa 06.01.1990Rund achtzig Kinder machen sich als Sternsinger auf den Weg durch den Ort. Der Erlös der Aktion ist für verschiedene Missionen in Nordghana bestimmt.
Sa 06.01.1990Der Gartenbauverein Wolbeck hält in der Gaststätte Kordt-Gehring in Albersloh seinen Neujahrsempfang ab.
Sa 06.01.1990Der Taubenzüchterverein "Luftbote Wolbeck" hält in der Gaststätte Sültemeyer seine diesjährige Vereinsschau ab.
Mi 10.01.1990Der Vorstand der Zibomo-Gesellschaft trifft sich zur Koordination der anstehenden Termine. Für die Galasitzung hat man Lotti Krekel verpflichtet. Die Karten zum Preis von 15 Mark im Vorverkauf und 18 Mark an der Abendkasse müssen noch gedruckt werden.
Präsident Herbert Forsthove hat dem Tierschutzverein eine Ziege abgenommen und bei Karl-Heinz Markfort untergebracht.
Fr 12.01.1990Der Landwirtschaftliche Ortsverein hält seine Jahresversammlung in der Gaststätte Mentrup ab. Da Werner Breul nicht mehr kandidiert, wird Wilhelm Horstrup neuer Vorsitzender. Ludwig Krämer spricht über die neuen EG-Grenzwerte für Pflanzenwirkstoffe, Werner Gehring über die Pachtvertragsentwicklung sowie über die Neuordnung der Entsorgung landwirtschaftlicher Kläranlagen. Demnach darf der Klärschlamm in einigen Gemeinden nicht mehr auf den eigenen Feldern verteilt werden, sondern muss stattdessen zu zentralen Kläranlagen abgefahren werden. Abschließend erläutert Kreislandwirt Paul Bischoff-Everding das neue Wahlverfahren der Landwirtschaftskammer.
Sa 13.01.1990Die Nikolaischule erhält ein Keyboard für den Instrumentalkreis, das von der Stadtsparkasse Wolbeck finanziert worden ist.
Sa 13.01.1990Rund hundert Messdiener sammeln die ausrangierten Weihnachtsbäume ein.
Mi 17.01.1990Am ersten Seniorentreff der evangelischen Kirchengemeinde unter der Leitung von Sigrid Brockhaus nehmen fünfzehn ältere Mitbürger teil.
Do 18.01.1990Die Theater AG des Wolbecker Gymnasiums führt das Musical "Der Sängerkrieg der Heidehasen" von James Krüss auf. Das Musical stammt aus den 50er Jahren und wurde von Wilderich Daniel modernisiert und um eigene Stücke ergänzt. In den Hauptrollen treten Katja Budzinski (Prinzessin), Markus Hermann (Lodengrün), Merten Klee (Gesangsminister), Ulrike Voß (Königin), Oliver Sewerin (Direktor Wackelohr), Diane Reisener (Zofe) und Sascha Linnemann (König) auf.
Fr 19.01.1990Die katholische Kirchengemeinde St. Nikolaus kündigt an, in eigener Trägerschaft einen Drei-Gruppen-Kindergarten in Wolbeck bauen zu wollen. Erste Gespräche zwischen dem Kirchenvorstand, Bezirksvorsteher Dr. Teschner, Oberstadtdirektor Dr. Pünder und dem Generalvikariat sind positiv verlaufen.
Als Standort kommt das Gelände hinter dem Pfarrhaus an der Angel in Frage. Es befindet sich bereits im kirchlichen Besitz und wäre baulich geeignet.
Der Bedarf für einen weiteren Kindergarten ist vorhanden, die Wartelisten der beiden städtischen Kindergärten sind lang und etliche Eltern bringen ihre Kinder bereits nach Angelmodde. Am Drostenhof-Kindergarten besteht keine Möglichkeit der räumlichen Erweiterung, da keines der Nachbargrundstücke zu erwerben ist. Der Kindergarten am Schulzentrum ist für Kinder im Norden und Osten Wolbecks zu weit entfernt.
Sa 20.01.1990Auf einer Tagung in Ostbevern werden konkrete Leitlinien für die künftige Gemeindearbeit in der Pfarre St. Nikolaus erarbeitet. Auslöser der Veranstaltung war die mangels Kandidaten ausgefallene Pfarrgemeinderatswahl, was im Bistum für Aufsehen gesorgt hatte. An der Tagung nehmen die Vertreter aller in der Pfarrei tätigen Gruppen und Verbände teil sowie die Kandidaten für den Pfarrgemeinderat, die Mitglieder des Seelsorgeteams sowie weitere Personen von Wahlausschuss und amtierendem Gemeinderat.
Di 23.01.1990Franz Wierling feiert seinen 75. Geburtstag.
Mi 24.01.1990Da die katholische Kirchengemeinde einen eigenen Kindergarten errichten möchte, spricht sich die Bezirksvertretung Südost gegen die im Haushalt bereits vorgesehene Erweiterung des Kindergartens am Schulzentrum aus.
Mit knapper Mehrheit wird die Erhöhung des Förderbeitrages für den Zibomo-Umzug um 2000 Mark beschlossen.
Do 25.01.1990Das Allgemeine Bürgerschützen-Corps ABC Wolbeck beschließt auf seiner Jahreshauptversammlung eine Änderung der Satzung auf den Weg zu bringen. In Zukunft soll das Regelwerk weniger auf Einzelpersonen, sondern vielmehr auf die Gemeinschaft zugeschnitten sein.
Do 25.01.1990Ein Orkan verursacht Schäden auf dem Friedhof. Die Haselallee muss gesperrt werden, zwei Bäume werden kurzfristig gefällt.
Fr 26.01.1990Die Gartenbauschule Wolbeck feiert ihr traditionelles Winterfest.
So 28.01.1990Ein Verkehrsunfall am frühen Morgen fordert einen Schwer- und einen Leichtverletzten, als ein Pkw auf der Telgter Straße kurz vor der Einmündung in die Alverskirchener Straße von der Fahrbahn abkommt und gegen einen Baum prallt.
Di 30.01.1990Superintendent Norbert Beer stattet der evangelischen Kirchengemeinde einen Kurzbesuch ab.
Mi 31.01.1990Elisabeth Batelt geb. Schäckermann feiert an der Telgter Straße ihren 90. Geburtstag.
Mi 31.01.1990Angesichts der Raumnot in der Nikolaischule wird in den Sommerferien das Lehrerzimmer zu einem Klassenzimmer umgebaut. Die Lehrerschaft zieht in das Zimmer des Schulleiters um, der sich in Zukunft mit der Konrektorin das Büro teilt.
Do 01.02.1990Um an der Nikolaischule eine Übermittagbetreuung anbieten zu können, strebt die Schule eine Zusammenarbeit mit der Arbeiterwohlfahrt an. Die Kinder sollen an der Hofstraße gemeinsam zu Mittag essen, wobei die Mahlzeiten von der Küche im Haus Wolbeck angeliefert werden.
Sa 03.02.1990Am Karnevalsfest der Wolbecker Landjugend in der Gaststätte Schmitz nehmen rund achtzig Personen teil, Discjockey ist Theo Hamsen.
Sa 10.02.1990Im Westpreußischen Landesmuseum tritt das Baden-Badener "Rosenau-Trio" auf.
Sa 10.02.1990Am Goldbrink 33 findet die dritte inoffizielle "Spitz-Pass-Auf"-Weltmeisterschaft statt. Titelverteidiger Theo Lauhoff empfängt in seinem Haus 23 Herausforderer. Neue Weltmeisterin wird Ingrid Möllmann-Schmidt aus Münster, der Titelverteidiger wird Fünfter.
So 11.02.1990In der Gaststätte Sültemeyer wird Altweiber gefeiert. Neben der Tombola setzt der Festwirt zwei Sonderpreise aus: Das Wochenende in Sierksdorf gewinnen Monika Kockentiedt und Dagmar Wohlhorn.
Mo 12.02.1990Auf der ordentlichen Mitgliederversammlung der Musikschule Wolbeck übernimmt Dr. Manfred Heinrich den Vorsitz von Paul Jöns-Anders, der nach sechsjähriger Amtszeit nicht mehr für den Posten zur Verfügung steht.
Die Arbeitsverträge für die 22 nebenamtlichen Lehrkräfte sind neu zu gestalten, zudem hat das Bundesarbeitsgericht entschieden, die haupt- und nebenamtlichen Musiklehrer gemäß Bundesangestelltentarif (BAT) zu entlohnen. Entsprechend erwartet man hohe Nachzahlungen, da die Bezüge für die letzten zwei Jahre rückwirkend angehoben wurden. Für die Musikschule Wolbeck bedeutet dies Nachforderungen in Höhe von 102.000 Mark. Im Moment entlohnt die Musikschule ihre Lehrer mit 89 Mark je Monatswochenstunde, welche fünf Unterrichtsstunden á 50 Minuten entspricht.
Sa 17.02.1990Ehrenamtliche Mitarbeiter des Naturschutzverbandes Münster führen an Streuobstwiesen in den Wolbecker Bauernschaften den Erhaltungsschnitt durch. Die Obstbäume werden seit vielen Jahren nicht mehr genutzt, da die Früchte nicht dem Industriestandard in den Supermärkten entsprechen und daher nicht mehr verkauft werden können. Im Großraum Wolbeck befinden sich knapp hundert regionale Apfelsorten, von denen die meisten vom Aussterben bedroht sind. Die Arbeiten beginnen auf dem Hof Holtmann, der eine siebzig Jahre alte Apfelwiese besitzt.
Sa 17.02.1990Die Zibomo-Gesellschaft feiert ihre Gala-Sitzung im Festzelt auf dem Marktplatz. Durch den Abend führt Conferencier Klaus Drewing. Vor 600 Zuschauern treten "Jovel und Schofel" sowie Lotti Krekel auf, es spielt die Band "Charly Braun".
Sa 17.02.1990Die Gartenbauschule Wolbeck nimmt erstmals an der Internationalen Fachmesse für Pflanzen, Gartenbau und Floristen in Essen teil.
So 18.02.1990Am alten Amtsgebäude nimmt Hippenmajor Walter Laumann Oberbürgermeister Twenhöven den Schlüssel ab.
Mo 19.02.1990Bei Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen findet der diesjährige Zibomo-Umzug statt.
Di 20.02.1990Auf einer außerordentlichen Sitzung befasst sich der Vorstand der Zibomo-Gesellschaft mit den Zwischenfällen auf dem Umzug. Demnach wurde von zwei Wagen ("The Ghouls" und "Die Brommis") trotz unangekündigter Wagendurchsuchungen unmittelbar vor dem Zugbeginn dennoch Konfetti geworfen. Die beiden Umzugsteilnehmer erhalten daher keinen Zuschuss aus der Umlage. Diese insgesamt 300 Mark werden am kommenden Nachmittag der katholischen Altengemeinschaft gespendet.
Do 22.02.1990Rund vierzig Frauen feiern in der Gaststätte Mentrup Altweiber. Gleichzeitig feiert die ökumenische Altengemeinschaft im katholischen Pfarrheim ebenfalls Altweiber.
Do 22.02.1990Die ökumenische Altengemeinschaft feiert im katholischen Pfarrheim Karneval. In die Bütt steigt Diakon Engelbert.
Mo 26.02.1990Gegen Mittag bricht im Sturm der gesamte Dachstuhl des alten Bauernhofes Tripp an der Telgter Straße zusammen. Personen kommen nicht zu Schaden, eine Katze wird von den Trümmern erschlagen. Das historische Gebäude, das als Lagerhalle und Werkstatt diente, wird schwer beschädigt. Hofbesitzer Anton Tripp kehrt am Abend aus dem Urlaub zurück.
Fr 02.03.1990Der Präsident der Zibomo-Gesellschaft, Herbert Forsthove, legt sein Amt aus gesundheitlichen Gründen nieder. Sein Nachfolger soll der bisherige Vizepräsident Ulrich Schröder werden.
Sa 03.03.1990Der Kegelclub "Die Quasseltanten" feiert in der Gaststätte Sültemeyer sein 20jähriges Bestehen. Zehn Frauen treffen sich einmal im Monat zum Kegeln, Kegelmutter ist Maria Kalverkamp.
So 04.03.1990Im Rahmen einer Veranstaltung des Heimatvereins Wolbeck referiert Cäcilia Schulze-Osthoff im evangelischen Gemeindezentrum über das tägliche Leben auf Bauernhöfen in Vergangenheit und Gegenwart.
Di 06.03.1990Der Kegelclub "Die fidelen Schützenliesel" feiert sein 30jähiges Bestehen. Die zehn Damen kegeln alle vierzehn Tage in der Gaststätte Sültemeyer.
Mi 07.03.1990Lothar Wieneke erläutert in einem Diavortrag im evangelischen Gemeindezentrum die unterschiedlichen Baustile der münsterländischen Wasserburgen.
So 11.03.1990Das Kreativhaus "punkt" feiert mit Kaffee und Kuchen und der Eröffnung der achten Ausstellung sein einjähriges Bestehen.
Mo 12.03.1990Das städtische Grünflächenamt lässt an der Telgter Straße Obstbäume anpflanzen. Die Maßnahme ist Bestandteil des "Landschaftsplanes Werse".
Do 15.03.1990Heute öffnet der A&O-Lebensmittelmarkt von Ulrich Edelkötter an der Zumbuschstraße 10 zum letzten Mal seine Türen.
Do 15.03.1990Die Stadtverwaltung Münster lehnt den von der Bezirksvertretung geforderten Bau eines Radweges an der Münsterstraße zwischen Eschstraße und Dirk-von-Merveldt-Straße ab. Nach Ansicht des Stadtplanungsamtes reicht der vorhandene Querschnitt der Straße nicht aus, zudem müsste die Angelbrücke umgebaut werden. Außerdem sei die Situation für Radfahrer in diesem Abschnitt nicht gefährlich.
Die Verkehrsabteilung lehnt den geplanten Bau einer Ampel im Kreuzungsbereich Münsterstraße/Eschstraße/Am Borggarten ab. Nach Ansicht des Leiters, Eduard Rahn, rechtfertigt die geringe Zahl an Fahrzeugen auf der Münsterstraße die Errichtung nicht. Nach Beobachtungen von Polizei und Ordnungsamt überqueren lediglich fünfzehn Kinder täglich die Straße an dieser Stelle, denen eine gewisse Wartezeit und Vorsicht zugemutet werden könne.
Fr 16.03.1990Der VfL Wolbeck wählt auf seiner Generalversammlung in der Gaststätte Mentrup Peter Schmidt zum neuen Vorsitzenden. Ludger Natrup hatte sein Amt aus beruflichen Gründen zur Verfügung gestellt. Die anwesenden 53 Mitglieder sprechen sich für einen Beitritt zum Trägerverein des Bürgerhauses aus.
Di 20.03.1990Die Klasse 4c der Nikolaischule besucht mit ihrer Klassenlehrerin Theresia Gevelmann Bürgermeisterin Marion Tüns im münsterischen Rathaus.
Di 20.03.1990Auf der Jahreshauptversammlung des TV Wolbeck in der Gaststätte Sültemeyer setzen die Mitglieder einen Ehrenrat zur Klärung des Kassenberichtes für das Jahr 1989 ein. Zudem beschließt man, eine Kommission mit der Überarbeitung der 27 Jahre alten Satzung zu beauftragen.
Den 234 Austritten im vergangenen Jahr stehen lediglich 128 Neuanmeldungen gegenüber.
Do 22.03.1990Auf der Laer 9 eröffnet Walter Knickelmann das "Haus Kinnebrock" wieder. Aus gesundheitlichen Gründen hatte sich der Besitzer Franz Kinnebrock zurückgezogen. Die westfälische Gaststätte war seit über einem Jahrhundert im Besitz der Familie gewesen.
Knickelmann betreibt bereits das gleichnamige Café-Restaurant in der Königspassage in Münster. Haus Kinnebrock bleibt mit Saal, Kaminraum und Kegelbahnen unverändert erhalten, lediglich der Biergarten wird auf 250 Plätze erweitert. Neben dem klassischen Ausflugslokal soll die Gaststätte auch zu einem Tagungsort ausgebaut werden. Im Ausschank befindet sich Bitburger, Hövels, Pinkus, Diebels und Schlösser.
Fr 23.03.1990Angesichts der vielen Aussiedler aus der DDR wird die Stadt Münster nach Ostern hinter der Gartenbauschule zehn Wohncontainer aufstellen.
So 25.03.1990In der Pfarrgemeinde St. Nikolaus wird die im vergangenen Herbst mangels Kandidaten ausgefallene Pfarrgemeinderatswahl nachgeholt. Zwar wird die notwendige Zahl von 24 Bewerbern erneut nicht erreicht, dennoch kann mit den 22 Kandidaten die Wahl durchgeführt werden. Von den 4500 wahlberechtigten Mitgliedern werden nur 334 Stimmzettel abgegeben.
Di 27.03.1990Gemäß Lehrplan wird den Schülern der vierten Klasse die Fahrradprüfung von Polizeihauptwachtmeister Peter Dräger abgenommen. Vorangegangen waren mehrere Unterrichtsstunden Verkehrserziehung in der Jugendverkehrsschule am Heumannsweg.
Di 03.04.1990Die Westfälische Landeseisenbahn erneuert auf der Bahnlinie zwischen Wolbeck und Angelmodde die 35 Jahre alten Holzschwellen.
Di 03.04.1990Die Theatergruppe der Frauengemeinschaft St. Marien gastiert bei der Altengemeinschaft St. Nikolaus mit dem Stück "Liebe verboten" von Ilse Bintring.
Do 05.04.1990Auf Grund der beengten Raumsituation in der Nikolaischule werden Thomas Kircher und Dr. Christian Klotz als Elternvertreter bei Kultusminister Hans Schwier in Düsseldorf vorstellig.
Fr 06.04.1990Das Wolfgang-Borchert-Theater führt in der Turnhalle der Nikolaischule für die Kinder das Stück "Max" von Beat Fäh auf.
Sa 07.04.1990Maria Elbersmann feiert auf der Wallstraße ihren 80. Geburtstag.
Sa 07.04.1990Unter der Anleitung von Elke Runtenberg und Jutta Schultens basteln über zwanzig Kinder im Pfarrheim bunte Palmstöcke.
Do 12.04.1990Bernhard Wübben und Wilfried Sudmann fahren einen mit Lebensmitteln und Kleidersäcken beladenen Lkw zur katholischen Jadwigi-Gemeinde in Katowice/Polen.
Fr 13.04.1990In der Gaststätte Sültemeyer stellen Eiermalerin Elisabeth Kemper und Landschaftsmaler Anton Tippkötter ihre Werke aus.
Mo 16.04.1990Die St.-Achatii-Bruderschaft beschließt auf ihrer Generalversammlung eine Änderung im Ablauf des Schützenfestes. Demnach wird der König nicht mehr offiziell nach Hause gebracht, da diese Unterbrechung beim Festwirt nach eigenen Angaben für einen Einnahmeverlust von 4000 Mark sorgt.
Der Jahresbeitrag wird von 18 auf 20 Mark, das Gelagegeld von 30 auf 35 Mark erhöht.
Der Scheffer wird in Zukunft durch einen dreiköpfigen Beratungsausschuss unterstützt, da die organisatorischen Probleme nicht mehr von einer Person bewältigt werden können.
Pfarrer Albert Schürmann gibt bekannt, die Kirchengemeinde St. Nikolaus zu verlassen. Die neue Wirkungsstätte ist noch nicht bekannt. Die Pfarrgemeinde hatte im Frühjahr mit Unterschriftenaktionen und Plakaten offen Stellung gegen ihn bezogen.
Mi 18.04.1990Unter der Leitung von Carsten Trappmann führt der Naturschutzverband Münster mit rund hundert Teilnehmern eine Fledermaus-Exkursion in den Tiergarten durch.
Di 24.04.1990In Hüttenroths Kapellchen wird vom Heimatverein Wolbeck eine Urkunde des Restaurators vom Staatsarchiv Münster aufgehängt. Das Schriftstück enthält die Angaben, die Kapelle sei "genau nach dem alten Vorbild und am alten Ort [...] neu errichtet worden". Die Kapelle stand früher an anderer Stelle und besaß ein völlig anderes Aussehen.
Sa 28.04.1990Meike aan de Stegge eröffnet am Goldbrink 150 eine Praxis für Krankengymnastik.
Sa 28.04.1990Am Nachmittag landet ein Segelflugzeug wegen fehlender Thermik auf einem Acker an der Eschstraße unweit des Friedhofes.
Sa 28.04.1990Das Westpreußische Landesmuseum eröffnet im Drostenhof eine Ausstellung über den "Deutschen Orden".
Sa 28.04.1990Der Entlassjahrgang 1965 der Volksschule Wolbeck trifft sich nach 25 Jahren in der Gaststätte Stutter wieder. Von den 60 Ehemaligen folgen 32 der Einladung von Gisela Siebeneck und Resi Schramm. Von den damaligen Lehrern nehmen Walburga Weidlich, Johanna Diekmann und Walter Schirra teil.
So 29.04.1990Der Wolbecker Gartenbauverein besucht den Keukenhof bei Lisse/Niederlande.
So 29.04.1990Die St.-Nikolai-Bruderschaft beschließt auf ihrer Generalversammlung in der Gaststätte Sültemeyer eine Anhebung des Jahresbeitrags von 20 auf 25 Mark und des Gelagegeldes von 30 auf 35 Mark.
Do 03.05.1990Auf Initiative der Lehrer Ute Ridder-Beise und Volkhard Schefter geht das Gymnasium Wolbeck eine Partnerschaft mit der Lwandai Secondary School in Mlalo/Tansania in den Usambarabergen ein. Nachdem die bestehende Briefpartnerschaft an den langen Postlaufzeiten litt, waren die beiden Lehrer in den Osterferien persönlich nach Ostafrika gereist.
Fr 04.05.1990Auf der Generalversammlung der Zibomo-Gesellschaft wird nahezu der gesamte Vorstand neu besetzt. Für den aus gesundheitlichen Gründen ausscheidenden 63jährigen Präsidenten Herbert Forsthove rückt Ulrich Schröder nach. Bis auf die Wahl des Geschäftsführers erfolgen die Neubesetzungen durch die 55 anwesenden Mitglieder nahezu einstimmig. Neuer Hippenmajor wird der 48jährige Wolfgang Sudmann, sein Adjutant ist Willi Schramm.
Die Gesellschaft ändert in der Satzung einige Paragraphen, um die Gemeinnützigkeit beantragen zu können.
Mo 07.05.1990In den Räumen der Wolbecker Filiale der Stadtsparkasse stellt die Klasse 4c der Nikolaischule ihre Zeichnungen "So sehen wir Wolbeck" aus. Unter der Leitung von Klassenlehrer Wolfram Schäfer haben die Kinder ihren Heimatort gezeichnet.
Di 08.05.1990Rund 25 Mitglieder der katholischen Frauengemeinschaft fahren zum botanischen Garten in Münster.
Do 10.05.1990Unter der Leitung von Ingrid Bangert und Silvia Dörholt führt die Klasse 4a der Nikolaischule das Märchen "Die Bremer Stadtmusikanten" auf. In den Hauptrollen spielen Stefanie Allroggen (Esel), Tobias von dem Berge (Hund), Alexander Schramm (Katze) und Tobias Heuken (Hahn).
Sa 12.05.1990Die Freiwillige Feuerwehr Wolbeck feiert am Gerätehaus ihr Stiftungsfest. Für Unterhaltung am Nachmittag sorgen Dieter Barlach (Orgel) und Norbert Sudmann (Trompete) sowie der Komiker Heiner de Nys aus Osnabrück.
Sa 12.05.1990Der Heimatverein Wolbeck hat Pewos Bank im Tiergarten neu hergerichtet. Zudem erhielt die Sitzgelegenheit am Martinspättken einen neuen Standort, näher am alten Forsthaus gelegen. (Anmerkung: Dies ist auch der letzte Standort der Bank bis zu ihrer Zerstörung im Juli 2010)
So 13.05.1990Das Kreativhaus "punkt" zeigt Aquarelle und Zeichnungen von Ulrike Mach.
So 13.05.1990Bei der Landtagswahl gewinnt die SPD mit Zumbuschstraße/Buxtrup erstmals einen Stimmbezirk in Wolbeck.
Di 15.05.1990Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der katholischen Frauengemeinschaft spricht Maria Berief über das Thema "Maria zwischen Verehrung und Vergessenheit".
Mi 16.05.1990Im katholischen Pfarrheim wird unter der Leitung von Alfons Gerwing die "Eine-Welt-Arbeitsgruppe" gegründet.
Sa 19.05.1990Der VfL Wolbeck veranstaltet erstmals seine "Mini-WM" im Rahmen der Sportwoche zum 80jährigen Bestehen. Die Veranstaltung soll vor allem Mannschaften ansprechen, die für die Wolbecker Meisterschaft nicht die notwendigen elf Spieler zusammenbekommen. Insgesamt 17 Mannschaften treten mit jeweils sieben Spielern an.
Im Finale setzen sich die "Bölkstoffbengels" mit 4:1 gegen "Die Vierte" durch. Den dritten Platz belegen die "Pumpenprinzen" durch ein 4:2 gegen die "Himmelsstürmer".
So 20.05.1990Gertrud Wulff feiert an der Dirk-von-Merveldt-Straße ihren 90. Geburtstag.
Mo 21.05.1990Auf der Jahreshauptversammlung der Arbeiterwohlfahrt Wolbeck wird der Vorstand fast vollständig im Amt bestätigt.
Di 22.05.1990Auf der Wiese am Wolbecker Schulzentrum tritt der Zirkus "Merlin" aus Berlin auf. Der Zirkus, der nach eigenen Angaben prinzipiell auf Tierdarbietungen verzichtet, hat eine Hundedressurnummer im Programm.
Mi 23.05.1990Pfarrer Albert Schürmann wird die Gemeinde Anfang September verlassen und am 9. September in der Pfarre St. Mauritius in Enniger eingeführt. Neuer Pfarrer an St. Nikolaus soll Domvikar Dr. Matthias Conrad werden.
Do 24.05.1990Auf Einladung der Wilhelm-Pieck-Oberschule fahren Friedhelm Füchtenkord mit den Lehrern Hermann-Josef Schultheiß und Raymund Brox sowie den Klassenpflegschaftsvorsitzenden Ursula Heide, Mathilde Gerwing und Ursula Gerlach und dem Schulpflegschaftsvorsitzenden Franz-Josef Pulsfort nach Stadtroda.
Fr 25.05.1990Nach mehrjähriger Pause führt die evangelische Kirchengemeinde wieder die Radtour zur Westerbecker Hütte durch.
Sa 26.05.1990Im Rahmen der Laufstaffel, die der Deutsche Turnerbund von Berlin nach Dortmund veranstaltet, übernehmen knapp vierzig Läufer des TV Wolbeck den Staffelstab am Ortsrand vom TuS Hiltrup und tragen ihn nach Sendenhorst.
Mo 28.05.1990Am Abschiedsfest der Abiturientia auf dem Schulhof des Wolbecker Gymnasiums nimmt Bundesbildungsminister Jürgen W. Möllemann teil. Im Rahmen einer "Was-bin-ich"-Parodie muss ein vierköpfiges Lehrerteam den Unbekannten erraten.
Mi 30.05.1990Anton Bröskamp feiert seinen 80. Geburtstag.
Do 31.05.1990An der Hauptschule Wolbeck verabschiedet Schulleiter Friedhelm Füchtenkord 36 Jugendliche mit den beiden Klassenlehrern Klaus Gerdes (10a) und Monika Simonsmeier (10b).
Do 31.05.1990Am Wolbecker Gymnasium verabschiedet Schulleiter Alfons Schröder 108 Abiturienten. Die Schulabgänger wollen bis zum Schuljubiläum im Jahre 1993 einen Verein für ehemalige Schüler ins Leben rufen.
Fr 01.06.1990An der Wolbecker Realschule verabschiedet Leiter Klaus Menke 67 Abgänger.
So 03.06.1990Auf dem Schützenfest des Allgemeinen Bürgerschützen-Corps ABC Wolbeck wird Engelhardt Gottschling mit dem 278. Schuss neuer Schützenkönig.
Sa 09.06.1990Die Schüler der Nikolaischule veranstalten zum zweiten Mal zusammen mit Eltern und Lehrern einen Lauf- und Wandertag.
So 10.06.1990Auf dem Schützenfest der St.-Achatii-Bruderschaft wird Josef Genius mit dem 258. Schuss neuer Schützenkönig.
So 10.06.1990In der Dreifachturnhalle in Wolbeck findet das Messdienerfußballturnier statt. Es gewinnt St. Margareta vor St. Mauritz und St. Nikolaus.
Do 14.06.1990Die diesjährige Fronleichnamsprozession zieht durch die Herrenstraße über den Hagen bis zu Schwegmann, wo der erste Altar steht. Von dort geht es über die Telgter Straße in das Wohngebiet Zur Walbeke, wo im Wendehammer bei Wilming der zweite Altar aufgebaut worden ist. Danach geht der Weg durch den Bilskamp zum dritten Altar der Familien Liesert, Bocklage, Rohwerder und Geismann. Über die Alverskirchener Straße führt die Prozession zum Feuerwehrgerätehaus mit dem vierten Altar. Das letzte Wegstück führt durch die Hofstraße und Neustraße zurück zur Kirche. Auf vielfachen Wunsch beginnt die Messe vor der Prozession schon um 9 Uhr.
Fr 15.06.1990Für zwei Wochen fahren 23 Mädchen und Jungen im Alter zwischen 13 und 16 Jahren zu einer Segelfreizeit auf dem Ijsselmeer. Die evangelische Kirchengemeinde hat zwei flottgemachte Segelschiffe aus der Zeit der Jahrhundertwende angemietet.
Fr 15.06.1990Der Pfarrgemeinderat St. Nikolaus wählt in seiner Sitzung den 46jährigen Rainer Wirth zum Vorsitzenden. Er löst Alfons Gerwing ab, der dieses Amt acht Jahre ausgeübt hat.
Di 19.06.1990An der Neustraße 25 eröffnet Barbara Breslauer das Geschäft "Blumen-Spezi". Neben Schnittblumen, Grünpflanzen und Trockenblumen finden sich Kränze und Dekorationsartikel im Angebot.
Mi 20.06.1990Vor dem Ladenlokal von Korbwaren Reitmeier an der Münsterstraße ist ein überdimensionaler Blumenkorb aufgestellt worden.
Sa 23.06.1990An der Wolbecker Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau verabschiedet Direktor Josef Jungbauer 95 Meister und 43 Techniker. Bernhard Pohlmann erhält als letztes lebendes Gründungsmitglied des Vereins der ehemaligen Gartenbauschüler die Bronzemedaille.
Di 26.06.1990Christiane Bohrisch vom Hof Beckmann besteht die Prüfung als Pferdewirtschaftsmeisterin.
So 01.07.1990Die Sportjugend des TV Wolbeck fährt zu den Karl-May-Festspielen in Elspe, wo "Unter Geiern" aufgeführt wird.
Mo 02.07.1990Am Berler Kamp 5 eröffnen Claudia Schmedding und Annegret Langkamp die Boutique "Violetta".
Di 03.07.1990Forstoberinspektor Guido Wolf führt 25 Kinder der Sportjugend des TV Wolbeck durch den Tiergarten.
Di 03.07.1990Domvikar Dr. Matthias Conrad wird von Bischof Lettmann zum neuen Pfarrer der St. Nikolaus-Gemeinde ernannt.
Mi 04.07.1990Im Rahmen der diesjährigen Ferienfreizeit der evangelischen Kirchengemeinde fahren 36 Jugendliche im Alter von 14 bis 23 Jahren und vier Betreuer nach Irland. Die Reisekosten betragen 595 Mark.
Do 05.07.1990In der Sporthalle der Realschule Wolbeck wird der Hallenboden für 170.000 Mark erstmals erneuert.
Do 05.07.1990Der Zirkus "Montana" der Familie Lutzny gastiert auf der Wiese am Schulzentrum Wolbeck. Das ursprünglich in Everswinkel vorgesehene Gastspiel war ausgefallen, da die vorgesehene Wiese unter Wasser stand.
Sa 07.07.1990Am Morgen brechen 27 Kinder mit dem Bus zur Ferienfreizeit der evangelischen Kirchengemeinde nach Gulde bei Kappeln an der Schlei auf. Die Kinder bleiben dort eine Woche und werden von sieben Betreuerinnen begleitet.
Fr 13.07.1990Der Kegelclub "...und das liegt uns im Blut" feiert sein 30jähriges Bestehen in der Gaststätte "Kiepe". Unter den neun Frauen, die einmal im Monat kegeln, befinden sich von den Mitbegründerinnen noch Hedwig Plenter und Klärchen Schwaer.
Sa 14.07.1990Heute beginnt auf dem Wolbecker Marktplatz die dreitägige Margarethenkirmes.
So 15.07.1990Zur Ferienfreizeit nach Seesen im Harz starten 50 Jungpfadfinder mit fünf Betreuern der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg Wolbeck.
So 15.07.1990Die Mitglieder des Gartenbauvereins Wolbeck fahren für zwei Wochen nach Norwegen.
Di 17.07.1990Paul Brix feiert an der Hiltruper Straße seinen 80. Geburtstag.
Mi 18.07.1990Die Messdiener der Pfarre St. Nikolaus fahren für zwei Wochen nach Remblinghausen im Sauerland. Begleitet werden sie von Rainer Schulz, Stefan Sauerwald, Dirk Bredenbröcker, Ralf Hinkelmann, Andreas Bode, Bernward Lohmann und Markus Wirth. Die Fahrtkosten betragen 265 Mark.
Mi 18.07.1990Die katholische Frauengemeinschaft unternimmt eine Fahrradtour nach Vadrup.
Do 26.07.1990Der Supermarkt "K+K" wird heute an der Münsterstraße eröffnet, Filialleiter ist Martin Amshoff.
Fr 27.07.1990An der Nikolaischule gehen die Renovierungsarbeiten ihren Gang. Dabei wird in der Turnhalle der bisherige Braunton durch ein strahlendes Weiß ersetzt.
Fr 27.07.1990Auf der Wiese neben dem Jugendzentrum Wolbeck findet das fünfte "Rockomotive"-Open-Air statt. Vor knapp 300 Zuhörern spielen "The Snoids" aus Wolbeck (Peter Lorenz, Jörg Rolfing, Tim Tenambergen, Alexander Ranft), "Rockefäller" aus Coesfeld (Fridolf Budde, Jochen Franke, Dominik Hayck, Markus Frank) und "Roots Syndicate" aus Holland (Winfried Kicke, Willy Conga, André Lagaris et.al.).
Der Eintrittspreis beträgt 12 Mark. Das Festival selbst kostet 7000 Mark, davon ist die Hälfte der Summe als Gage vorgesehen. Erwartet und kalkuliert hatte man mit 700 Zuschauern.
Sa 28.07.1990Heute beginnen die dreitägigen Feierlichkeiten des VfL Wolbeck anlässlich seines 80jährigen Bestehens. Beim Schützenfest wird Peter Eichholt mit dem 298. Schuss neuer Schützenkönig.
So 29.07.1990Das Haus Wolbeck feiert bei Schauerwetter sein Sommerfest.
Mo 30.07.1990Der VfL Wolbeck spielt gegen die "Ruhr-Kicker", einer Mannschaft aus ehemaligen Bundes- und Zweitligaspielern. Die ursprünglich angekündigten Rüdiger Abramczik, Klaus Fischer und andere frühere Nationalspieler treten beim zeitgleich stattfindenden Abschiedsspiel für Manfred Burgsmüller an. Vor knapp 800 Zuschauern verliert der VfL mit 1:2 Toren (0:1 Kessen (15.), 1:1 Gleditsch (25.), 1:2 Hasebrink (70.))
Mi 01.08.1990Mit einer kleinen Feierstunde im Wolbecker Postamt an der Franz-von-Waldeck-Straße feiert Amtsvorsteher Hilmar Dodt mit Gästen aus der Bezirksvertretung und Willy Rüther das 150jährige Bestehen der Poststelle.
Sa 04.08.1990Der Rassekaninchenzuchtverein W 467 zeigt in den Garagen der Lackiererei Schröder an der Hiltruper Straße eine Jungtierschau. Angesichts der großen Hitze wird die Schau am Samstagabend vorzeitig abgebrochen.
Sa 04.08.1990Das Kosmetikinstitut Ingrid Ehls feiert an der Petersheide sein 15jähriges Bestehen mit einem Sektempfang.
Sa 04.08.1990Die Zibomo-Gesellschaft unternimmt bei brütender Sommerhitze eine Fahrradtour zur Jagdhütte von Herbert Forsthove.
Di 07.08.1990Bernhardine Brockhoff geb. Schoffeld feiert ihren 80. Geburtstag.
Do 09.08.1990Bei einem Einbruch in eine Getränkehandlung am Mühlendamm erbeuten die Täter Getränke, Zigaretten und Bargeld für rund 1000 Mark. Die unbekannten Täter hatten die Platten des Daches abgehoben und ein Loch in die Holzdecke gesägt. Am Wochenende wird der Einbruch auf dieselbe Weise wiederholt, diesmal werden einige Flaschen Wein und Süßigkeiten gestohlen.
Sa 11.08.1990Zum vierten Mal findet das Nachbarschaftsfest im Goldbrink statt. Geplant und organisiert wurde das Fest von Dieter Spanier, Reinhard Ruge, Rainer Holtkamp, Wilhelm Kamps, Heinz Trenkamp, Klaus Siebeneck, Peter Sechelmann, Klaus Andreas, Eckerhard Leckermann, Günter Rieke, Reinhard Schäfer und Peter Benger. Insgesamt über 450 Gäste feiern bis zum späten Abend im Festzelt zur Musik eines Gitarren-Harfenduos, bei den Kindern ist ein echtes Kirmes-Kinderkarussell der Renner.
Di 14.08.1990Die katholische Altengemeinschaft unternimmt eine Wallfahrt nach Eggerode.
Di 14.08.1990Der Naturschutzverband Münster stellt am Parkplatz zum Tiergarten eine Informationstafel zu den verschiedenen Fledermausarten auf.
Do 16.08.1990Die katholische Frauengemeinschaft fährt bis zum 19. August zu den Passionsspielen nach Oberammergau. Die Kosten für die Fahrt betragen 460 Mark.
So 19.08.1990Die Arbeiterwohlfahrt feiert auf dem Schulhof der Nikolaischule ihr Sommerfest, an dem rund 400 Gäste teilnehmen.
So 26.08.1990Anlässlich seines 40jährigen Bestehens feiert der Wolbecker Pfadfinderstamm "Don Bosco" eine Familienmesse mit Abbé Alphonse Derycke aus St. Silvestre-Cappel/Nordfrankreich, der an diesem Tag zudem seinen 60. Geburtstag begeht.
So 26.08.1990Beim Schützenfest der St.-Nikolai-Bruderschaft gerät wie im Vorjahr das Vogelschießen zur Farce. Nachdem Paul Schmitz mit dem 167. Schuss den Vogel in der Mitte auseinander brechen lässt, ist für eine Dreiviertelstunde niemand mehr bereit, einen weiteren Schuss abzugeben. Nachdem das Offizierscorps bereits ein Streichholzziehen angekündigt hat, findet sich mit Karl-Heinz Beitelhoff jemand bereit, den letzten Schuss abzugeben und sich damit zum Schützenkönig zu küren.
Sa 01.09.1990Beim Kinderschützenfest der St.-Achatii-Bruderschaft setzt sich Patrick Schillings im zweiten Stechen beim Armbrustschießen gegen Sven Schappmann durch. Die Mädchen ermitteln ihre Königin beim Dosenwerfen, wobei Silvia Pennekamp frühzeitig und mit deutlichem Abstand die Krone erobert.
Nachdem bereits der Fackelumzug am Vorabend unter dem schlechten Wetter gelitten hatte, wobei dennoch 65 Kinder teilnahmen, muss das Schützenfest angesichts des heftigen Dauerregens vom Schlossgarten in die Nikolaischule verlegt werden.
So 02.09.1990Die Pfarre St. Nikolaus verabschiedet Pfarrer Albert Schürmann nach seiner letzten Eucharistiefeier mit einem Empfang im Pfarrheim. Dieser findet in seiner Ansprache deutliche Worte und teilt der Gemeinde unter anderem mit, aus gesundheitlichen Gründen um seine Versetzung aus Wolbeck gebeten zu haben.
Mo 03.09.1990Heute beginnt für 32 Personen die zweitägige Wallfahrt der katholischen Kirchengemeinde nach Banneux. Die Fahrtkosten betragen 130 Mark.
Di 04.09.1990Im katholischen Pfarrheim stellt Landschafts- und Gartenarchitekt Heinz-Günter Schulten, der Gewinner des von der Pfarre ausgeschriebenen Wettbewerbs, den sechzig anwesenden Personen seinen Vorentwurf zur Neugestaltung der Außenanlagen an der Kirche vor.
Zwei Baumreihen und eine kleine Hecke grenzen den Kirchplatz in Zukunft zur Herren- bzw. Neustraße ab. An den vier Ecken werden Rasenflächen angelegt und jeweils mit einer Linde bepflanzt. Mehrere Bänke werden auf dem Gelände verteilt. Bei der Wahl des Pflasters ist Rauh- oder Basaltpflaster vorgesehen, damit die helle Kirche auf dunklem Grund steht. Sechs Laternen werden für ausreichende Beleuchtung sorgen, an zwei Stellen werden Fahrradständer installiert. Gegenüber des Haupteingangs wird eine kleine Informationstafel aufgestellt.
Der Wegfall aller Parkplätze unmittelbar an der Kirche sorgt für kontroverse Diskussionen. Die Mehrzahl der Anwesenden spricht sich zudem für die Anlage eines Brunnens aus, vom Heimatverein Wolbeck wird die Installation einer alten Pumpe angeboten.
Mi 12.09.1990Willi Jäger feiert bei einem Empfang in der Gaststätte Averhoff seinen 70. Geburtstag.
Fr 14.09.1990Werner Ahmann bietet im Sportshop Maciejek an der Hiltruper Straße 33 einen Besaitungsservice für Tennisspieler an.
Sa 15.09.1990Der Gartenbauverein Wolbeck fährt zum Staudenzuchtbetrieb Ahrens in Wuppertal.
Sa 15.09.1990Das Schulfest der Nikolaischule steht unter dem Motto "Eine Reise um die Welt".
So 16.09.1990Auf der Generalversammlung des Heimatvereins Wolbeck wird Bernhard Bußmann von den fünfzig anwesenden Mitgliedern als Vorsitzender in seinem Amt bestätigt. Im Rückblick auf die beiden Jahre beklagt man die mangelnde Beteiligung an den Veranstaltungen, mit Ausnahme der Ausflugsfahrten. Angesichts der guten Kassenlage verbleibt der Mitgliedsbeitrag bei jährlich fünf Mark.
Der Heimatverein sieht für die Wiederaufstellung der alten Pumpe an der Kirche etwa 1000 Mark vor. Sollte die katholische Kirche die Aufstellung ablehnen, droht man mit der Installation vor der evangelischen Kirche.
Fr 21.09.1990Im Oldenburger Rathaus erhält der Chemielehrer des Wolbecker Gymnasiums, Dr. Franz Kappenberg, den "Manfred-und-Wolfgang-Flad-Preis". Die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) zeichnet damit seine Pionierarbeit bei der Integration von Computern in den Schulunterricht aus.
Di 25.09.1990Auf der Sitzung der Bezirksvertretung Südost gibt Professor Franz-Josef Jakobi Auskunft über das Gründungsjahr Wolbecks. Hintergrund ist die geplante 750-Jahr-Feier im Jahr 1995. Demnach sind die vorhandenen Dokumente bisher nicht ausgewertet worden, weshalb die bisher vermuteten Erwähnungen aus den Jahren 1243 und 1245 nicht als verlässliche Angaben gewertet werden können. Jakobi verspricht bei der Sichtung der Unterlagen die fachliche Unterstützung des Stadtarchivs. Im Gegenzug wird eine Trägerschaft des Wolbecker Heimatvereins oder der Bezirksverwaltung erwartet. Die Bezirksvertretung hatte in einer früheren Sitzung bereits die Einrichtung einer einjährigen ABM-Stelle zur Aufarbeitung der gesamten Ortsgeschichte beschlossen.
Mi 26.09.1990Die katholische Frauengemeinschaft fährt zum Wallfahrtsort Stromberg.
Fr 28.09.1990Im überfüllten evangelischen Gemeindezentrum zeigt der frühere Pfarrer Rudolf Scheiberg die Filme, die er während seiner Amtszeit vom Gemeindeleben erstellt hat.
Sa 29.09.1990In der Vorabendmesse wird Dr. Matthias Conrad als neuer Pfarrer von St. Nikolaus eingeführt. Die Ernennungsurkunde verliest Dechant Theodor Brockhoff.
Am Abend feiern die Messdiener zur Begrüßung eine Party in einem 200 Quadratmeter großen Festzelt, das im Garten des Pfarrhauses aufgebaut worden ist. Es spielen die Bands "Art of Noise" und "L'Image".
So 30.09.1990Die evangelische Kirchengemeinde feiert ihr 25jähriges Bestehen mit einem Gemeindefest. Die Predigt hält Superintendent Norbert Beer, zu Gast ist der frühere Pastor Rolf Scheiberg. Am Nachmittag unterhält Detlef Jöcker aus Hiltrup die Gäste mit seinen Liedern.
So 30.09.1990Im Festzelt im Garten des Pfarrhauses veranstaltet der Gewerbeverein Wolbeck einen Jazzfrühschoppen. Vor rund 300 Wolbeckern spielt die Dixieland-Combo "Old Bonnets" aus Oelde. Der Erlös aus dem Getränkeverkauf ist für Pater Theo Vogelpoth in Papua-Neuguinea bestimmt.
Mo 01.10.1990Das Ehepaar Josef und Gertrud Wohlhorn geb. Kollat feiert auf der Hiltruper Straße seine Goldene Hochzeit.
Mo 01.10.1990Die Autolackiererei Ulrich Schröder feiert an der Hiltruper Straße ihr 25jähriges Bestehen.
So 07.10.1990Maria Richter geb. Hülsmann feiert im Berdel ihren 80. Geburtstag.
Mi 10.10.1990Die katholische Frauengemeinschaft fährt zur Van-Gogh-Ausstellung im Essener Folkwangmuseum.
Sa 13.10.1990Der Wolbecker Kaninchenzuchtverein W 467 veranstaltet im Schulzentrum eine Ausstellung.
Do 18.10.1990Auf der Mitgliederversammlung des Wolbecker Gewerbevereins übt der Vorstand Selbstkritik, da die gesteckten Ziele nicht annähernd erreicht worden sind. Zudem nehmen nur 28 Mitglieder an der Sitzung teil.
Da man nicht genügend Interessenten für den kommenden Weihnachtsmarkt zusammen bekommt, dürfen in diesem Jahr erstmals auch Anbieter teilnehmen, die nicht aus Wolbeck stammen.
Fr 19.10.1990Im Wolbecker Jugendzentrum spielt die Moskauer Band "Mongol Schuudan". Der Besuch entstand auf Initiative von Christiane Marx von der Gesellschaft zur Erweiterung der deutsch-sowjetischen Beziehungen.
Fr 19.10.1990Der Wolbecker Gartenbauverein bestätigt auf seiner Generalversammlung den Vorstand im Amt.
Sa 20.10.1990Ursula Stratmann eröffnet am Berler Kamp 5 ein Fußpflegestudio.
Di 23.10.1990Der VdK Wolbeck hält in der Gaststätte Mentrup seine Generalversammlung ab. Der Verein umfasst 101 Mitglieder.
Mi 24.10.1990Im Rahmen des vor einem Jahr begonnenen Kontaktes zur York-School in Gremmendorf nehmen 28 Viertklässler am Unterricht in der Nikolaischule teil. Geleitet wird die Aktion von Michael Rock und Wolfram Schäfer.
Im Anschluss an den Unterricht wird gemeinsam gefrühstückt. Die Bezirksvertretung Südost finanziert die Veranstaltung aus einem Topf, der speziell für die Kontaktaufnahme zu den britischen Soldaten existiert.
Do 25.10.1990Der Ausschuss für Stadtplanung und Stadtentwicklung lehnt in seiner Sitzung den Bau eines Bürgerhauses auf dem Grundstück neben dem Feuerwehrhaus ab. Die Behörde möchte die Verbauung des Landschaftsraumes an der Angel vermeiden. Zudem seien im Bebauungsplan an dieser Stelle bereits ein öffentlicher Parkplatz sowie ein Ballspielplatz eingetragen. (Anmerkung: Der Bebauungsplan war vier Monate nach dem Antrag des Trägervereins geändert und sofort verabschiedet worden, nachdem zuvor siebzehn Jahre lang aus Sicht der Stadtverwaltung kein Handlungsbedarf bestanden hatte.)
Do 25.10.1990Vor dem Landgericht gewinnt die katholische Kirchengemeinde Wolbeck den Prozess gegen Klaus-Joachim Meier. Das Gericht untersagt dem Beklagten das Betreiben eines Lebensmittelgeschäfts (K+K) an der Münsterstraße. Das Urteil wird für vorläufig vollstreckbar erklärt.
Sa 27.10.1990Der Rassegeflügelzuchtverein "Phönix" stellt in der Gaststätte Mentrup rund 180 Tauben und Hühner aus.
Mo 29.10.1990In der Gaststätte Sültemeyer beginnen die ungarischen Wochen mit einem speziellen Küchenteam und Kellnern vom Balkan. Am 4. November tritt zudem eine Folkloregruppe auf.
Mo 29.10.1990In den Geschäften finden sich folgende Durchschnittspreise für Lebensmittel:
Gemüse (je kg): Tomaten 3,39 DM, Wirsing 0,79 DM, Rosenkohl 1,49 DM, Möhren 1,49 DM, Porree 2,99 DM
Gemüse (je St.): Kopfsalat 1,29 DM, Kohlrabi 0,69 DM, Salatgurke 1,69 DM, Blumenkohl 1,29 DM, Sellerie 1,19 DM
Obst (je kg): Golden Delicious 2,99 DM, Cox Orange 3,99 DM, Jonagold 3,99 DM, Elstar 2,99 DM, Clementinen 3,99 DM, Apfelsinen 2,99 DM, Tafeltrauben 5,99 DM
Kartoffeln (je kg): Grata 0,39 DM
Fleisch (je kg): Rind Querrippe mit Knochen 5,99 DM, Rinderhack 7,99 DM, Schweineschulterbraten 7,99 DM, Schweineschnitzel 11,90 DM, Kochschinken 17,90 DM
Eier: 10 Stück Gewichtsklasse III 3,19 DM
Molkereiprodukte: Joghurt Natur 3,5 % 150 g 0,49 DM, Speisequark mager 250 g 0,69 DM, Pflanzenmargarine 500 g 1,29 DM.
Do 01.11.1990Rechtsanwalt Michael Meyer zur Heide hat seine Praxis an die Münsterstraße 27 verlegt.
Do 08.11.1990Enne Gövert feiert auf der Herrenstraße ihren 90. Geburtstag.
Fr 09.11.1990Im Ackerbürgerhaus an der Hofstraße beginnt eine Ausstellung der Galerie Frye & Sohn mit Werken von Dieter Kraemer.
Fr 09.11.1990Das Ehepaar Harald Haaben und Katja Bruns aus Wolbeck lässt sich im Rummler zu Pferde trauen. Die Standesbeamtin nimmt dazu ihren Platz auf einer Kutsche ein.
Sa 10.11.1990Die 23jährige Susanne Depping wird Landessiegerin im Buchbinderhandwerk.
Sa 10.11.1990Der gelernte Koch Guido Huckschlag eröffnet als neuer Pächter an der Hofstraße 21 wieder die Gaststätte "Zur Kiepe". Im Ausschank befindet sich Fürstenberg Pilsener, Maisel's Weiße und Hannen Alt.
So 11.11.1990Die Zibomo-Gesellschaft eröffnet die närrische Saison. Von der Gaststätte Sültemeyer aus zieht man mit Fackel unter Vorantritt des Spielmannszuges der Freiwilligen Feuerwehr Wolbeck zum Ziegenbocksdenkmal auf dem Marktplatz, wo der alte und der neue Hippenmajor gemeinsam das Denkmal umarmen.
So 11.11.1990Beim Martinsumzug gibt Thomas Schäfer auf einem Schimmel den Hauptdarsteller.
Mi 14.11.1990Der Gewerbeverein Wolbeck sagt den Weihnachtsmarkt ab. Nach Angaben des Vorsitzenden, Jürgen Dammann, sind von den benötigten dreißig Anmeldungen nur zwölf hereingekommen. Bei Standmieten zwischen 50 und 100 Mark hatte man im Vorjahr bereits einen Verlust von 5200 Mark eingefahren.
Do 15.11.1990Anlässlich des einjährigen Bestehens des "Vagabund" lässt Inhaber Bernd Schmidt das Kabarett-Duo "Die falschen Freunde" auftreten. Helge Kraul und Christian Müller-Böhm bringen im überfüllten Musikcafé Auszüge aus ihrem neuen Programm "Die Spalter".
Sa 17.11.1990Die Zibomo-Gesellschaft feiert in der Gaststätte Sültemeyer den Auftakt der neuen Session.
So 18.11.1990Die Freiwillige Feuerwehr Wolbeck löscht in der Dieninckstraße den Brand einer Sauna im Keller eines Wohnhauses. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 50.000 Mark.
Mo 26.11.1990Am Gymnasium Wolbeck wird das Fotolabor eingeweiht. Die Einrichtung war nach dreijähriger Planung auf Initiative der Lehrer Friedhelm Eckermann und Volkhard Schefter entstanden.
Mo 26.11.1990An der Münsterstraße 57 eröffnet die "drofümerie" eine Filiale.
Do 29.11.1990Im Wolbecker Tiergarten wird mit Hilfe eines Hubschraubers erneut eine Bekalkungsaktion durchgeführt. Nach Angaben von Forstamtsleiter Klaus Paschke ist der Boden durch Schwermetalle stark versauert.
Sa 01.12.1990Im Westpreußischen Landesmuseum spricht Siegfried Sieg, Direktor und Bundeskulturreferent der Landsmannschaft Westpreußen, über "Die Heiligengestalt des Nikolaus in der Überlieferung und Legendenbildung".
Mo 03.12.1990Auf Vermittlung des Literaturvereins Münster ist der englische Schriftsteller Barry Hines zu Gast am Wolbecker Gymnasium. Der 41jährige Autor liest aus seinem Werk "A Kestrel for a Knave" aus dem Jahre 1968.
Mo 03.12.1990Die verbliebenen zehn Mitglieder der katholischen Landjugend entscheiden in einer außerordentlichen Generalversammlung, den Verein am Leben zu erhalten.
Di 04.12.1990Die Bezirksvertretung Südost stimmt auf ihrer Sitzung dem Entwurf des Architekten Alfons Kurscheid zum Erweiterungsbau der Nikolaischule mehrheitlich zu. Der Gebäudekomplex besteht momentan aus dem Altbau aus den 50er Jahren, einem Erweiterungsbau aus den 60er Jahren mit Turnhalle und einem Klassentrakt, der keine Verbindung zum Schulgebäude aufweist, der in den 70er Jahren in Fertigbauweise errichtet wurde.
Die neuen Klassenräume umfassen jeweils 55 Quadratmeter, die Kosten belaufen sich auf 1,6 Millionen Mark. Die Vorplanung geht von einer Überbauung des zentralen Zugangsbereiches aus. Die zentralen Toilettenanlagen bleiben erhalten. Die entstehende offene Pausenhalle wird durch eine gekrümmte, halbhohe Wand vom Sanitärbereich abgetrennt.
Mi 05.12.1990Das Gymnasium Wolbeck erhält den Sonderpreis des Bundesministers für Bildung und Wissenschaft in Höhe von 500 Mark für die zahlreiche Beteiligung am Bundeswettbewerb "Jugend forscht". Auf regionaler Ebene kamen etwa ein Drittel der Teilnehmer nur von dieser Schule. Mit Michael Mayer, Frank Kintrup und Frank Wasinski stellte man drei Landessieger.
Do 06.12.1990Die Kirchengemeinde St. Nikolaus feiert das Patronatsfest mit einem Festhochamt. Beim anschließenden Empfang im Pfarrheim wird Maria Niehues für ihre 20jährige Tätigkeit mit einem Präsentkorb geehrt.
Do 06.12.1990In der Awo-Begegnungsstätte an der Hofstraße werden die Preisträger des Luftballonwettbewerbs vom Sommerfest bekannt gegeben. Von den 150 gestarteten Ballons wurden 16 Antwortkarten zurückgeschickt. Den ersten Platz belegt Mareike Neuhaus vor Katrin Lauhoff und Heike Thomalla. Die drei Preisträger erhalten jeweils eine 10-DM-Gedenkmünze.
Sa 08.12.1990An der Adventsfeier der Arbeiterwohlfahrt in der Gaststätte Sültemeyer nehmen rund 60 Gäste teil, den Nikolaus gibt Horst-Herbert Camen.
So 09.12.1990Die Wolbecker Kolpingfamilie beschließt auf ihrer Generalversammlung eine Erhöhung des Jahresbeitrags von 40 auf 50 Mark.
Mo 10.12.1990Schulleiter Wolfram Schäfer schickt 87 Viertklässler mit dem Fahrrad auf den Weg, die unter den Augen von Polizeihauptmeister Peter Dräger die Radfahrprüfung bestehen.
Mo 10.12.1990In einer Bürgeranhörung erläutert Ulrich Buck vom Stadtplanungsamt den Bebauungsplan "Juffernkamp". In dem Baugebiet östlich des Tiergartens sollen 69 Wohnungen in Einzel- und Doppelhäusern und 60 Wohnungen in mehrstöckigen Mehrfamilienhäusern entstehen.
Die Kritik der knapp 70 Anwesenden richtet sich vor allem gegen die Zunahme des Straßenverkehrs durch die Errichtung weiterer Wohnhäuser. Zudem vermisst man einen gewissen Abstand zum Waldgebiet, da die Kinder sonst direkt in den Tiergarten geraten könnten. Insgesamt plädiert man für eine Verkleinerung der 500 Quadratmeter großen Grundstücke, damit mehr Einfamilienhäuser gebaut werden können.
Mi 12.12.1990Das Geschäft "fashion shop" von Petra Benger und Christel Honekamp eröffnet an der Herrenstraße 24.
Do 13.12.1990Am Wolbecker Schulzentrum beginnt die Aktion "To Moskau With Love". Bis zum 21. Dezember werden Lebensmittel der Wolbecker Bürger angenommen und danach mit Lkw des Deutschen Roten Kreuzes nach Moskau transportiert.
Do 13.12.1990Franz Schwegmann verleiht als erster Vorsitzender des TV Wolbeck die diesjährigen Sportabzeichen. Vorne liegt Anton Richter, der zum 20. Mal das goldene Sportabzeichen erhält. Ihm folgen Franziska und Anton Stellmach (17), Ursula Behling (16), Marianne Stemmer, Ingrid Cirkel, Günter Stemmer, Helmut Tewocht, Kurt Kunze (jeweils 14), Ursula Kunze (13), Anton Pöttken (12), Helga Trillhaas, Hans-Joachim Cirkel (11), Harald Bieling, Adolf Kobusinski und Josef Kuhlmann (10).
Mo 17.12.1990Anna Kopmann geb. Dammann feiert an der Hofstraße ihren 80. Geburtstag.
Do 20.12.1990In der Pfarrkirche St. Nikolaus findet das traditionelle Adventssingen der Grundschüler statt. Im Mittelpunkt stehen die Kinder der dritten und vierten Klassen unter der Leitung von Ingrid Bangert und Silvia Dörhold. Beteiligt sind auch einige Kinder von der Gremmendorfer York-School, die zur Blockflötenmusik englische Weihnachtslieder vortragen.
Fr 21.12.1990Das Jugendzentrum Wolbeck erhält zum 1. Januar des kommenden Jahres überraschend eine ABM-Stelle für zwei Jahre. Schwerpunkt des neuen Mitarbeiters soll die Arbeit mit jugendlichen Aus- und Übersiedlern sein. Zudem werden die Rockkonzerte ab dem kommenden Jahr von der Stadt Münster mir 2400 Mark bezuschusst.
So 23.12.1990Ein schwerer Verkehrsunfall auf der Kreuzung Freckenhorster Straße/Telgter Straße fordert einen Schwer- und einen Leichtverletzten.
Mo 31.12.1990Der 62jährige Josef Rüskenschulte wird wegen einer schweren Krankheit als Wolbecker Schwimmmeister pensioniert.
1991 >> Zurück