Stadt und Kirchspiel Wolbeck
Die Chronik

Wolbecker Chronik für das Jahr 1991


<< 1990
Di 01.01.1991In der Neujahrsnacht werden alle Blumenkästen an den beiden Angelbrücken vollständig zerstört.
Fr 04.01.1991Hippenmajor Wolfgang I. montiert auf dem Vordach der Gaststätte Sültemeyer sein Emblem. Kinderhippenmajor wird Alexander Schramm.
Fr 04.01.1991An der Münsterstraße 14 eröffnet die 39jährige Gisela Mehrl das "frisör & kosmetik-studio Gisela". Die Inhaberin besitzt bereits seit neun Jahren einen Salon in Hiltrup. Nach einmonatigen Umbau- und Renovierungsarbeiten kann die Arbeit in der Wolbecker Filiale aufgenommen werden.
Sa 05.01.1991In der Sparkassenfiliale in Wolbeck sorgen die neuen Kontoauszugsdrucker für Kopfschütteln. Auf den maschinell erstellten Auszügen stehen die Anlagennummern, mit denen dann am Schalter die Auskünfte erfragt werden müssen.
Sa 05.01.1991Die Mitglieder des Gartenbauvereins Wolbeck kommen in der Albersloher Gaststätte Kordt-Gehring zum Neujahrstreffen zusammen.
So 06.01.1991Bei stürmischem Wetter machen sich die Sternsinger auf den Weg durch Wolbeck.
So 06.01.1991Vor dem Haus Wolbeck ist die Bronzestatue "Der Sonnenaufgang des Heiligen Franz von Assisi" von Angela Hoebink aufgestellt worden.
Mo 07.01.1991In der Gaststätte Sültemeyer trifft sich der Vorstand der Zibomo-Gesellschaft mit den Wagenbauern und Fußgruppen, um den Ablauf des kommenden Umzugs zu besprechen. Bisher sind bereits 33 Gruppen angemeldet. Ein Wagenbaumeister wird die Wagenbauer in Zukunft technisch beraten und unterstützen.
Der Antrag der Hiltruper Karnevalsgesellschaft CCH, mit einem eigenen Wagen am Umzug teilzunehmen, wird vom Vorstand mit dem Hinweis abgelehnt, dass nur Wolbecker mitfahren dürfen. Zuletzt hatte man aus Hiltrup auch Geld für die Teilnahme angeboten.
Fr 11.01.1991An der Herrenstraße 20 beginnen die Umbauarbeiten am früheren Textilhaus Beilmann. Am 1. März wird der Kinderhort vom Hiltruper Osttor dort einziehen.
Irmgard Beilmann-Roer hatte vor wenigen Wochen das Textilhaus geschlossen, das beinahe neunzig Jahre Bestand hatte.
Fr 11.01.1991Auf dem plattdeutschen Abend des Heimatvereins Wolbeck in der Gaststätte Averhoff trägt Friedhelm Wacker Gedichte von Augustin Wibbelt, Anton Aulke, Bernhard Thier und Ottilie Baranowski vor. Zwischendurch greift er zur Gitarre und singt für die rund sechzig Besucher mundartliche Abendlieder.
Sa 12.01.1991Die Wolbecker Messdiener sammeln die ausrangierten Weihnachtsbäume für eine Mark pro Baum ein.
Di 15.01.1991Auf der Jahresversammlung des Landwirtschaftlichen Ortsvereins in der Gaststätte Mentrup erläutern Werner Gehring und Eberhard Glatten die anstehenden Gesetzes- und Verordnungsänderungen.
Zum neuen Ortslandwirt wird Josef Langkamp gewählt, da Heinrich Leiermann wegen Aufgabe des Hofes nicht mehr zur Verfügung steht.
Do 17.01.1991Erstmals in der Geschichte des Allgemeinen Bürgerschützen-Corps ABC Wolbeck wird mit Klaus Drewing ein Präsident gewählt. Er soll den ersten Vorsitzenden in seiner Repräsentationsfunktion entlasten.
Sa 19.01.1991In einer außerordentlichen Sitzung in der Gaststätte Sültemeyer sagt die Zibomo-Gesellschaft wegen des Golfkrieges nach kontroverser Diskussion mit knapper Mehrheit alle Veranstaltungen ab. Das Wurfmaterial für den Umzug geht an die Hiltruper Poleninitiative.
Sa 19.01.1991Im Jugendzentrum Bahnhof spielt die Band "Simoriah" aus Rheinberg.
So 20.01.1991Im Haus der Arbeiterwohlfahrt liest Dr. Gisela Schwarze aus ihrem Buch "Minke Minke" über ihre Erfahrungen im Zweiten Weltkrieg.
Di 29.01.1991Die Bezirksvertretung Südost beschließt auf ihrer Sitzung die Neufassung des Bebauungsplanes "Goldbrink II". Nebenanlagen wie Carports, Garagen oder Stellplätze sind demnach auch außerhalb der überbaubaren Grundstücksflächen erlaubt und werden gegebenenfalls nachträglich genehmigt. Die Oberkanten der Traufen dürfen gegenüber den bisher zulässigen Werten leicht erhöht werden. Vergnügungsstätten und Spielhallen sind verboten, die Errichtung eines Kindergartens in zentraler Lage ist vorgesehen.
 Die Stadtverwaltung hat die geforderte Tempo-30-Zone auf der Münsterstraße zwischen Lerschmehr und Eschstraße abgelehnt, da nach ihrer Ansicht der geringfügig vorhandene Verkehr keine Gefährdung darstellt. Die Bezirksvertretung schließt sich daher dieser Meinung an.
Sa 02.02.1991Paul Frenz feiert im Feuerwehrgerätehaus seinen 60. Geburtstag. Wegen Erreichen der Altersgrenze verabschiedet die Freiwillige Feuerwehr Wolbeck ihren Gerätewart, der dieses Amt seit 27 Jahren inne hatte.
Mo 04.02.1991Die Zibomo-Gesellschaft feiert am Ziegenbocksmontag in der Gaststätte Sültemeyer hinter verschlossenen Türen einen Hauch von Karneval. Bereits am Samstag hatte man beim Grünkohlessen zusammen gesessen und die Orden verteilt.
Mo 04.02.1991Im Bürgerhaus Kinderhaus bietet der Wolbecker Mundartdichter Franz Wierling Besinnliches auf Plattdeutsch.
Fr 08.02.1991Mechthild Wegmann und Dieter Hardenberg eröffnen Am Steintor 1 ein Geschäft für Schreibwaren, Zeitungen, Spielwaren und Geschenkartikel.
Fr 15.02.1991Nach einer langen Kälteperiode setzt am Nachmittag stundenlanger Schneefall ein.
Sa 16.02.1991Der Kegelclub "Bei Deel" feiert sein 25jähriges Bestehen mit einem Ausflug ins Sauerland. Ursprünglich in der Gaststätte Sültemeyer gegründet, kegelt man seit zehn Jahren in der "Kiepe". Von den Gründungsmitgliedern sind noch die Ehepaare Gisela und Addi Malik, Edeltraut und Franz-Josef Schlüter sowie Margrit und Werner Natrup dabei. Die beiden anderen Paare kamen später dazu. (Anmerkung: Diese Namen liegen leider nicht vor).
Mo 18.02.1991Am Wolbecker Gymnasium beginnt die Ausstellung zur Wolbecker Nachkriegsgeschichte. Unter der Leitung von Bernhard Franzkowiak haben sieben Teilnehmer der Geschichtsarbeitsgemeinschaft Informationen, Augenzeugenberichte und Fotografien zusammengetragen.
Mo 18.02.1991Auf einer Veranstaltung der katholischen Landjugend in der Gaststätte Stutter spricht Domkapitular Norbert Kleybold über das Thema "Was macht die Kirche mit dem Geld?".
Mo 18.02.1991Die Mitgliederversammlung der Musikschule Wolbeck muss sich mit einem Fehlbetrag von 43.000 Mark in der Haushaltsplanung für das Jahr 1991 befassen. Die Summe ist durch die Angleichung der Personalkosten an den Bundesangestelltentarif entstanden. Die rückwirkenden Nachzahlungen an die Lehrer waren durch die öffentliche Hand abgedeckt worden.
Die Versammlung beschließt eine Erhöhung der Kosten pro Unterrichtsstunden ab dem 1. April von 90 auf 98 Mark. Zudem werden die Unterrichtsstunden von 50 auf 45 Minuten verkürzt. Das Vereinsvermögen wird von 85.000 auf 50.000 Mark reduziert, um kurzfristige Verbindlichkeiten bezahlen zu können.
Mi 20.02.1991Auf Einladung der Schulpflegschaft der Nikolaischule erläutert der Leiter der münsterschen Drogenberatungsstelle, Eckhardt Linkar, den rund 75 Eltern die Zusammenhänge zwischen Erziehungsproblemen, Konsumgesellschaft und dem Einstieg in eine Drogenkarriere.
Fr 22.02.1991Im "Vagabund" tritt die Latin-Jazz-Formation "Macondo" auf.
Sa 23.02.1991Der Entlassjahrgang 1962 der Volksschule Wolbeck trifft sich erstmals wieder. Der Einladung von Marlies Rauße und Rudolf Haves in die Gaststätte Stutter folgen 36 Ehemalige. Der frühere Klassenlehrer Rudolf Kowalski nimmt ebenfalls an dem Treffen teil.
Fr 01.03.1991Manfred Schoppmeier ist neuer Leiter des Jugendzentrums "Bahnhof Wolbeck".
Fr 01.03.1991Auf der Generalversammlung des VfL Wolbeck legen der Vorsitzende, Peter Schmidt, und sein Vertreter, Ferdinand Hamsen, ihre Ämter nieder. Hintergrund sind interne Probleme mit Peter Benger, der jedoch bei der Wahl zum neuen Vorsitzenden mit 17:21 Stimmen durchfällt. Im Falle seiner Wahl hatte auch der Rest des Vorstandes seinen Rücktritt angekündigt. Neuer Vorsitzender wird Dietmar Nenn, sein Stellvertreter Peter Schilling.
Da die Vereinskasse ohne die Einnahmen aus der Jubiläumsfeier und der Jugendsportwoche eine erhebliches Minus aufweisen würde, beschließt man die folgenden Erhöhungen: Für Junioren um 20, für Senioren um 30, für passive Mitglieder um 5 und für Familien um 20 Mark. Der Beschluss wird von einem Mitglied gekippt, da die Vereinssatzung aus dem Jahre 1967 wegen versäumter Änderungseintragungen im Vereinsregister keine Gültigkeit mehr besitzt.
Der Vorstand wird in Zukunft nur noch alle zwei Jahre gewählt. Die Jugendabteilung wird ab sofort die zustehenden Geldmittel selbständig verwalten, die Seniorenabteilung ist mit sofortiger Wirkung ohne finanzielle Zuwendungen.
So 03.03.1991Ottilie Schäfer feiert am Steintor ihren 90. Geburtstag.
Di 05.03.1991Der von der Bezirksregierung Südost erneut geforderte Bau einer Ampelanlage an der Kreuzung Münsterstraße/Eschstraße/Am Borggarten wird von der Stadtverwaltung unter Hinweis auf die enormen Kosten in Höhe von 75.000 Mark abgelehnt. Zudem herrscht in der Bezirksvertretung Uneinigkeit über den idealen Standort. Einige Vertreter plädieren für den Bau einer Signalanlage südlich des Knotenpunktes in Höhe der alten Gartenbauschule. Klärung erhofft man sich durch einen Ortstermin am 20. März.

Die Bezirksvertretung beschließt die Aufstellung und Offenlegung des Bebauungsplanes "Wolbecker Windmühle". Die Verzögerungen hatten sich durch Einwendungen des Landesstraßenbauamtes ergeben, das die Planung einer Umgehungsstraße in einem Abstand von nur hundert Metern zu einem Gewerbegebiet bis dato für unmöglich erachtet hatte und erst durch Weisung einer übergeordneten Behörde vom Gegenteil überzeugt werden musste.
Mi 06.03.1991Maria Drosselmeier geb. Tegeler feiert am Buxtrup ihren 80. Geburtstag.
So 10.03.1991Beim "Steuererklärungsturnier" der Finanzämter kämpfen die Fußballmannschaften der Behörden in der Dreifachturnhalle des Wolbecker Schulzentrums um den Pokal. Im Finale setzt sich das Finanzamt Münster-Innenstadt gegen den Titelverteidiger aus Lüdinghausen durch.
Mo 11.03.1991Zur Generalversammlung des VdK Wolbeck kommen knapp 25 Mitglieder in der Gaststätte Mentrup zusammen.
Do 14.03.1991Heute fahren 16 Schüler der Realschule erstmals zum Austausch mit dem "College les Dimes" nach Cuisery bei Tournus. Zuvor hatte man fünf Jahre lang einen regen Austausch mit einer Schule in Nancy durchgeführt. Begleitet wird die Gruppe von den Lehrerinnen Wilfriede Hornung und Gertrud Wohlhat.
Fr 15.03.1991Rund achtzig Wolbecker Messdiener feiern ab 17 Uhr eine Schwimmbadparty mit Musik und Lichtshow, der Eintritt beträgt zwei Mark.
Sa 16.03.1991Hans-Jürgen Langer, Leiter des münsterschen Fernmeldeamtes weiht die neue Telefonzelle am Steintor in Höhe des Drostenhofes ein. Das neue Häuschen besitzt Sprossenfenster und ein Spitzdach und enthält erstmals ein Kartentelefon. Die Kosten für den Neubau betrugen 7000 Mark. Im gesamten Ortsgebiet von Wolbeck stehen elf weitere Telefonzellen, von denen eine zudem anrufbar ist. (Anmerkung: Im Jahre 2014 existiert in Wolbeck keine Telefonzelle mehr)
Fr 22.03.1991Unter dem Motto "Zärtlichkeit leidet Gewalt" findet der Jugendkreuzweg nach Telgte statt.
Sa 23.03.1991Im Rahmen der Ferienfreizeit der katholischen Kirchengemeinde fahren 55 Mädchen und Jungen mit zehn Betreuern und zwei Köchinnen für zwei Wochen zur Skifreizeit nach Grächen/Wallis.
Sa 30.03.1991Nachdem in der Gaststätte Sültemeyer im Vorjahr bereits die Gesellschaftsräume renoviert worden sind, wurde jetzt der Gastraum umgestaltet. Die Wände wurden weiß gestrichen, an den Wänden goldene Lampen angebracht und der Gastraum mit kleinen Sitzgruppen versehen. Auch ein echter Stammtisch steht wieder zur Verfügung.
Die Speisekarte wurde gestrafft, mittags gibt es aber weiterhin Essen für einen Heiermann. Im Ausschank befindet sich jetzt Veltins, Bitburger, Diebels Alt, Kritzenthaler alkoholfrei und Remmer light.
So 31.03.1991Das Osterfeuer findet in diesem Jahr in der Kreuzbauerschaft statt, weshalb die Teilnehmer mit dem Fahrrad anreisen.
Mo 01.04.1991Auf der Generalversammlung der St.-Achatii-Bruderschaft in der Gaststätte Sültemeyer entscheiden sich die anwesenden 110 Mitglieder dafür, in Zukunft das Gelagegeld um fünf Mark zu erhöhen, statt auf Veranstaltungen die Menge des Freibiers zu senken. Zudem werden in den beiden kommenden Jahren von jedem Mitglied fünf Mark zum Kauf einer neuen Schlagfahne erhoben.
Sa 06.04.1991Der Gartenbauverein Wolbeck hält seine Pflanzentauschaktion auf dem Hof Diekrup erstmals im Frühjahr ab.
Sa 06.04.1991Im Jugendzentrum Bahnhof spielt die Band "Ceridwen".
Di 09.04.1991Die katholische Frauengemeinschaft unternimmt eine Fahrradtour zur Pleistermühle.
Mi 10.04.1991Die Stadt Münster favorisiert als Standort für die Wolbecker Bürgerhalle die Fläche hinter der alten Gartenbauschule, mag aber wegen des auslaufenden Mietvertrages nur eine Nutzung bis 1995 garantieren. Danach soll der Wolbecker Trägerverein das Grundstück für mindestens fünf Millionen Mark erwerben.
Mi 10.04.1991Katharina Heimann feiert an der Wallstraße ihren 80. Geburtstag.
So 14.04.1991Die St.-Nikolai-Bruderschaft ändert auf ihrer Generalversammlung die Statuten und den Beitrag. Sie umfasst bei 17 Austritten und 18 Eintritten momentan 210 Mitglieder.
Nachdem man bereits im Vorjahr die Regel zwölf versuchsweise ausgesetzt hatte, derzufolge der König auf dem Schützenfest um 22 Uhr nach Hause gebracht wird, entscheidet man sich in diesem Jahr für ihre endgültige Streichung.
Die vom Vorstand vorgeschlagene Beitragserhöhung um zwei Mark angesichts gestiegener Kosten für das Schützenfest wird vom Kassenprüfer Ulrich Fischer nicht mitgetragen. Die Versammlung folgt seinem Gegenvorschlag mit knapper Mehrheit und erhöht den Jahresbeitrag um fünf Mark, damit die Relation zwischen Nutzen und Verwaltungsaufwand gewahrt bleibt.
Di 16.04.1991Im Alten Gasthaus Lasthaus referiert Ernährungsberaterin Erika Wellmann über gesunde Ernährung. Sie warnt eindringlich vor dem Verzehr von Zitrusfrüchten und Molkereiprodukten, die unseren Körper mit ihrer Säure zerstören und empfiehlt stattdessen die Einnahme von Sesamsprossen und grünen Küchenkräutern.
Do 18.04.1991An der Realschule Wolbeck weilen 16 Schüler aus Cuisery zum Gegenbesuch. Begleitet werden die Franzosen von den Deutschlehrerinnen Francoise Chabut und Martine Garnier.
Do 18.04.1991Zur Beseitigung der Sturmschäden im Wolbecker Tiergarten werden Holzrückepferde eingesetzt. (Anmerkung: Im Jahre 1991 gibt es im Stadtgebiet Münster noch fünf derartig ausgebildete Pferde)
Fr 19.04.1991An der Hauptschule Wolbeck sind drei Lehrkräfte der 3. Oberschule aus Stadtroda/Thüringen zu Gast.
So 21.04.1991Die Karl-Wagenfeld-Realschule führt in der Pfarrkirche St. Nikolaus am Nachmittag das Stück "Josef in der Fremde" auf.
Sa 27.04.1991Der Gartenbauverein Wolbeck fährt mit 45 Mitgliedern zur Bundesgartenschau nach Dortmund.
So 28.04.1991Im Kreativhaus "punkt" beginnt eine Ausstellung mit Werken von Markus Palfner.
So 28.04.1991Der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Wolbeck belegt beim Wettstreit der Musikzüge in Ochtrup unter acht Mannschaften den dritten Platz.
Mi 01.05.1991Die CDU-Ortsunion Wolbeck verpackt ihre offizielle Position zur Westumgehung in die sprachliche Formel "Förderung der Nullvariante".
Mo 06.05.1991Auf der Generalversammlung der Zibomo-Gesellschaft wird Willi Schramm zum neuen Hippenmajor gewählt, sein Adjutant wird Friedhelm Schetter.
Di 07.05.1991Die Bezirksvertretung Südost beschließt auf ihrer Sitzung die Sanierung des 1978 errichteten Spielplatzes am Berler Kamp.
Mi 08.05.1991Rund zwanzig Mitglieder der katholischen Frauengemeinschaft wandern zur Gaststätte Averhoff.
Mi 08.05.1991Die Polizei fordert an der Kreuzung Freckenhorster Straße/Telgter Straße den Bau einer Ampelanlage. An dem unfallträchtigen Knotenpunkt hatten Radarmessungen wiederholt eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 120 km/h ergeben.
Do 09.05.1991Zwei Spieltage vor Schluss macht der VfL Wolbeck durch einen 3:2-Sieg gegen Grün-Weiß Albersloh den Aufstieg in die Bezirksliga perfekt. Die Tore für den VfL erzielen Zumdick (1) und Schulz (2).
Fr 10.05.1991Die Freiwillige Feuerwehr Wolbeck beginnt ihr Stiftungsfest mit einem Kommers in der Gaststätte Stutter. Auf Probe in die Wehr aufgenommen werden Antonius Markfort und Frank Böckmann. Für 35jährige Mitgliedschaft erhält Anton Böckmann das Feuerwehrabzeichen in Gold.
Am kommenden Tag wird im Gerätehaus bei Kaffee und Kuchen unter musikalischer Begleitung des Musikzuges Roxel und des Spielmannszuges Wolbeck gefeiert.
Sa 18.05.1991Das Ehepaar Horst und Ruth Beitelhoff hat den Bildstock Schenke, genannt "Sommers Bild", auf eigene Kosten restaurieren lassen und auf seinem Hof aufgestellt. Die Arbeiten wurden vom Bildhauer Hubert Janning aus Angelmodde in über einjähriger Arbeit durchgeführt.
Sa 18.05.1991Beim Schützenfest des Allgemeinen Bürgerschützen-Corps ABC Wolbeck wird Peter Napierala mit dem 408. Schuss neuer Schützenkönig.
Do 23.05.1991Auf dem Pausenhof der Nikolaischule wird eine runde Tischtennisplatte für drei Spieler aufgestellt. Finanziert wurde das 3000 Mark teure Spielgerät durch den Erlös des Schulfestes und eine Spende der Stadtsparkasse Wolbeck.
Sa 25.05.1991Der Wolbecker Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt feiert sein 20jähriges Bestehen in der Gaststätte Sültemeyer.
Sa 25.05.1991Der Wolbecker Gewerbeverein unternimmt bei schlechtem Wetter eine Maitour zum Karnevalsmuseum.
Sa 25.05.1991Beim Fußballturnier "Mini-WM" für Hobbymannschaften auf der Sportanlage am Brandhoveweg setzen sich die "Pumpenprinzen" im Finale mit 4:1 gegen die "Zocker-Combo" durch. Den dritten Platz unter 22 Mannschaften belegen gemeinschaftlich die "Schmeißballer" und der "Bouleclub". Der Vorjahressieger und hohe Favorit "Bölkstoffbengels" war bereits in der Vorrunde gescheitert. (Anmerkung zur Bezeichnung "Mini-WM": Der Name "Mini" bezieht sich darauf, dass jede Mannschaft mit sieben Spielern antritt und das "WM" ist die Abkürzung für "Wolbecker Meisterschaft")
So 26.05.1991Beim Hallenfußballturnier der Messdiener in Telgte gewinnen beide Teams den Pokal. Dabei setzen sich die Messdiener der Altersgruppe von 10 bis 13 Jahren sogar ohne Gegentor durch.
So 26.05.1991Rund 100 Personen nehmen am Frühlingssingen im katholischen Pfarrheim teil. Eigentlich im Garten des Pfarrers mit Lagerfeuer und Grillen geplant, muss die Veranstaltung wegen des kalten Nieselregens kurzfristig in das Pfarrheim verlegt werden.
Mo 27.05.1991Am Sommerkonzert der Musikschule und des Gymnasiums Wolbeck unter der Leitung von Dr. Elmar Bozzetti nehmen rund 150 Gäste teil.
Do 30.05.1991Die Fronleichnamsprozession geht von der Pfarrkirche zum Altar der Familie Fischer an der Franz-von-Waldeck-Straße. Ihm folgt der zweite Altar der Familie Hanewinkel am Berler Kamp. Dritte Station ist der Altar am Friedhof. Danach zieht die Prozession zum restaurierten Bildstock bei Familie Beitelhoff und von dort über Dirk-von-Merveldt-Straße und Herrenstraße zurück zur Pfarrkirche.
Sa 01.06.1991Heinrich Wennemann feiert seinen 80. Geburtstag.
So 02.06.1991Die Arbeiterwohlfahrt Wolbeck veranstaltet einen "Tag der offenen Tür". Dabei stellt sich die Ortsgruppe mit ihren fünfzehn ehrenamtlichen Helfern vor.
Mo 03.06.1991Die Abiturientia hat das Wolbecker Gymnasium mit Kühlschränken verbarrikadiert, auf dem Pausenhof tritt die Schülerband "H-Blockx" auf.
Mo 03.06.1991Im Jugendzentrum Bahnhof Wolbeck findet die Gründungsversammlung des Motorradclubs "MV Wolbeck" statt. Die 34 Gründungsmitglieder wählen Jochen Schumann (Vorsitzender), Ulrike Niggestich, Mario Joka, Thomas Cieplik, Markus Tholen, Markus Plieth und Walter Plieth in den Vorstand.
Di 04.06.1991In der Gaststätte Sültemeyer findet die Mitgliederversammlung der Volksbank Albersloh statt. Der Genossenschaftsbank gehören 4240 Mitglieder an, das Geschäftsvolumen stieg um 16 Millionen auf rund 184 Millionen Mark.
Sa 08.06.1991Am Berufswettkampf der Junggärtner auf Landesebene in der Gartenbauschule nehmen 66 Personen teil.
So 09.06.1991Beim Schützenfest der St.-Achatii-Bruderschaft holt Aldermann Karl-Heinz Rose zwar mit dem 230. Schuss unplanmäßig den Vogel herunter, gemäß der Statuten kann ein Mitglied des Offizierscorps jedoch nicht König werden. Nach zweistündiger Beratung präsentiert die Bruderschaft mit Herbert Forsthove einen neuen Aldermann und proklamiert Karl-Heinz Rose zum König.
So 09.06.1991Im Rahmen der Wolbecker Kulturgespräche referieren Winni Nachtwei und Stefan Evers unter dem Thema "Nachbarn von nebenan - Verschollen in Riga" über die Deportation der Wolbecker Juden.
Mo 10.06.1991In der Nacht zum Montag brechen unbekannte Täter in das Wolbecker Hallenbad ein, finden in den Geldautomaten jedoch kein Geld vor.
Fr 14.06.1991Am Gymnasium Wolbeck verabschiedet Schulleiter Alfons Schröder 94 Abiturienten. In Erinnerung bleibt allen Beteiligten vor allem die Ansprache von Ralf Hinkelmann als stellvertretender Jahrgangsstufensprecher.
Auf die letzte Minute konnten die Abiturzeugnisse noch gedruckt werden, nachdem man zuvor auf den vorhandenen Vorlagen die falschen Endnoten angedruckt und sich das Besorgen neuer Formulare als Spießrutenlaufen entpuppt hatte.
Sa 15.06.1991Die Vorabendmesse wird zusammen mit Bischof Dr. Lucius Ugorji und Pater Gabriel Okafors aus Nigeria gefeiert.
So 16.06.1991In der ehemaligen Gartenbauschule an der Münsterstraße feiert das Übergangswohnheim ein Sommerfest. Momentan sind 26 Familien mit 45 Kindern aus der UdSSR, Polen und der früheren DDR dort untergebracht.
Di 18.06.1991Im Rahmen des Projektes "Europäische Autoren in Schule und Stadt" liest der französische Schriftsteller Georges-Olivier Châteaureynaud für die Schüler des Leistungskurses Französisch der Jahrgangsstufe 11 aus seinen Novellen.
Di 18.06.1991Auf der Anlage des Tennisvereins "Club 66" findet ein ATP-Weltranglistenturnier statt. Neben Weltranglistenpunkten werden Preisgelder in Höhe von insgesamt 12.500 Dollar ausgeschüttet.
Fr 21.06.1991Unter der Leitung von Manfred Schoppmeier findet im Jugendzentrum Bahnhof der erste "Rocktalk" statt. In einer Podiumsdiskussion debattieren Uwe Hasenkox (Probezentrum e.V.), Ralf Quick (Plattenstudio "Principle"), Knut Poischbeg (Rockbeauftragter der Stadt Münster) und Jo Bullmann (Institut für Popmusik in Wuppertal) über Sorgen und Nöte aufstrebender Bands. Den Abschluss der Veranstaltung bildet ein Konzert der Heavy-Metal-Formation "Avalon".
Sa 22.06.1991Der Heimatverein Wolbeck unternimmt einen Ausflug in den Mühlenkreis Minden-Lübbecke.
Sa 22.06.1991Der Kindergarten am Drostenhof weiht den neuen Spielplatz mit einem Fest ein.
So 23.06.1991Zum zehnten Mal veranstalten die Messdiener von St. Nikolaus ihr traditionelles Fußballturnier. Im Finale besiegt man St. Mauritz glatt mit 4:0 durch Tore von Christoph Roer, Stefan Kuhlmann und André Erdbrügge.
Mi 26.06.1991Das Gymnasium Wolbeck begrüßt neun Austauschschüler aus Kalifornien mit ihrer Lehrerin Ulrike Ahlborn-Rhodus. Die Schüler stammen von der Roosevelt bzw. der McLane Highschool. Auf Grund des Golfkrieges hatten viele Kinder kein Ausreisevisum erhalten. Betreut werden sie in Wolbeck von Annemarie Ehrlich.
Do 27.06.1991Auf dem Schulhof der Hauptschule Wolbeck wird eine runde Tischtennisplatte für vier Spieler eingeweiht. Die Kosten waren durch den Verkauf von Pausenbrötchen und dem Zuschuss der Stadtsparkasse Wolbeck aufgebracht worden.
Do 27.06.1991In der Gaststätte Sültemeyer wird die Bürgerinitiative zur Lösung der Wolbecker Verkehrsprobleme gegründet. Ihr Ziel ist der Bau einer Umgehungsstraße. Vorangegangen war drei Wochen zuvor eine überparteiliche Runde zur Verkehrssituation im Ort.
Fr 28.06.1991In der Aula des Wolbecker Gymnasiums treten vier Schülerbands auf: "The Trap" vom Ratsgymnasium, die "Nogger-Shocks" der Karl-Wagenfeld-Realschule, die Mädchenrockband der Marienschule und "Crazy Noise" der Realschule Wolbeck.
So 30.06.1991Nach zweijähriger Pause veranstaltet der TV Wolbeck zusammen mit 2-Rad-Peppinghaus zum neunten Mal sein Volksradfahren. Nach dem Startschuss von Franz Schwegmann machen sich knapp 300 Radler auf den dreißig Kilometer langen Rundkurs. Der Streckenabschnitt durch den Tiergarten bis Markfort sorgt dabei für zahllose Platten und defekte Fahrräder.
Mo 01.07.1991Auf Grund der Erhöhung der Mineralölsteuer steigt der Preis für einen Liter Benzin sprunghaft von 1,14 DM auf 1,27 DM. Die Wolbecker Tankstellenpächter wie Hans-Jürgen Suhr beklagen einen zehntägigen Umsatzeinbruch wegen vorangegangener Hamsterkäufe. (Anmerkung: Im Jahre 2016 kostet der Liter Diesel umgerechnet 3,10 DM).
Di 02.07.1991An der Hauptschule Wolbeck verabschiedet Friedhelm Füchtenkord mit den Klassenlehrern Angelika Berger und Josef Brune 34 Absolventen.
Mi 03.07.1991Der Kegelclub "Uhlenflucht" feiert sein 40jähriges Bestehen. Von den Gründungsmitgliedern Georg Markfort, Theo Loseke, Josef Elbersmann, Josef Deipenbrock, Hubert Plenter, Alfons Sültemeyer, Hermann Siebeneck, Theo Dammann, Hanns-Gero von Lindeiner gen. Wildau und Adalbert Helmsorig lebt nur noch Theo Dammann. Die anderen Mitglieder sind momentan Eckhard Schnitzer, Peter Lancier, Martin Gleditsch, Klaus Markfort, Reinhard Hölscher, Konrad Keller, Erwald Hotte, Clemens Wattendrup, Alfred Lenzner und Hans-Helmut Horstmann.
Fr 05.07.1991Auf Einladung von Bundeswirtschaftsminister Jürgen W. Möllemann fahren fünfzig Mitglieder des VfL Wolbeck ins Bundeshaus nach Bonn.
Fr 05.07.1991An der Realschule Wolbeck verabschiedet Leiter Klaus Menke zusammen mit den Klassenlehrern Borell, Törner-Waterkotte und Schiffeliers 73 Jugendliche. Gemeinsam singt man das Lied "Heute hier, morgen dort" von Hannes Wader.
Fr 05.07.1991Am Abend brechen 170 Messdiener zur Ferienfreizeit nach Remblinghausen bei Meschede auf. Bereits am Vortag warean 19 Betreuer und vier Köchinnen zu Vorbereitungen abgefahren.
Sa 06.07.1991An der Gartenbauschule werden 166 Absolventen verabschiedet. Am Nachmittag findet das Jahrestreffen der ehemaligen Wolbecker Gartenbauschüler statt.
Sa 06.07.1991Das Westpreußische Landesmuseum eröffnet im Drostenhof die Hermann-Löns-Ausstellung.
Sa 06.07.1991Im evangelischen Gemeindezentrum führt die Nicolaischule das Musical "Ab ins Drachenland" auf. Die Lehrerin der Klasse 4a, Birgit Schrader, hat zusammen mit den Kindern das Stück geschrieben und einstudiert, die Musik schrieb Sylvia Dörholt.
Sa 06.07.1991Unter dem Motto "20 Jahre an der Vogelrute" feiern die Anwohner bei heißem Sommerwetter ihr Straßenfest.
So 07.07.1991Das Haus Wolbeck feiert sein Sommerfest mit rund 1000 Besuchern.
Di 09.07.1991Die Bezirksvertretung Südost befasst sich erneut mit der Kindergartensituation in Wolbeck. Bei einem Versorgungsgrad von 76,1 Prozent stehen noch 44 Kinder auf der Warteliste. Da die katholische Kirchengemeinde den Bau eines eigenen Kindergartens erwägt, lehnt die Bezirksvertretung weiterhin alle Erweiterungen oder Neubauten im Ortsgebiet ab, die von der Stadt Münster bereits zur Umsetzung verabschiedet worden sind.

Die 39jährige Wolbeckerin Martina Langner wird als Schulleiterin an die Pestalozzischule in Gremmendorf berufen.
Mi 10.07.1991Die Kinder der Nikolaischule besuchen die Freilichtbühne in Billerbeck und sehen dort "Ronja Räubertochter" von Astrid Lindgren.
Fr 12.07.1991In einer Feierstunde verabschiedet die Hauptschule Wolbeck den 63jährigen Schulleiter Friedhelm Füchtenkord und Konrektor Erich Wilmer in den Ruhestand. Einen Tag später verstirbt Erich Wilmer im Alter von 59 Jahren.
Sa 13.07.1991Rund 300 Schüler machen sich in Begleitung von 50 Eltern auf den Weg zu Gut Berl, wo Kurt Gravemeier Springpferde vorführt.
Sa 13.07.1991Der Kindergarten am Schulzentrum feiert mit rund 100 Kindern sein Sommerfest.
Sa 13.07.1991Die Zibomo-Gesellschaft feiert auf dem Hof von Karl-Heinz Markfort ein Sommerfest, das als kleine Entschädigung für den ausgefallenen Umzug dienen soll. Die gesparten finanziellen Mittel werden dabei in Gegrilltes und Getränke umgewandelt.
Die 275 Festteilnehmer erleben den ersten Auftritt der drei neuen Tanzmariechen. Dabei tragen die Geschwister Verena und Marina Franke sowie ihre Cousine Tina alte, wertvolle Kostüme, die aus den Beständen der Zibomo neu zugeschnitten worden sind. Sie tanzen zur Musik des Spielmannszuges der Freiwilligen Feuerwehr Wolbeck.
Die Abendveranstaltung mit Musik und Tanz leidet unter den häufigen Regenschauern.
Mo 15.07.1991Auf der Generalversammlung des Kirchenchores St. Nikolaus wird der scheidende Franz Wierling zum Ehrenmitglied ernannt.
Di 16.07.1991Die Nikolaischule entlässt mit einer kleinen Feier ihre 87 Viertklässler.
Sa 20.07.1991Karl-Heinz Königs von der Hauptschule "Auf der Geist" wird mit Beginn des neuen Schuljahres als neuer Konrektor an die Hauptschule Wolbeck berufen. Am 19. Dezember wird er vom Stadtrat auch als neuer Schulleiter bestätigt.
Sa 20.07.1991Heute beginnt die dreitägige Margarethenkirmes auf dem Marktplatz.
Mi 31.07.1991Die Abfahrt der 23 Korfu-Fahrer der evangelischen Kirchengemeinde verzögert sich um mehrere Stunden, da das schrottreife Gefährt des Busunternehmens bereits nach zehn Minuten den Geist aufgibt. Zuvor hatte sich der Fahrer noch geweigert, wegen der vielen technischen Defekte die Fahrt überhaupt anzutreten, zudem hatte man einen Großteil des Gepäcks zurücklassen müssen. Später kann man mit einem Ersatzfahrzeug die Fahrt antreten.
Do 01.08.1991Auf dem Hof von Karl-Heinz Markfort heiraten Annette Laubersheimer und Thomas Sieminski. Letzterer hatte zusammen mit Rolf Ashoff vor zwei Monaten die "Selbsthilfevereinigung zur Unterstützung erwachsener Leukämiepatienten e.V." ins Leben gerufen.
Sa 03.08.1991Beim sehr schwach besuchten Schützenfest des VfL Wolbeck an der Vogelstange in Hamsens Busch wird Stefan Rotermund mit dem 218. Schuss neuer Schützenkönig.
Mo 05.08.1991Der Kegelclub "Die Spätheimkehrer" feiert sein 25jähriges Bestehen. Kegelvater ist Hugo Mertens.
Mo 05.08.1991Die Wölflinge des Pfadfinderstammes Don Bosco Wolbeck fahren zusammen mit fünf Betreuern für eine Woche in ein Zeltlager bei Roetgen-Rott.
Mo 05.08.1991Am frühen Abend brechen aus einer alten Ulme am Haus Möllenbeck große Teile heraus und bleiben auf dem Dachfirst hängen. Der Freiwilligen Feuerwehr Wolbeck und der Berufsfeuerwehr Münster gelingt es in einer dreistündigen Aktion unter Einsatz eines Kranwagens, ein Herabstürzen auf das Wohnhaus zu verhindern und die Baumteile scheibchenweise abzutragen.
Di 06.08.1991Erna Hoffmann feiert am Grünen Weg ihren 80. Geburtstag.
Do 08.08.1991In den frühen Nachmittagsstunden starten 34 Jugendliche mit dem Bus im Rahmen der Ferienfreizeit des VfL Wolbeck zu einem zweiwöchigen Aufenthalt nach Montaione/Toskana.
Do 15.08.1991Forstoberinspektor Guido Wolf-Beckhoff hat im Grafenbusch wegen der hohen Waldbrandgefahr große Verbotsschilder anbringen lassen, nachdem man einige Tage zuvor eine Gruppe Erwachsener mit brennenden Fackeln auf einer Nachtwanderung entdeckt hatte.
Fr 16.08.1991Rund 50 Kinder machen sich zusammen mit ihren Betreuern auf den Weg nach Ameland. Die Kosten für die Fahrt betragen nach Abzug der zu erwartenden Zuschüsse von Stadt und Land 320 Mark.
Do 22.08.1991An der Ecke Münsterstraße/Goldbrink entstehen die neuen Geschäftsräume des münsterschen Antiquitätenhändlers Klaus Pilz, die spätestens Anfang 1992 bezugsfertig sein sollen. Entworfen wurde das 22 x 110 Meter große Gebäude vom Gronauer Architekten Franz-Josef Fleck.
Fr 23.08.1991Fritz und Friedel Bohmert eröffnen heute an der Hofstraße 17 ein Fachgeschäft für Raumausstattung. Bisher hatte Fritz Bohmert seine Werkstatt an der Hofstraße 8 gehabt.
So 25.08.1991Beim Schützenfest der St.-Nikolai-Bruderschaft wird Manfred Hamsen mit dem 174. Schuss neuer Schützenkönig.
Fr 30.08.1991Der Fußweg vom Bilskamp über die neue Holzbrücke am Piepenbach zum Spielplatz an der Walbeke ist fertiggestellt.
Sa 31.08.1991Beim Open-Air-Konzert am Bahnhof Wolbeck treten "The Flying Toasters" (Ekki Maas, E.V. Hierzel, Manfred Schulz, Georg Türk) und "El Bosso & Die Ping Pongs" (El Bosso, Prof. Richie Sen., Skakus, Chribeau, K.K. Ulli, Christian The Sailor, Chris Ealing) vor rund 500 Zuschauern auf.
Mo 02.09.1991Die Pläne für die Westerweiterung des Gewerbegebietes Windmühle werden öffentlich ausgelegt.
So 08.09.1991Das Pfarrfest St. Nikolaus steht unter dem Motto "Wir reichen uns die Hand".
Fr 13.09.1991Die Lambertusfeier findet auf dem Schulhof der Nikolaischule statt.
Fr 20.09.1991Auf der Wiese am Wolbecker Schulzentrum gastiert der spanische Nationalzirkus.
Fr 20.09.1991Im Bahnhof Wolbeck spielt die Band "Vibration Provibes"
Sa 21.09.1991Gertrud Kondziella feiert auf der Bermestraße ihren 80. Geburtstag.
Sa 21.09.1991Die Alten Herren des VfL Wolbeck feiern auf dem Hof Franke ihr Sommerfest.
So 22.09.1991Auf der Herbstzuchtschau der Ortsgruppe Wolbeck des Deutschen Teckel Clubs auf dem Hof Weimann werden bei Dauerregen 29 Tiere gezeigt.
Fr 27.09.1991Änne Reisener feiert an der Marktstraße ihren 80. Geburtstag.
Mo 30.09.1991Im Rahmen des Rock-Schulprojektes finden über 400 Schüler des Wolbecker Gymnasiums den Weg in in die "Jovel Music Hall". Unter der Leitung von Steffi Stephan spielt die Jazz-Rock-Combo der Schule den alten "Boxtops"-Titel "The Letter" ein, der in der Interpretation von Joe Cocker berühmt wurde.
Mo 07.10.1991Mit einem ökumenischen Gottesdienst auf dem Pausenhof feiert die Nikolaischule das Erntedankfest.
Do 10.10.1991Elisabeth Bruns geb. Bröker feiert am Sandbach ihren 80. Geburtstag.
Do 10.10.1991Zusammen mit den Lehrerinnen Gertrud Wohlthat und Christiane Riepenhof-Schmidt fahren 22 Schüler der Wolbecker Realschule für eine Woche nach Cuisery/Frankreich.
Fr 11.10.1991Unter der Leitung von Hedwig Hacke und Gudrun Wolff reisen neun Schüler des Gymnasiums Wolbeck für zwei Wochen nach Rjasan. Allein die Fahrt mit dem Zug über Moskau dauert zwei Tage.
So 13.10.1991In der Galerie Roer wird eine Ausstellung mit Ölbildern und Druckgrafiken von Gerhard Hofmann eröffnet.
Mi 16.10.1991Auf der Mitgliederversammlung des Gartenbauvereins Wolbeck spricht Diplom-Ingenieur Dieter Gandras über "Geschützte und seltene Pflanzen".
Do 17.10.1991Im überfüllten Saal der Gaststätte Sültemeyer findet eine Bürgerversammlung zu den bestehenden Verkehrsproblemen statt. Die Anwesenden fordern beinahe einstimmig den Bau einer Umgehungsstraße sowie die sofortige Sperrung des Ortskerns für den Schwerlastverkehr. Die Wiederinbetriebnahme der WLE-Strecke für den Personenverkehr wird deutlich abgelehnt.
Sa 19.10.1991Im Wolbecker Schulzentrum beginnt die Ausstellung des Rassekaninchenzuchtverein W 467 Wolbeck mit 220 Tieren.
Sa 19.10.1991Im Jugendzentrum Bahnhof Wolbeck tritt die Kabarettgruppe "Die kleinen Mäxe" (Ulli Stemmeier, Jochen Rüther, Burkhard Lensing, Harald Funke) auf.
Di 22.10.1991Maria Beilmann erntet in ihrem Garten einen 83 Pfund schweren Kürbis.
Sa 26.10.1991In der Gaststätte Sültemeyer findet der Königsball des Allgemeinen Bürgerschützen-Corps ABC Wolbeck statt. Für Musik sorgen "Edgar und Rainer".
Mi 30.10.1991Der Kegelclub "Scheewe Bahn" feiert sein 35jähriges Bestehen. Ursprünglich im Alten Gasthaus Lasthaus gegründet, kegelt man seit 1975 bei Sültemeyer. Von den Gründungsmitgliedern sind noch Arnold Czanderna, Lothar Hoffmann, Alfons Zumdick und Rudolf Richter dabei. Weitere Mitglieder sind Peter Rose, Wolfgang Dokus, Bernhard Glöckmann, Josef Wiewel und Franz-Josef Wohlhorn.
Sa 02.11.1991Auf der Vereinsausstellung des Rassegeflügelzuchtvereins "Phönix" werden in der Gaststätte Mentrup 170 Tiere gezeigt.
Do 07.11.1991Der Zibomo-Vorstand besucht den Hof von Hermann Micklinghoff in Kasewinkel. Nachdem im Sommer Ziegenbock Moritz verstorben war, hatte man sich nach einem neuen Wappentier umgesehen.
Do 07.11.1991Auf der Generalversammlung des Gewerbevereins Wolbeck muss der Vorstand auch den diesjährigen Weihnachtsmarkt absagen, da sich nur sieben Interessenten gefunden haben. Stattdessen plant man einen adventlichen Nachmittag am 21. Dezember.
In dritter Auflage erscheint das Verzeichnis "Wer macht was?" in 10.000 Exemplaren, das per Post an alle Haushalte in Wolbeck und den angrenzenden Gemeinden verteilt wird.
Karl-Heinz Schimmelpfennig nimmt als Gast an der Sitzung teil. Man beschließt, die Bürgerinitiative zur Lösung der Wolbecker Verkehrsprobleme mit einem Betrag von 500 Mark zu unterstützen.
Fr 08.11.1991Der Kindergarten am Drostenhof hält seinen Kinderflohmarkt mit rund 100 Kindern ab.
Mo 11.11.1991Zur Eröffnung der neuen Session erklimmen alter und neuer Hippenmajor zusammen mit dem Kinderhippenmajor Alexander Schramm und einer Ziege das Ziegenbocksdenkmal am Marktplatz.
Mi 13.11.1991Im Jugendzentrum Bahnhof spielt der Schwede Erik Puppe Landmark mit seiner Jazzband vor wenigen Zuschauern.
Sa 16.11.1991Die Zibomo-Gesellschaft feiert in der Gaststätte Sültemeyer die Amtseinführung des neuen Hippenmajors Willi III., dem zu später Stunde der Zylinder gestohlen wird, nachdem er ihn für einen Moment auf der Theke abgelegt hat.
Für die musikalische Unterhaltung sorgt das Duo "Werner und Irmgard".
Sa 16.11.1991In der Turnhalle der Nikolaischule gastiert der Kinderzirkus "Alfredo".
So 17.11.1991Mit der Siegerehrung und Sportabzeichenvergabe endet der diesjährige Jedermann-Zehnkampf des TV Wolbeck, an dem 152 Athleten teilgenommen haben. Es gewinnt Andre Hemesath mit 11447 Punkten vor Marcel Bockhoff (11440) und Titelverteidiger Tobias Teutemacher (10876).
Di 19.11.1991Die britische Schriftstellerin Joan Aiken liest im Wolbecker Gymnasium aus ihren Werken "The Birthday Party" und "Arabel and the Escaped Black Mamba".
Mi 20.11.1991Der Kegelclub "Unne uss", der von Heinrich Hinkelmann gegründet wurde, feiert sein 65jähriges Bestehen. Zehn Mitglieder kegeln alle vier Wochen in der Gaststätte Sültemeyer, neun Namen sind überliefert: Johanna Edelkötter, Mia Karrengarn, Änne Karrengarn, Paula Deipenbrock, Hedwig Hinkelmann, Bernhard Steinkühler, Alfons Karrengarn, Wilhelm Weber und Heinrich Hinkelmann.
Mi 20.11.1991Die Freiwillige Feuerwehr Wolbeck hält am Buß- und Bettag an der Gaststätte Averhoff ihre Jahresschlussübung ab.
So 24.11.1991Im katholischen Pfarrheim öffnet erstmals der "Eine-Welt-Laden".
So 24.11.1991In einem feierlichen Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Nikolaus werden 35 Jungen und Mädchen als Messdiener aufgenommen.
So 24.11.1991Der Basar der Arbeiterwohlfahrt in der Hofstraße wird stark frequentiert.
Di 26.11.1991Die Bezirksvertretung Südost streicht auf Wunsch der Stadt den geplanten Standort für die Bürgerhalle am Feuerwehrgerätehaus. Nach Ansicht der Unteren Wasserbehörde handelt es sich um ein Überschwemmungsgebiet und zudem um eine klimatisch hochwertige Zone, die nicht bebaut werden darf. Außerdem enthalte das Gelände unbekannte Altlasten, deren Gefährdungsgrad man im Falle einer Bebauung klären müsste. Als Alternative sieht die Bezirksvertretung daher einen Standort am Borggarten oder am Friedhof vor.
Sa 30.11.1991Das Gymnasium Wolbeck erhält für seine Teilnahme am Bundeswettbewerb "Jugend forscht" in den Sparten Mathematik und Informatik den Sonderpreis des Bundesbildungsministeriums in Höhe von 500 Mark.
Sa 30.11.1991Das Jugendzentrum Bahnhof Wolbeck feiert sein 12jähriges Bestehen mit einem "Tag der offenen Tür". Am Abend tritt die Wolbecker Nachwuchsband "H-Blockx" auf.
Mo 02.12.1991Der 14jährige Jens Wienzek erhält aus der Hand von Oberbürgermeister Dr. Jörg Twenhöven den Jugendumweltpreis der Stadt Münster. Wienzek hatte in einer Langzeitstudie, mit der er bereits bei "Jugend forscht" den ersten Preis gewonnen hatte, die Nitritwerte im Regenwasser gemessen. Neben einem Öko-Atlas und einer Urkunde erhält er 1000 Mark, von denen die Hälfte für seine Schule bestimmt ist.
Mi 04.12.1991Die katholische Frauengemeinschaft hält ihre Jahreshauptversammlung im Pfarrheim ab.
Do 05.12.1991Am adventlichen Nachmittag des VdK-Ortsverbandes in der Gaststätte Sültemeyer nehmen 65 Mitglieder teil.
Sa 07.12.1991Auf dem traditionellen Winterfest der St.-Nikolai-Bruderschaft geben Wilbert Brodrecht und Franz-Josef Schmitz den Nikolaus mit Knecht Ruprecht. Später zeigt die Handorferin Regine Fischer eine Bauchtanznummer. Kurios wird dann die Verlosung eines Sonderpreises der Tombola, der bis zum Ende geheim bleibt. So findet sich der Gewinner plötzlich als Besitzer von zwei Ziegen wieder.
So 08.12.1991An der Adventsfeier der Arbeiterwohlfahrt in der Gaststätte Sültemeyer nehmen rund 80 Mitglieder teil.
Mo 09.12.1991Der Kirgise Tschingis Aitmatow liest am Gymnasium Wolbeck aus seiner Novelle "Djamila".
Di 10.12.1991Auf der Jahreshauptversammlung des Landwirtschaftlichen Ortsvereins Wolbeck in der Gaststätte Mentrup berichtet Eberhard Glatten über die Arbeit der Landwirtschaftskammer.
Do 19.12.1991Beim Weihnachtspreisausschreiben der Westfälischen Nachrichten gewinnt Julia Schäfer den ersten Preis in Höhe von 200 Mark.
Fr 20.12.1991Beim Adventssingen in der Turnhalle der Nikolaischule nehmen Schüler der britischen York-School aus Gremmendorf unter der Leitung von John Lord zum dritten Mal teil.
So 22.12.1991Der Gewerbeverein Wolbeck veranstaltet am vierten Advent bei Dauerregen ein Weihnachtssingen unter der Leitung von Peter Janssens und seiner Band. Danach feiert man zusammen bei Würstchen, Waffeln und Glühwein.
1992 >> Zurück