Stadt und Kirchspiel Wolbeck
Die Chronik

Wolbecker Chronik für das Jahr 1992


<< 1991
Do 02.01.1992Der SPD-Ortsverein bringt zwei Broschüren zur Wolbecker Ortsgeschichte heraus: "Die Polizei im Amt Wolbeck von der Mitte des 18. Jahrhunderts bis zum Beginn des Ersten Weltkriegs" von Elke Strotmeyer und "Statistische Studie zu den politischen Wahlen in Wolbeck seit 1871" von Stefan Evers.
Fr 03.01.1992Der Gewässerbericht 1991 der Stadt Münster bescheinigt der Angel eine mäßige Belastung. Zwischen Wolbeck und Angelmodde besitzt sie den höchsten Natürlichkeitsgrad aller Gewässer in Münster. Der Piepenbach gilt ebenso wie der Kreuzbach als stark verschmutzt und kritisch belastet.
Mo 06.01.1992Im Rahmen der Sternsingeraktion ziehen 45 Kinder durch den Ort. Die Einnahmen sind für den Bund der Deutschen Katholischen Jugend bestimmt.
Sa 11.01.1992Die Messdiener sammeln die Weihnachtsbäume gegen eine Gebühr von zwei Mark pro Baum ein.
So 12.01.1992Im Kreativhaus "punkt" wird eine Ausstellung mit Werken der Dänen John Emanuelsson, Tulla Gudiksen und Marie-Loise Kilen eröffnet.
Do 16.01.1992Auf der Jahreshauptversammlung des Allgemeinen Bürgerschützen-Corps ABC Wolbeck in der Gaststätte Sültemeyer stellt Martin Barenbrügge den von ihm gefertigten Fahnenschrank vor, in dem die Vereinsfahne ab jetzt aufbewahrt wird.
Fr 17.01.1992Auf dem Vordach der Gaststätte Sültemeyer bringt Hippenmajor Willi III. sein Zibomo-Schild an.
Sa 18.01.1992Auf dem Hof Leiermann feiert die Wolbecker CDU-Ortsunion ihr Winterfest.
Di 21.01.1992Die Bezirksvertretung Südost kritisiert die Absicht der Stadtwerke Münster, den Busverkehr zwischen Wolbeck und Hiltrup mangels Akzeptanz wieder einzustellen.
Do 23.01.1992Die Kolpingfamilie verabschiedet ihren langjährigen Vorsitzenden Ewald Freisfeld.
Do 23.01.1992Im katholischen Pfarrheim führt die Hiltruper Frauengemeinschaft St. Marien die Komödie "Christian weiß Rat" auf.
Sa 25.01.1992Die St.-Nikolai-Bruderschaft feiert in der Gaststätte Stutter Karneval.
Mo 27.01.1992Nach einer viertägigen Fahrt mit drei Bullis treffen elf Jugendliche mit dem Dozenten Michail Denissow aus Rjasan in Wolbeck ein. Für zwei Wochen werden sie Gäste des Wolbecker Gymnasiums sein.
Mi 29.01.1992Nach einer Ruhezeit von vier Jahren ist der Förderverein der Hauptschule Wolbeck reaktiviert worden. Auf der Jahreshauptversammlung wird Walter Stelljes einstimmig als neuer Vorsitzender gewählt.
Fr 31.01.1992Die Gartenbauschule feiert in der Cafeteria ihr traditionelles Winterfest.
Sa 01.02.1992In der Pfarre St. Nikolaus beginnt Cornelia Bolle-Severin ihre zweijährige Assistenzzeit zur Pastoralreferentin
Mo 03.02.1992An der Pfarrkirche St. Nikolaus beginnen die Arbeiten zur Neugestaltung des Kirchplatzes. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 610.000 Mark, von denen die Stadt 313.000 Mark übernimmt.
Di 04.02.1992An der Gartenbauschule Wolbeck wird an der neuen Unterweisungshalle Richtfest gefeiert.
Mi 05.02.1992Auf beiden Seiten der Angel werden zwischen dem Friedhof und der evangelischen Kirche vierzig Pappeln gefällt, deren Standfestigkeit nicht mehr gegeben war.
Fr 07.02.1992Chorleiter Winfried Pabst führt 25 Domkustoden durch die Pfarrkirche St. Nikolaus.
So 09.02.1992Die katholische Kirchengemeinde verabschiedet bei einem Empfang im Pfarrheim den bisherigen Obermessdiener, Rainer Schulz. Seine Nachfolge tritt Elke Runtenberg an.
Die Pfarrgemeinde begrüßt die neue Pastoralassistentin Karin Nonhoff.
Di 11.02.1992Das Ehepaar Fritz und Charlotte Roer geb. Wesemann feiert in der Gaststätte Stutter seine Goldene Hochzeit.
Mo 17.02.1992Eveline Ponelat eröffnet in der Hofstraße 25 eine Änderungsschneiderei.
Di 18.02.1992Der frühere Staatssekretär des Vatikan, Dr. Johannes Paffhausen, spricht im katholischen Pfarrheim über die Aufgaben des Vatikan.
Do 20.02.1992Der 75jährige Eliahu Ben Jehuda aus Israel ist zu Gast in der Hauptschule Wolbeck und schildert den Zehntklässlern seinen Alltag zur Zeit der Judenpogrome.
Fr 21.02.1992Die Messdiener feiern im katholischen Pfarrheim Karneval.
Sa 22.02.1992Der Gala-Abend der Zibomo-Gesellschaft im Festzelt auf dem Marktplatz beginnt nicht wie bislang um 20:11 Uhr, sondern angesichts des über vierstündigen Programms bereits um 19:30 Uhr. Die Veranstaltung leidet unter dem Ausfall der Heizungsanlage und wiederholten Stromausfällen. Auf Grund der neuen, 120 Quadratmeter großen Bühne finden im Festzelt nur 450 statt wie bisher 600 Besucher Platz, dennoch ist die Veranstaltung nicht ausverkauft. Die Karten kosten im Vorverkauf 18 Mark und an der Abendkasse 25 Mark.
Es treten auf: Die Prinzengarde Porz der KG Blau-Weiß Zündorf, Berni Schenk, die Prinzengarde mit Ernesto I., die polnische Folkloregruppe "Lany" und in der Bütt "Jovel und Schofel".
So 23.02.1992Hippenmajor Willi III. präsentiert auf dem Balkon des Amtshauses bei heftigen Regenschauern den Schlüssel, den er zuvor Bezirksvorsteher Dr. Teschner, Oberbürgermeister Dr. Twenhöven und Bürgermeisterin Tüns abgenommen hat.
So 23.02.1992Statt einer Disco findet im Festzelt eine Jugendkarnevalsfeier mit der Jazz-Rock-Combo des Wolbecker Gymnasiums statt.
Mo 24.02.1992Rund 14.000 Zuschauer nehmen am Zibomo-Umzug teil, der 53 Nummern aufweist. Zuvor findet der Kinderumzug statt, nachdem man zusammen in der Turnhalle eine Karnevalsparty gefeiert hat.
Di 25.02.1992Eine Kinder- und Jugendgruppe von "Greenpeace" sammelt in einem kleinen Teil des Tiergartens den Müll ein. Neben Papier und Flaschen findet man auch Schuhe und Unterhosen.
Do 27.02.1992Die katholische Frauengemeinschaft feiert in der Gaststätte Mentrup Altweiber.
Mo 09.03.1992An der Jahreshauptversammlung der Musikschule Wolbeck nehmen nur sechs der 340 Mitglieder teil.
Di 10.03.1992Die Bezirksvertretung Südost informiert sich vor Ort über die baulichen Mängel am Wolbecker Gymnasium. Die Belüftungsanlagen sind entweder ausgefallen oder machen wegen der Lautstärke einen Unterricht unmöglich. Die Fenster sind undicht und die Fassade rostet allmählich durch. Der Teppichboden besteht nur noch aus einzelnen Flicken.

Aus einem Schreiben des Grünflächenamtes geht hervor, dass der Teich im Park am Drostenhof im letzten Jahr 3322 Kubikmeter Leitungswasser verloren hat, was Kosten in Höhe von 6500 Mark entspricht. Die Ursache findet sich in einer durchlässigen Sandschicht unterhalb des Teiches, weshalb die Sohle abgedichtet werden soll.

Die Errichtung eines Hinweisschildes zum jüdischen Gedenkfriedhof wird wegen eines Formfehlers im Antrag erneut abgelehnt.

Der Bau einer Skateboard-Anlage am Sportzentrum wird abgelehnt. Die Stadtverwaltung hatte die Kosten für das Projekt auf erstaunliche 650.000 Mark beziffert.
Fr 13.03.1992Auf der Jahreshauptversammlung des VfL Wolbeck werden die Pläne zum Bau eines Vereinsheimes vorgestellt. Das Gebäude soll neben der Sportanlage am Brandhoveweg ab dem Jahre 1993 errichtet werden, die Kosten belaufen sich auf 290.000 Mark.
So 15.03.1992Die Galerie Roer eröffnet eine Ausstellung mit Werken von Peter Korinek.
Di 17.03.1992Auf der Jahreshauptversammlung des TV Wolbeck beschäftigt man sich unter anderem mit der geplanten Vereinszeitschrift "Rolle vorwärts". Die Zeitschrift soll alle zwei Monate mit Berichten aus allen Abteilungen erscheinen.
So 22.03.1992Im Rahmen der "Kulturgespräche" kommen im Drostenhof zum Thema "Heimatgeschichtsschreibung in Wolbeck" unter anderem Bernhard Bußmann, Vorsitzender des Heimatvereins Wolbeck, Bernhard Franzkowiak, Leiter der Geschichts-AG am Wolbecker Gymnasium und Stefan Evers, Herausgeber mehrerer Schriften zur Wolbecker Ortsgeschichte, zusammen. Grund des Gespräches sind die vielen Fragen Wolbecker Bürger nach einem Buch zur Geschichte ihres Ortes. Der Heimatverein Wolbeck sieht sich außer Stande, die entsprechenden Arbeiten jemals leisten zu können. Man erhofft sich von der 750-Jahr-Feier im Jahre 1993 eine Verbesserung der Situation in Form einer ABM-Stelle der Stadt Münster, die mit einem renommierten Historiker besetzt werden soll.
Fr 27.03.1992Das Alte Gasthaus Lasthaus bietet ab heute jeden Freitag Fischspezialitäten an.
Fr 27.03.1992Der VdK Wolbeck hält seine Mitgliederversammlung in der Gaststätte Mentrup ab.
Fr 27.03.1992Auf einer außerordentlichen Jahreshauptversammlung gesteht der Vorstand des Heimatvereins Wolbeck seinen Mitgliedern, den Verein nie in das Vereinsregister eingetragen zu haben. Dieser Umstand wurde relevant, als man eine ABM-Stelle beantragen wollte, um die Aufarbeitung der Wolbecker Historie auf den Weg zu bringen. Zudem haften bei der jetzigen Rechtsform alle Mitglieder persönlich bei Schadensersatzforderungen. Mit Hilfe einer Mustersatzung des Westfälischen Heimatbundes soll die versäumte Aktion kurzfristig nachgeholt werden.
Fr 27.03.1992Vor zwanzig Anwesenden erläutert Vorsitzender Franz-Georg Bolwin auf der Generalversammlung des Spielmannszuges der Freiwilligen Feuerwehr Wolbeck die neue Satzung. Bisher hatte man mit einer aus nur fünf Punkten bestehenden Satzung eher improvisiert.
So 29.03.1992Der Eine-Welt-Kreis veranstaltet im katholischen Pfarrheim einen Osterbasar. Die große Attraktion sind 500 kunstvoll gestaltete Ostereier von Christel Klee, Luise Leusbrock, Elisabeth Lohmann und Paula Pabst.
So 29.03.1992Der Entlassjahrgang 1952 der Volksschule Wolbeck trifft sich nach fünf Jahren erneut wieder. Der Einladung von Brigitte Sasse in die Gaststätte Stutter sind 35 der damals 55 Mitschüler gefolgt.
Di 31.03.1992Rund dreißig Jugendliche brechen im Rahmen eines Angebotes des neu gegründeten Vereins "Christliche Ferienfreizeit Wolbeck" zu einem vierwöchigen Aufenthalt in den USA auf. Die Kosten betragen 2000 Mark inklusive Taschengeld.
Di 31.03.1992An der Telgter Straße wird auf einer Länge von 300 Metern der Trennstreifen zwischen Fahrbahn und Radweg entsiegelt und durch einen Grünstreifen ersetzt.
Di 31.03.1992Der Teich im Schlosspark wird für die vorgesehenen Sanierungsarbeiten abgelassen.
Mi 01.04.1992Im evangelischen Gemeindezentrum referiert Josef Haves über "Wolbeck im Wandel der Zeiten". Dazu zeigt er vergleichende Bilder des Ortes um 1930 und von 1980.
Mi 01.04.1992Die Münstersche Zeitung gibt am ersten April die Umbenennung der Zibomo-Gesellschaft in eine Zierfischgesellschaft (Zifimo) bekannt. Das Ziegenbocksdenkmal auf dem Marktplatz soll durch ein Aquarium ersetzt werden. Hintergrund der Aktion ist die Tatsache, dass eine Ziege weder zeitgemäß sei, noch zum angestrebten Image Wolbecks passt. Erste Überlegungen gingen in Richtung Katze oder Hamster, aber letztendlich hat man sich für ein Tier entschieden, das auch in Bier überleben kann. Der neue Karnevalsruf lautet somit "Hipp, hipp, mmmh, mmmh".
Sa 11.04.1992Bei einem Überfall auf die Eisdiele an der Hofstraße schlagen vier Männer einen 17jährigen Mann krankenhausreif, rauben ihn aus und schießen mit Gaspistolen auf die anderen Gäste. Die Polizei verhaftet später am Bahnhof Wolbeck die Täter und stellt in zwei Fahrzeugen diverse Schusswaffen sicher, setzt sie am Folgetag jedoch wieder auf freien Fuß, da von den Tätern keine Gefahr ausgehe.
Sa 11.04.1992In der Gaststätte Stutter treffen sich die Teilnehmer der Erstkommunion des Jahres 1942 auf Einladung von Luise Peppinghaus wieder.
Do 30.04.1992Das Gebäude der Volksbank Wolbeck am Marktplatz soll umgebaut werden. In einer Pressekonferenz geben zwei Vorstandsmitglieder und Architekt Nathan Schächter die entsprechenden Pläne bekannt. Beseitigt werden das Flachdach und die Blechverkleidung der Fassade. Der Eingang zur Volksbank wird von der Ecke zur Mitte hin verlegt.
So 03.05.1992An der Generalversammlung der St.-Nikolai-Bruderschaft in der Gaststätte Sültemeyer nehmen rund hundert Mitglieder teil. Nach einem Eintritt und 32 Austritten im Berichtsjahr umfasst die Bruderschaft jetzt noch 179 Mitglieder.
Auf Grund von Beschwerden der Anwohner kann das Schützenfest nicht mehr auf dem Marktplatz gefeiert werden und muss daher auf dem Gemeindeplatz am Feuerwehrgerätehaus abgehalten werden.
So 03.05.1992Am Abend hält Diakon Felix Engelbert im Garten der Familie Franke am Grenkuhlenweg eine Maiandacht.
Mo 04.05.1992Da wegen des Streiks im öffentlichen Dienst auch der Hausmeister der Nikolaischule in den Ausstand getreten ist, hatte Schulleiter Wolfram Schäfer die Schule für geschlossen erklärt und den Kindern für die gesamte Dauer des Streiks schulfrei gegeben, was von Seiten der Eltern jedoch nicht akzeptiert worden war. Das Lehrerkollegium hatte sich außer Stande gesehen, die Türen der Schule morgens aufzuschließen, weshalb nun von Seiten der Eltern diese Aufgabe wahrgenommen wird, um einen ordnungsgemäßen Unterricht aufrecht zu erhalten.
Di 05.05.1992Im katholischen Pfarrheim spricht Pfarrer Norbert Arntz über das Thema "Die Entdeckung Amerikas aus der Perspektive der Opfer".
Fr 08.05.1992Nach vier Wochen Arbeit gehen die Restaurationsarbeiten am Bildstock Heiligenstuhl ihrem Ende entgegen. Steinmetz Ludger Wennemer muss im Auftrag der Stadt die knapp dreißig Jahre alte Kopie aufarbeiten, da sie witterungs- und materialbedingt bereits in einem sehr schlechten Zustand ist.
Sa 09.05.1992Die Freiwillige Feuerwehr Wolbeck feiert ihr Stiftungsfest mit einer Feier im Gerätehaus bei Dauerregen. Es spielt die Kapelle "Swatt-Witt" aus Borghorst.
Mo 11.05.1992Auf der Generalversammlung der Zibomo-Gesellschaft in der Gaststätte Sültemeyer wird Elmar Schoppmeier zum neuen Hippenmajor gewählt.
Mo 11.05.1992Gegen 21 Uhr machen sich rund dreißig Interessierte auf den Weg in den Tiergarten, um zusammen mit Carsten Trappmann die heimischen Fledermäuse zu entdecken.
Di 12.05.1992Auf der Mitgliederversammlung der Volksbank Albersloh in der Gaststätte Sültemeyer zieht der Direktor, Kurt Schräder, Bilanz. Bei liquiden Mitteln von über 70 Millionen Mark ist die Bilanzsumme erneut um über zehn Prozent auf mehr als 190 Millionen Mark gestiegen. Wie im Vorjahr wird eine Dividende von 8,5 Prozent ausgeschüttet.
Sa 16.05.1992Der Maigang der Alten Herren des VfL Wolbeck führt von der Gaststätte Mentrup zum Hof von Karl-Heinz Markfort.
Mo 18.05.1992An der Nikolaischule beginnen die Bauarbeiten am Erweiterungsbau.
Di 19.05.1992Der VdK Wolbeck unternimmt seinen Maigang zur Gaststätte Hoffschulte in Angelmodde.
Do 21.05.1992Die Verkaufsfläche des Antiquitätenladens von Andrea von Aulock am Grenkuhlenweg 2 ist um achtzig Quadratmeter erweitert worden.
Do 21.05.1992Die Mitgliederversammlung der Arbeiterwohlfahrt Münster bestätigt den bisherigen Vorstand weitestgehend im Amt. Der Verein umfasst momentan 144 Mitglieder.
Sa 23.05.1992Nach sechs Jahren Tätigkeit in Papua-Neuguinea kehrt Pater Theo Vogelpoth zu einem mehrmonatigen Heimaturlaub nach Wolbeck zurück. Im Oktober reist er nach Silanga zurück.
Sa 23.05.1992An der dritten "Mini-WM" des VfL Wolbeck nehmen 24 Mannschaften bei sommerlichen Temperaturen teil. Im Finale setzen sich die "Bölkstoffbengels" gegen die "Schmeißballer" nach 8-Meter-Schießen mit 4:3 durch.
Sa 23.05.1992Beim "Newcomer Festival" am Bahnhof Wolbeck spielen die beiden Bands "Sad but True" (Ralf Skalitzki, Rudi Thüsing, Christian Aundrup, Florian Schaube) sowie "Made by Nature" (Marc Maciejek, Björn Hertiger, Benjamin Freund, Timon Karau, Tobias Hentschel) vor rund 150 Zuschauern.
Di 26.05.1992Die katholische Frauengemeinschaft unternimmt eine Radtour nach Rinkerode.
Mi 27.05.1992Nach rund sechzigstündiger Bahnfahrt kommt am frühen Morgen das zwanzigköpfige russische Musikschulorchester aus Troizk bei Moskau in Wolbeck an, wo sie Gäste des Gymnasiums sind.
Do 04.06.1992Die Orchester der Musikschule Troizk und des Gymnasiums Wolbeck geben im Schulzentrum ein gemeinsames Konzert.
Sa 06.06.1992Beim Schützenfest des Allgemeinen Bürgerschützen-Corps ABC Wolbeck wird Burkhard Loddenkötter mit dem 380. Schuss neuer Schützenkönig. Aus der Hand von Präsident Klaus Drewing erhält er die neue und leichtere Festtagskette mit dem Wappen der Bürgerschützen. Die neuen Ketten sind nur noch mit dem Schild des amtierenden Königs versehen.
Der Nachwuchs des Spielmannszuges der Freiwilligen Feuerwehr Wolbeck hat beim Schützenfest seinen ersten öffentlichen Auftritt. Unter der Leitung von Franz-Georg Bolwin spielen achtzehn Flötisten und sechs Trommler im Alter von neun bis dreizehn Jahren.
So 14.06.1992Beim Schützenfest der St.-Achatii-Bruderschaft wird Fritz Bohmert mit dem 214. Schuss neuer Schützenkönig.
So 14.06.1992Die Galerie Roer zeigt bis zum 28. Juni Aquarelle von Gisella Reime.
Mi 17.06.1992Schulleiter Alfons Schröder verabschiedet am Wolbecker Gymnasium 90 Abiturienten.
Sa 20.06.1992Der Gewerbeverein Wolbeck unternimmt eine Radtour nach Telgte, wo sie der Bürgermeister auf einer Stadtführung begleitet. Dabei finden Aspekte der Stadtsanierung und deren Finanzierung besondere Berücksichtigung.
Sa 20.06.1992Der neu gegründete Boule-Club Wolbeck weiht seine Anlage hinter den Fußballkabinen auf dem Wolbecker Sportplatz ein. Der Verein umfasst siebzehn Mitglieder, erster Vorsitzender ist Rainer Zumdick.
Di 23.06.1992In der Gaststätte Sültemeyer findet eine Podiumsdiskussion des Gewerbevereins Wolbeck zum Thema "Wirtschaftsstandort Wolbeck" statt. Es nehmen teil: Gerhard Veltmann, Wirtschaftsdezernent der Stadt Münster, Peter Schnepper, Handelsdezernent der Industrie- und Handelskammer sowie Karl-Heinz Schimmelpfennig, Vertreter der Verkehrsinitiative Wolbeck.
So 28.06.1992Mit einer Probepredigt stellt sich Pastor Frank Vortmeyer der evangelischen Kirchengemeinde vor.
So 28.06.1992Das Wohnheim "Haus Wolbeck" feiert sein Sommerfest. Am Nachmittag tritt die Osnabrücker Band "Train of Thoughts" auf.
Di 30.06.1992Am Wolbecker Schulzentrum gastiert der Zirkus Renz für drei Tage.
Mi 01.07.1992An der Hauptschule Wolbeck entlässt Schulleiter Karl-Heinz Stelljes 37 Schüler. Angesichts der extremen Hitze wird auf Ansprachen verzichtet.
Do 02.07.1992Schulleiter Klaus Menke verabschiedet an der Realschule Wolbeck 59 Abgänger.
Sa 04.07.1992Am Abend empfängt die Realschule Wolbeck 22 Schüler aus Cuisery in Frankreich.
Sa 04.07.1992An der Gartenbauschule werden 97 Gärtnermeister und 49 Gartenbautechniker verabschiedet.
Sa 04.07.1992Unter der Organisation von Heike Schapmann, Christa Koblitz, Marlies Gnegel, Mia Bierbaum und Jutta Wennemann findet am Berler Kamp das Straßenfest bei Schauerwetter statt. Der Erlös in Höhe von 2933,15 Mark ist für die Leukämiekrankenstiftung bestimmt.
Am Vortag hatte die Berler-Kamp-Auswahl ein Fußballspiel gegen die Alten Herren des VfL Wolbeck mit 3:10 verloren.
So 05.07.1992Mit einer Probepredigt stellt sich Pastor Stephan Kreutz der evangelischen Kirchengemeinde vor.
Mo 06.07.1992Die Kinder der Nikolaischule führen das Singspiel "Und sie fingen an, fröhlich zu sein" unter der Leitung von Ingrid Bangert, Silvia Dörholt und Birgit Schrader in Anwesenheit des Komponisten auf. Das Singspiel von Detlef und Lele Jöcker stellt das Gleichnis vom verlorenen Sohn aus der Sicht von Schweinen dar. (Anmerkung: Das Singspiel enthält unter anderem die Klassiker "Und wir feiern heut' ein Fest" und den "Schweinchensong").
Die folgenden Namen der Darsteller sind überliefert: Christin Kurscheid, Daniel Rieke, Barbara Rehorst.
Di 07.07.1992Das Ingenieurbüro Schimmelpfennig und Becke führt auf seiner Simulationsstrecke für 120 Polizeibeamte diverse Verkehrsunfälle vor.
Di 07.07.1992Das Schulorchester des Gymnasium führt Kompositionen Wolbecker Schüler auf. Das Programm enthält: Trio für Flöte, Bratsche und Klavier von Marcus Hawel, eine Bearbeitung des "Song for Che" für Kontrabass solo von Alexander Morsey, ein Werk für Computer von Gian-Philip Andreas sowie ein Klavierkonzert von Jens Brockmann.
Mi 08.07.1992Die drei vierten Klassen der Nikolaischule erkunden mit ihren Lehrern Gabriele Schmidt, Therly Strüwing und Lena Bellenhaus das historische Münster.
Sa 11.07.1992Nach einem Dankgottesdienst, in dem Pater Theo Vogelpoth die Messe hält und der Erzbischof von Papua-Neuguinea, Karl Hesse, die Predigt, feiert die Pfarrgemeinde St. Nikolaus das silberne Priesterjubiläum von Pater Theo Vogelpoth.
Mo 13.07.1992Im Rahmen der Projektwoche "Gestaltung der Schule" wird die Hauptschule Wolbeck von den Schülern farbig gestrichen.
Mo 13.07.1992In einer Bürgeranhörung zu dem geplanten Baugebiet "Eschstraße/Goldbrink" in der Realschule Wolbeck beantwortet Ulrich Winter von der Stadt Münster die Fragen der Anwesenden.
Mi 15.07.1992An der Gartenbauschule werden 37 Gärtnergehilfen von Kreisgärtnermeister Josef Schulte freigesprochen.
Mo 20.07.1992Unbekannte Täter stehlen am Vormittag das schmiedeeiserne Flügeltor am Drostenhof.
Di 21.07.1992Trotz großer Hitze treffen sich die Wolbecker Landfrauen auf dem Hof Kuhlenkötter und unternehmen von dort eine Fahrradtour durch die Lauheide.
Sa 25.07.1992Im Biergarten des Restaurants "Zum Forstblick" findet ein Grillabend statt, dessen Erlös für die Zivilbevölkerung von Bosnien-Herzegowina bestimmt ist. Es spielt die kroatische Band "Buco".
Mo 27.07.1992Für vierzehn Tage fahren 34 Kinder zusammen mit sechs Betreuern des VfL Wolbeck nach Cap d'Agde in Frankreich.
Mi 29.07.1992Frank Vortmeyer zieht seine Kandidatur für die evangelische Kirchengemeinde Wolbeck und Albersloh zurück. Damit verbleibt Stephan Kreutz als einziger Bewerber, der am Folgetag vom Presbyterium mehrheitlich gewählt wird.
Sa 01.08.1992Die Firma "Raumdekor Martin Jordan" eröffnet an der Hiltruper Straße einen Betrieb mit angeschlossener Werkstatt.
Do 06.08.1992Heute beginnt die Ferienfreizeit der evangelischen Kirchengemeinde in Montaione. Die Kosten betragen 650 Mark
Mo 10.08.1992In Wolbeck beginnen die Vorbereitungsmaßnahmen für den Bau eines Studentenwohnheims. An der Zufahrtsstraße zur Nikolaischule entstehen in zweieinhalbgeschossiger Bauweise insgesamt 31 Appartements. Die Immobiliengesellschaft aus Gelsenkirchen wird den Wohnraum zu einer Kaltmiete von 20 Mark pro Quadratmeter anbieten, der Kaufpreis beträgt 4200 Mark pro Quadratmeter.
Mi 12.08.1992Im Rahmen der Ameland-Freizeit fahren 52 Mädchen und Jungen zusammen mit zehn Betreuern bis zum 28. August zur Nordseeinsel.
Do 13.08.1992Die katholische Pfarre St. Nikolaus führt zusammen mit der Heilig-Kreuz-Pfarre aus Halle/Saale eine Bergfreizeit in Kappl/Tirol durch. Die Kosten betragen 350 Mark
So 16.08.1992Für zwei Wochen fahren 42 Kinder im Alter von 12 bis 15 Jahren mit acht Betreuern in die Provence.
Mi 19.08.1992Ein Verkehrsunfall auf der Freckenhorster Straße fordert einen Toten und einen Schwerverletzten.
Mi 19.08.1992Die katholische Frauengemeinschaft unternimmt eine ganztägige Fahrradtour nach Warendorf.
Sa 22.08.1992Im Rahmen der Ferienfreizeit der evangelischen Kirchengemeinde fahren rund dreißig Kinder mit sechs Betreuern nach Heijen in Holland. Um die Fahrräder mitnehmen zu können, führt der Bus einen entsprechenden Anhänger mit.
Sa 29.08.1992Die Erweiterung der Nikolaischule ist im Rohbau fertiggestellt. Der Abschluss der Arbeiten wird für den Sommer 1993 erwartet.
So 30.08.1992Beim Schützenfest der St.-Nikolai-Bruderschaft wird Stefan Glanemann mit dem 205. Schuss neuer Schützenkönig.
 30.08.1992(?)Der zukünftige Hippenmajor Elmar Schoppmeier erhält zu seinem vierzigsten Geburtstag als Geschenk einen Ziegenbock, der auf den Namen "Manni" getauft wird.
Sa 05.09.1992Im Rahmen des "Rockomotive"-Open-Airs am Wolbecker Bahnhof spielen "Partytour", "Verdancy" und "El Bosso & Die Ping Pongs" vor über 300 Zuschauern. Der Eintritt an der Abendkasse kostet zehn Mark.
So 06.09.1992Im Kreativhaus "punkt" wird eine Ausstellung mit Aquarellen und Pastellen von Heinz Surholt eröffnet.
Mo 07.09.1992Eine russische Delegation unter der Leitung von Dr. Margarita Kostjukowa informiert sich über die Informatik-Fortbildungsseminare für Lehrer am Wolbecker Gymnasium.
Mo 07.09.1992Auf einer Bürgeranhörung in der Wolbecker Realschule erläutert Ulrich Winter vom Stadtplanungsamt die Planungen für die neue Bürgerhalle. Gegen den vorgesehenen Standort zwischen Borggarten und Grenkuhlenweg hat sich bereits eine Bürgerinitiative wegen des zu erwartenden Lärms gebildet.
Di 08.09.1992Die Bezirksvertretung Südost lehnt alle Anträge der Bürgerinitiative Wolbeck zu einer verkehrsmäßigen Umgestaltung und Strukturverbesserung im Ortskern von Wolbeck mit den Stimmen von CDU und SPD ab. Hauptforderung war die Sperrung des Steintors für den Schwerlastverkehr.
Do 10.09.1992Der Getränkemarkt "Der Getränke Spezialist (DGS)" eröffnet auf der Eschstraße 6 eine Filiale auf 250 Quadratmetern. Inhaber Gerd-Ulrich Voss leitet bereits den Markt am Mühlendamm 1.
Do 10.09.1992Die Kinder-Mitmach-Circus "Maravilla" gastiert bis zum 13. September am Schulzentrum in Wolbeck.
Sa 12.09.1992In der Gaststätte "Zur Kiepe" veranstaltet Guido Huckschlag eine Benefizveranstaltung für den Verein zur Unterstützung erwachsener Leukämiekranker von Thomas Sieminski. Der Eintritt beträgt fünf Mark, unterhalten werden die 450 Gäste unter anderem von Frank Adass an der Gitarre. Der Erlös der Veranstaltung beträgt rund 8000 Mark, das zur Blutuntersuchung der Menschen verwendet wird, die zu einer Knochenmarkspende bereit sind.
So 13.09.1992Auf der Herbstzuchtschau des Deutschen Teckelclubs im Autohaus Roer werden nur sechs Tiere gezeigt.
Mi 16.09.1992Am Umbau der Volksbank auf dem Wolbecker Marktplatz wird Richtfest gefeiert.
Mi 16.09.1992Nach dem Wegfall von zwei Lehrkräften steht am Wolbecker Gymnasium für das Fach Musik nur noch eine Lehrkraft zur Verfügung, die neun Wochenstunden unterrichtet. In den Jahrgangsstufen 5, 7, 8, 9 und 10 wird daher kein Musikunterricht mehr erteilt.
Fr 18.09.1992Die Nikolaischule feiert im Park des Drostenhofes mit rund 500 Teilnehmern das Lambertusfest. Den Buer gibt Alfred Huesmann.
Sa 19.09.1992Der VdK Wolbeck hat Bad Sassendorf als Ziel seiner traditionellen Sommerfahrt.
Sa 19.09.1992Am Wolbecker Kulturgespräch über die "Verantwortung der Medien in unserer Demokratie" in der Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt nehmen teil Prof. Dr. Klaus Merten vom Institut für Publizistik, Redakteur Robert Vornholt von den Westfälischen Nachrichten und Redakteur Helmut Etzkorn von der Münsterschen Zeitung.
Mo 21.09.1992Der Kindergarten am Drostenhof feiert mit drei Pyramiden das Lambertusfest.
Do 24.09.1992In Wolbeck sind für vier Wochen fünfzehn Kinder aus Swensk in Weißrussland untergebracht worden. Sie stammen aus einem Dorf, das von der Tschernobyl-Katastrophe betroffen ist.
Sa 26.09.1992Der Gartenbauverein Wolbeck feiert mit 250 Gästen in der Gartenbauschule sein 50jähriges Bestehen. Besonders geehrt wird das letzte lebende Gründungsmitglied, Ludwig Reitmeier. Für die musikalische Unterhaltung sorgt das Kolping-Blasorchester aus Albersloh unter der Leitung von Alfons Book.
Sa 26.09.1992Die Musikschule Wolbeck feiert in der Aula des Schulzentrums ihr verspätetes Sommerfest.
So 27.09.1992Mit einem Festgottesdienst wird Stephan Kreutz als neuer Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Wolbeck und Albersloh in sein Amt eingeführt.
So 04.10.1992Unter dem Motto "Unsere Welt ist Gottes Welt" feiert die evangelische Kirchengemeinde das Gemeindefest.
Mi 07.10.1992Im evangelischen Gemeindezentrum referiert Franz-Pius Graf von Merveldt vor rund vierzig Zuhörern über die Geschichte seiner Familie.
Sa 10.10.1992In ihrem Glashaus am Brandhoveweg stellt Brigitte Bauer Textilien und Raumausstattung aus Seide vor.
Mo 12.10.1992Das Gymnasium Wolbeck sammelt Lebensmittel für den Hilfskonvoi, der am Freitag in die russische Partnerstadt Rjasan fährt.
Sa 17.10.1992Der Rassekaninchenzuchtverein W 467 Wolbeck zeigt auf seiner Schau im Schulzentrum Wolbeck 220 Kaninchen.
Sa 17.10.1992Die Mitglieder des Gartenbauvereins Wolbeck treffen sich zur Pflanzentauschbörse.
Fr 23.10.1992Der Heimatverein Wolbeck weiht an der Pfarrkirche St. Nikolaus die wieder aufgestellte und funktionsfähige Wasserpumpe ein. Die offizielle Übergabe nimmt Franz Wierling in plattdeutscher Sprache vor.
Fr 23.10.1992Im Jugendzentrum Bahnhof Wolbeck spielt die Rockband "Strange ID" (Peter Menke, Tom Wehland, Jürgen Menke, Peter Kratz, Martin Kamp) vor rund sechzig Zuhörern.
Sa 24.10.1992Die "Kleinen Mäxe" präsentieren im Bahnhof Wolbeck ihr neues Programm "Schwein gehabt".
Sa 24.10.1992Das Allgemeine Bürgerschützen-Corps ABC Wolbeck feiert in der Gaststätte Sültemeyer seinen Königsball, es spielt die Tanzkapelle "Swing Express".
Die Ehrung der Sportschützen entfällt in diesem Jahr, da die Stadt Münster das Schießen im Keller der Hauptschule Wolbeck untersagt hatte.
Di 27.10.1992Auf dem Platz am Wolbecker Schulzentrum gastiert der Circus "Casselly".
Mi 28.10.1992Weihbischof Friedrich Ostermann führt in der Pfarrgemeinde St. Nikolaus eine Visitation durch.
Mi 28.10.1992Auf der Generalversammlung des Gewerbevereins Wolbeck legen Jürgen Dammann und Wilhelm Forsthove nach acht Jahren den Vorsitz aus beruflichen und zeitlichen Gründen nieder. Erst nach Stunden gelingt es den Anwesenden, die Positionen mit Mechthild Fresmann und Martin Wortmann neu zu besetzen.
Der Gartenbauverein Wolbeck erhält 1000 Mark für die Bepflanzung von Blumenkästen im Ortskern und die Zibomo-Gesellschaft 500 Mark für die Musikkapelle am Ziegenbocksmontag.
Die Generalversammlung endet mit einem Grünkohlessen.
Do 29.10.1992Auf der Generalversammlung des Trägervereins für die Bürgerhalle Wolbeck wird Friedhelm Schetter einstimmig als Vorsitzender im Amt bestätigt. Sein Stellvertreter wird Egon Wohlhorn.
Nur drei Mitgliedsvereine haben bisher die Beiträge entrichtet, der Rest hat auch auf Mahnungen nicht reagiert.
Sa 31.10.1992Der Rassegeflügelzuchtverein "Phönix" von 1910 zeigt in der Gaststätte Mentrup insgesamt 160 Tiere.
So 01.11.1992Die B-Jugend des VfL Wolbeck fliegt von Düsseldorf aus nach St. Petersburg, wo man für eine Woche Gast des Fußballclubs "Istochnik" ist und an einem Turnier mit über fünfzig Mannschaften teilnimmt.
Mo 02.11.1992Die ehemalige Tankstelle an der Hiltruper Straße wird abgerissen.
Fr 06.11.1992Hippenmajor Elmar Schoppmeier erhält mit Martin Sültemeyer und Peter Sechelmann erstmals zwei Adjutanten zur Seite gestellt.
Mi 11.11.1992In der Gaststätte Mentrup stellen Dirk Mentrup und Werner Stolz die neue Satzung des VfL Wolbeck vor.
Mi 11.11.1992An der offiziellen Anhörung zur Spielplatzplanung in der Realschule Wolbeck nehmen nur zwei Bürger teil. Rolf Diekmann vom Amt für Grünflächen der Stadt Münster erläutert den geplanten Spielplatz im Dreieck Hofstraße, Herrenstraße und Neustraße.
Mi 11.11.1992Der geplante Sankt-Martins-Umzug wird wegen des Unwetters abgesagt. Stattdessen laufen die Kinder mit ihren Laternen durch die Pfarrkirche und singen Lieder.
Mi 11.11.1992Bei stürmischem Regenwetter mit Orkanböen eröffnet die Zibomo-Gesellschaft mit dem alten und neuen Hippenmajor, sowie erstmals mit dem Kinderhippenmajor, Peter Piepel, und Ziegenbock "Manni" die neue Session. Nach dem Erklimmen des Ziegenbocksdenkmals auf dem Marktplatz und dem gemeinsamen Anstoßen mit Bockbier klingt die Veranstaltung in der Gaststätte "Treffpunkt" aus.
Do 12.11.1992Auf der Generalversammlung des Gartenbauvereins Wolbeck wird der Vorstand einstimmig wiedergewählt.
Do 12.11.1992Der Kegelclub "Dufte Bienen" feiert sein 25jähriges Bestehen. Alle vier Wochen kegeln die elf Frauen in der Gaststätte Sültemeyer.
Fr 13.11.1992An der Münsterstraße 67 eröffnet Özhan Göcmen den "Ägäis-Grill". Als Eröffnungsangebot gibt es Bratwurst mit Pommes für zwei Mark. Der Inhaber besitzt in Münster an der Scharnhorststraße 25 auch das türkische Restaurant "Divan". (Anmerkung: Der Schnellimbiss schließt im Jahre 2017)
Fr 13.11.1992Der VfL Wolbeck beschließt auf seiner Generalversammlung in der Gaststätte Mentrup eine neue Vereinssatzung, erster Vorsitzender wird Werner Stolz. Im Rahmen der Neuordnung werden die Ämter des Schriftführers und des Spielbetriebsleiters von den etwa sechzig anwesenden Mitgliedern erstmals besetzt.
Sa 14.11.1992Im katholischen Pfarrheim beginnt eine zweitägige Ausstellung der Stickgruppe der Frauengemeinschaft. Gezeigt werden Weißstickereien in verschiedenen Techniken, die zum Leidwesen der Besucher jedoch unverkäuflich sind.
Sa 14.11.1992In der Gaststätte Sültemeyer erhält Hippenmajor Elmar I. die Insignien seines Amtes. Er gibt das Motto aus "Aus Wolbecks Heide sorgt für Freude und Humor - Euer Hippenmajor".
So 15.11.1992Die Galerie Roer eröffnet Ausstellungen mit Porzellanpuppen von Karin Gernholt und Arbeiten von Georges Dussau.
So 15.11.1992Erika Lancier scheidet aus dem Ökumenebeirat aus.
Di 17.11.1992Die Freiwillige Feuerwehr Wolbeck sagt die Jahresschlussübung wegen schlechten Wetters ab und geht in der Gaststätte "Treffpunkt" sofort zum gemütlichen Teil des Abends über.
Fr 20.11.1992Das Landesstraßenbauamt beginnt an der Kreuzung Freckenhorster Straße/Telgter Straße mit dem Bau einer Ampelanlage. Die Kosten belaufen sich auf 140.000 Mark.
So 22.11.1992Im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes werden unter dem Motto "Wer mir dienen will, der folge mir nach" 28 Messdiener eingeführt.
Di 24.11.1992Die Bezirksvertretung Südost befasst sich auf ihrer Sitzung mit der Umbenennung von Straßen im Gebiet "Goldbrink". Da der Goldbrink sowohl ein Wohn- als auch ein Gewerbegebiet bezeichnet, waren in der Vergangenheit immer wieder Lastkraftwagen auf der Suche nach Firmen im Wohngebiet herumgefahren.
Gegen den bereits im Jahre 1986 beschlossenen Straßennamen "Palmkamp" hatten zahlreiche Anwohner Protest eingelegt. Die von den Parteien vorgeschlagenen Alternativen "Kupferbrink" (FDP), "August-Bebel-Straße" (SPD) und "Breuning-Straße" (CDU) finden keine Mehrheit, weshalb man sich am Ende auf "An der Windmühle" verständigt.
 Der 44jährige Georg Hilderscheid wird als neuer Konrektor der Nikolaischule bestimmt. Er war zuletzt an einer Grundschule in Recklinghausen tätig.
Do 26.11.1992Der Gewerbeverein Wolbeck lässt in Eigenregie acht Bäume im Ortsbereich mit Lichterketten schmücken. Die Stadt Münster lässt nur den Baum am Drostenhof beleuchten.
So 29.11.1992Auf dem Adventsbasar der Arbeiterwohlfahrt herrscht wieder starker Andrang. Nachgefragt wird vor allem die Telefonkarte der deutschen Sozialverbände in limitierter Auflage im Nennwert von 12 Mark.
Di 01.12.1992Im Jugendzentrum Bahnhof Wolbeck spielen die Bands "Crash Town Bandits" (Henrik Werntgen, Christian Brüggemann, Roberto Bustamante, Ralf Lange) und "Well Looking Men" (Maddin, Winne Voget, Bill Nakowitsch, Martin Schoneberg, Sören Bischof) vor rund 200 Zuschauern.
Do 03.12.1992Der Leistungskurs Kunst der Jahrgangsstufe 12 am Gymnasium Wolbeck gibt einen Kalender für das Jahr 1993 heraus. Auf den dreizehn Seiten dreht sich alles um das Ei, der Kalender wird zum Preis von sieben Mark abgegeben.
Sa 05.12.1992Hippenmajor Elmar I. befestigt auf dem Vordach der Gaststätte Sültemeyer sein Wappen.
Sa 05.12.1992Die St.-Nikolai-Bruderschaft feiert in der Gaststätte Sültemeyer ihr Winterfest.
So 06.12.1992In der evangelischen Christuskirche wird Ulrike Kreutz durch Superintendent Norbert Beer ordiniert. Anschließend findet im Gemeindezentrum ein Empfang statt.
So 06.12.1992Auf der Jahreshauptversammlung der Kolpingfamilie in der Gaststätte Mentrup wird der gesamte Vorstand einstimmig wiedergewählt.
Do 10.12.1992Die Klasse 3a der Nikolaischule ist mit ihrer Klassenlehrerin Ingrid Bangert in der Backstube von Hans-Georg Kisfeld zu Gast, wo man zusammen Knusperhäuschen herstellt.
Sa 12.12.1992Frieda Riegel feiert auf der Zumbuschstraße ihren 91. Geburtstag.
So 13.12.1992An der Adventsfeier der ökumenischen Altengemeinschaft nehmen rund fünfzig Senioren teil.
So 13.12.1992Die Adventsfeier der Arbeiterwohlfahrt findet aus Platzgründen nicht mehr im Begegnungszentrum, sondern in der Gaststätte Sültemeyer statt.
Mi 16.12.1992Der Vorsitzende des TV Wolbeck, Franz Schwegmann, vergibt die diesjährigen Sportabzeichen an 125 Freizeitathleten. Der 67jährige Anton Richter erhält das Abzeichen zum 22. Mal.
Di 22.12.1992Die neue Schulband der Hauptschule Wolbeck stellt sich in der evangelischen Christuskirche bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt mit dem Beatles-Song "All My Loving" vor.
Do 24.12.1992Wilhelm Kalverkamp fährt nach vierzig Jahren heute zum letzten Mal mit seinem rollenden Lebensmittelgeschäft durch Wolbeck.
Di 29.12.1992Das Ehepaar Josef und Helene Haves feiert Goldene Hochzeit.
1993 >> Zurück